Wie kann man das Alter eines Hundes schätzen?

  • ANZEIGE

    Hallo,


    bei Hunden aus dem Tierschutz etc. ist das Geburtsdatum ja meistens unbekannt.Meistens wird aber doch ein geschätztes Alter angegeben. Jetzt würde mich mal interessieren,wie das Alter geschätzt wird und kann man das eigentlich genau oder wie groß ist da die mögliche Altersspanne?

  • Das Alter wird meist am Zahnstatus abgeschätzt. Genaue Angaben sind jedoch nicht möglich. Die Altersspanne kann durchaus Jahre dazwischen liegen.

    Wege zu gehen, die steinig sind. Berge zu ersteigen, die niemals enden wollen.
    Erfahrungen zu machen, die Wunden hinterlassen und trotzdem aufstehen und lachen.
    Ich bin ich, werde nie ein anderer sein.
    Dies ist meine Zeit, dies ist mein Leben!

  • Sorry fürs OT, aber das musste ich jetzt loswerden:


    Mit einer Altersschätzung der Tierheimmitarbeiter hat meine Bekannte mal eine besondere Erfahrung gemacht, allerdings bei Kaninchen.


    Sie suchte für ihren übriggebliebenen kastrierten Rammler ein älteres Weibchen.
    Vermittelt wurde ihr dann lt. Tierheimmitarbeiter ein etwas älteres ausgemergeltes weibliches Zwergkaninchen (Fundtier) das man aufpäppeln musste.


    Voller Stolz hat sie mir ihr neues Tier gezeigt und ich hab gleich mal einen Lachkrampf bekommen, denn ich sah auf den ersten Blick, dass es sich hierbei um ein Jungtier einer größeren Rasse handelt. Als Weibchen wurde das Tier eingestuft, weil keine Hoden gefunden wurden, was bei sehr jungen Rammlern normal ist, da diese noch nicht in den Hodensack abgestiegen waren. Und "ausgemergelt" war der auch nicht, der war halt ein drahtiger Jungspund, denn junge Kaninchen sind wesentlich "knochiger" als ältere Kaninchen.


    Aus dem älteren ausgemergelten weiblichen Zwergkaninchen wurde ein stattlicher Rammler von 6kg.

  • ANZEIGE
  • normalerweise wird das über die zähne gemacht. Ist aber sehr ungenau gerade wenn man die lebensweise des tieres nicht kennt, dann täuschen die zähne oftmals.

    Sam mit Emma (Galgo-Podenco-Mix *15.04.12) & Lotte (Podenco-Mix *01.03.13) Bin (Galgo-Mix *16.02.2017)


    Unser Fotothread

    Eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung ist es, dass das Wort "Tierschutz" überhaupt geschaffen werden musste. (T.Heuss)

  • Die mögliche Altersspanne ist groß. Meine damalige Hündin wurde 6 Jahre alt geschätzt, so stand es auch im Impfausweis. Sie war aber ganz sicher schon um die 8-10 Jahre alt.
    Bei Liam dürfte das Alter recht genau sein, weil er noch als Welpe ins TH kam. :smile:
    Also eigtl. bleibt es eine große Raterei.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Alter schätzen ist durchaus sehr schwierig! Mexx ist 11 (!) und hat strahlend weiße Zähne, ohne jedes bisschen Zahnstein. Er wurde letztes Jahr von den Tierärzten in der Klinik, die sein Bein behandelten, auf 5-6 Jahre geschätzt. Da liegt ja schon ordentlich was dazwischen ...
    Dafür wurde meine 6 jährige Hündin auf 9 Jahre geschätzt :lol:



    Also der Zahnzustand kann Hinweise geben, aber alles in allem ist es oft schwierig.
    Gerade Hunde aus Osteuropa oder von der Straße haben oftmals sehr schlechte Zähne, obwohl sie noch jung sind.

    LG Christina mit Kurzhaarcollie Nuca (*2019) und Labrador Retriever River (*2021) an der Seite

    Aussies Mexx (16.06.2005 - 08.12.2020) und Felchen (15.05.2010 - 19.08.2019) im Herzen


    Hundlinge im Alpenvorland

  • Kann nichts dazu sagen, finde es aber eine durchaus spannende Frage.
    Mein Hund wurde auf Juni 2013 geschätzt (so genau!?) und ich habe mich schon öfters gefragt inwiefern dies stimmt.


    Von Leuten denen wir begegnen hört man ja sehr unterschiedliches. Von der ist doch so klein bis den hätte ich viel älter geschätzt.

  • Meine 2-jährige Rauhaardackelhündin wird immer als junger noch wachsender Hund eingestuft, weil sie recht klein ist und nicht so "wuschelig" wie die meisten Leute einen Rauhaardackel kennen.


    Wenn ein Hund nicht noch sichtlich im Wachstum ist, denke ich, tut man sich äußerst schwer das Alter einigermaßen genau zu bestimmen.

  • Mein Hund wurde auf Juni 2013 geschätzt (so genau!?)

    Einfach ist es, wenn Hunde als Welpe oder Junghund ins Tierheim kommen.
    Falls der Hund eingeflogen wird, wird ein oft ein fiktives Geburtsdatum in den Impfausweis geschrieben, damit der Zoll keine Schwierigkeiten macht.
    (Nicht , dass der Hund ans örtliche Tierheim gegeben wird, weil z.B. nur der Monat und das Jahr drinstehen - soll es schon gegeben haben. :fear: )
    Mein einer Tierschutzhund ist angeblich laut Impfausweis vom 1.1.2000, der sah aber auch elend aus, als er kam, laut Homepage vom Canile ist er im Januar 2011 vier Jahre gewesen, davon drei im Canile.
    Die Tierschutzorga hat mich aber lieb und geschockt informiert, als sie von dem Impfausweiseintrag erfuhr.
    Ich habe nie bereut, ihn genommen zu haben.
    Er ist jetzt also irgendwas zwischen 9 und 16 Jahren alt. :lol: - Egal!
    Wenn er "20" wird, schicke ich der Orga eine Postkarte, so habe ich es damals bei der Übernahme versprochen. :D
    L. G.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!