ANZEIGE

Passendes Geschirr gesucht und Frage zur Flexileine

  • Hi


    ich suche schon seit Jahren ein passendes Geschirr für meinen Hund. Mittlerweile ist er 15 und ich bin immer noch nicht so wirklich fündig geworden.


    Unser Problem: Wenn er hinter mir läuft und ich ihn mal an der Leine "hinter mir her ziehe" (nein ich schleife den Hund nicht durch die Gegend) oder ich die Schleppleine dran habe dann rutscht jedes Geschirr nach vorne. Egal wie fest es vorher saß.


    Habe nun überlegt das ich es mal mit dem Hunter Front Range probiere. Könnt ihr das empfehlen? Oder habt ihr andere Tips? AnyX habe ich auch schon überlegt, bin aber noch unschlüssig.


    Jetzt noch eine Frage zur Flexi Leine: muss man sich da genau ans Gewicht halten? Oder geht auch ne Nummer kleiner solange der Hund nicht voll reinbrettert? Weiß das jemand? Hatte bisher immer die Comfort Long 3 bis 20 Kg. Nun ist sie kaputt und ich habe übergangsweise die 2er von meiner Hündin genommen. Die ist halt schon sehr viel angenehmer. Lui wiegt allerdings 16 Kg. Dafür ist die Leine eigentlich nicht ausreichend.


    Freue mich über Tips :)

  • Also ich habe einen 25kg Hund und kaufe grundsätzlich die 50kg Flexi eine die für weniger Gewicht ausgelegt ist würde ich niemals nehmen.


    Wir haben ein Annyx und bei uns rutscht da nichts meine brauchen auch manchmal einen Impuls nach vorne. Aber ich weiß nicht ob das vergleichbar ist, weil es wirklich nur ein Impuls ist aber rutschen tut da nichts.

  • Ich hab für meinen 8kg Hund ne Flexi bis 20kg, weil zwei bis 12kg schon gerissen sind... also wäre mir zu unsicher. Und nein, mein Hund hat da vorher nicht reingebissen oder so. Beim Geschirr würde ich auch mal das Annyx probieren oder was mit ähnlichem Schnitt. Oder halt eins auf Maß machen lassen.

    Eddy, Parson Russell Terrier *13.5.09

  • Ich habe die Flexi auch ne Nummer größer. Wir benutzen sie bisher aber nicht.

    Ich habe die normale Leine auch breiter als es für meinen Hund angedacht ist vom Hersteller.


    Beim Geschirr müsste man wirklich mal in Laden gehen und anpassen. Ich finde es nicht so tragisch wenn es etwas nach vorne rutscht und sicher ist. Es geht auch nicht jeder Hund gerne mit jedem Geschirr. Ich kann unseres ganz gut anpassen und er geht gerne damit. Ich habe noch 3 andere im Regal, die fand er doof.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Also für meine alte Whyona hab ich damals als sie taub und blind wurde ne Flexi gebraucht die eigentlich auch für Hunde mit weniger Gewicht gedacht gewesen wäre. Mir war wichtig das es möglichst wenig Zug drauf war.

    Aber sie daddelte auch wirklich nur noch mit, die Flexi war nur damit uns die Lady nicht verloren ging.

    Ansonsten würde ich schon auch kucken das es vom Gewicht her passt.


    Geschirre haben wir hier Annix Geschirre die passen super.

    lg Nathalie


    Quick Tarek vom Hause Gürtler, Tervueren, Rüde, 12.11.2014
    Unique von hängelen City, Malinois, Hündin, 18.05.2018
    Whyona Djasira von Sirius, Tervueren, Hündin, 20.06.2002-03.04.2017



    Fusselpower Fototread

  • Hier läuft der Senior mit seinen 20kg an Zivas Flexi (S, bis 15kg). Aber er zieht nie an der Leine (weswegen er bei den anderen Flexis überhaupt nicht gehen mag).

    Einen Hund mit Wumms würde ich natürlich immer an eine größere Flexi machen.

    Aber bei einem Hundeopi wird das wohl nicht mehr so nötig sein.

    Liebe Grüße von Bianca


    mit Prinzessin Ziva, Breitmaulfrosch Hector und Struwwelpeter Muri


    Unser Leben in Bildern

  • Das kommt auf den Hund an. Meine verstorbene Hündin hat mit 15 Jahren aufgrund ihrer Demenz wahnsinnige Kräfte entwickelt. Sie war ihr Leben lang leinenführig, aber das letzte halbe Jahre - bester Schlittenhund. :ka: Flexi haben wir dann überhaupt nicht mehr genommen, sondern eine leichte, aber stabile Schlepp. Sie hatte auch um die 15 kg. Geschirr hatte sie ein angefertigtes was sehr gut saß. Annyx hat mein Rüde auch, das sitzt gut oder ein Sicherheitsgeschirr.

    Liebe Grüße Jana und Wuffel

  • Danke schon mal. Dann wirds auf jeden Fall wieder die größere Flexi bis 20 Kg. Hilft ja nix wenn sonst die Gefahr da ist das sie reißt. Das wäre mir zu unsicher zumal er fremden Menschen gegenüber nicht gerade freundlich gesinnt ist. Da möchte ich nicht plötzlich einen Hund haben der frei neben mir steht. Er ist zwar im Alter sehr viel ruhiger geworden aber auch sehr viel sturer. Wenn er nicht mehr hören will dann hört er auch nicht mehr ;)


    Angefertigtes Geschirr habe ich schon. Gleiches Problem wie bei allen anderen. Der Schnitt ist für mich rein optisch gleich wie beim AnnyX. Kann mir irgendwie nur schwer vorstellen dass das bei dem dann anders sein sollte.

  • So ich konnte heute kurzfristig mal ein AnnyX in der größe M testen. Was meint ihr? Leider hat mein Hund ne doofe Zwischengröße. Von den Maßen her liegt er genau am ende von S und am Anfang von M. Wie eng muss ein Geschirr am Hals sitzen?






    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE