ANZEIGE

Das Essen und die Kilos Teil 2

  • Liebe Kilo-Freunde,


    hier gehts munter weiter, rund ums Abspecken und gesünder leben.


    Wir möchten euch herzlich bitten, da wir Mods zugegebener Weise in diesem Thread nur seeehr sporadisch lesen, euch gegenseitig zu ermuntern, kein Inhalte von geschützten Marken-Programmen eindeutig zu benennen. Das einfachste Beispiel dafür sind Punkte für Lebensmittel im Weight Watchers Programm. Gilt aber auch für irgendwelche anderen Programme. Ihr könnt natürlich drüber schreiben, aber eben nicht so etwas wie "Ein Apfel hat X Punkte" oder gar Screenshots.


    Hintergrund ist, dass all diese Firmen ihr Kapital, an dem sie Geld verdienen, nicht gern öffentlich ausgebreitet vorfinden und dann ungemütlich werden. Das wollten wir natürlich für keinen User und das Dogforum.


    Also - wir freuen uns, wenn ihr euch da gegenseitig ein bisschen mit im Auge habt und wünschen weiterhin viel Freude,


    eure Mods

    Zack Zack, Malinois (*30.3.2018), Thilde, Malinois (*14.06.2013), Theo, Épagneul Breton (22.05.2002 - 22.02.2018), Pepe, Terrier-Mix (Oktober 1998 - 1.10.2011)


    Die Hummel-Hunde


    Alles Wissen, die Gesamtheit aller Fragen und alle Antworten sind im Hund enthalten. (Franz Kafka)

  • Huhu, ich bin wieder mit dabei. Allerdings in einer Abnehmkrise mittelschweren Ausmaßes, und das seit Valentinstag :headbash: :lol: Ach Mist. Dauernd Einladungen, mehrgängige Menüs, viel Kuchen und Eis, weiße-Schoko-Blondies... Die Waage meide ich seit Tagen :ugly:


    Hach ja. Ab morgen wieder in alter Frische. Oder so.

  • Ich kämpfe derzeit damit, wieder in den 16/8 Rhythmus zu kommen.
    Das hat lange Zeit gut geklappt und hat mir auch gut getan, aber seit ein paar Wochen, will es nicht so richtig.

    Herzliche Grüße
    spinne


    Golden Retriever Hündin Finja *08.2011

  • Huhu, ich bin wieder mit dabei. Allerdings in einer Abnehmkrise mittelschweren Ausmaßes, und das seit Valentinstag :headbash: :lol: Ach Mist. Dauernd Einladungen, mehrgängige Menüs, viel Kuchen und Eis, weiße-Schoko-Blondies... Die Waage meide ich seit Tagen :ugly:


    Hach ja. Ab morgen wieder in alter Frische. Oder so.

    Haha, genau wie bei mir. Bin gerade vom Geburtstag meines Opas zurück. Hatte drei Kuchen und noch eine Art Baiser-Kokosmakronen selbst gebacken und dann war das natürlich so lecker und....naja. Nun fühle ich mich wie ein gestrandeter Wal. Reste musste ich auch noch mitnehmen, sich-Weigern ist bei der Oma unmöglich. Vielleicht friere ich den Kuchen einfach ein, wird das beste sein. Aber die Makronen... :denker:


    Also, auch hier, "Ab morgen wieder in alter Frische"!

    Jule mit Buddy im Herzen, geb. ca. 2007, bei mir vom 19.02.2013 - 02.09.2018 (DSH + Husky + X)

  • :ugly: Ich bin von Mittwoch bis Freitag mit einer Freundin unterwegs...kurztrip mit Konzert, sicherlich dem ein oder anderen Bierchen, essen gehen, Cocktail... Hach ja. Ich glaube ich lass das wiegen am Samstag einfach mal ausfallen. xD

    Sonja mit ihrem ungarischen Panzerdackel Tomi


    - Die wahre Größe eines Hundes wird nicht in cm gemessen! -

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Im Moment geht nix aber ich nehme nicht zu :nicken: besser als nix.


    Erstaunlich wievielen Leuten "plötzlich" auffällt wie fett man war/ist. :skeptisch2:

  • Ich habe festgestellt, dass mein Plan, jetzt, wo endlich aus 60,2 kg die 59,5 kg geworden sind, von max. 1350 kcal auf max. 1500 kcal aufzustocken und die restlichen 2 kg bis zum Wunschgewicht ganz langsam abzunehmen - ging natürlich sofort auf der Waage wieder rauf auf die 60,2 kg - ich frage mich derzeit echt, wie "halten" funktionieren soll :ka:
    Es kann ja nicht sein, dass das nur mit unter 1400 kcal funktioniert :mute:

    LG Elke


    hier gibt es Bilder von Quattro (Dez. 2007 - April 2016), Queeny, Daily & Dacco

  • Ich bin auch wieder dabei - seit gestern mit -10kg seit meinem Starttag. Mir fehlen auch nur noch 3kg, dann geht es ans halten. Endlich passen mir die alten Hosen, ... wieder. Das ist für mich das Beste: in eine Hose schlüpfen, die nimmer zu ging - und dann sitzt diese locker. Genial!

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE