Avatar

Blasenentzündung

  • ANZEIGE

    Hallo,
    ich füttere von Anfang an schon sehr Abwechslungsreich.


    Nun würde ich gerne öfter roh füttern und frage mich ab wann es da zu einer Unterversorgung kommen kann.
    Die kleine bekommt sonst Abwechselnd Trocken und Nass. Ich möchte alle 2-3 Tage roh füttern. Sie bekommt dann meist Gulasch oder Hähnchenfleisch/Flügel am stück sowie Kohlehydrate in form von Kartoffen oder nudeln und Obst/Gemüse.


    Vielleicht kennst sich damit ja jemand aus?


    Hauptsächlich möchte ich größere Fleischstücke füttern da sich durch das Kauen gut die Zähne reinigen und natürlich um Abwechslung in den Napf zu bekommen.

  • ANZEIGE

  • Unterversorgung wovon genau?


    Fleisch/Fett/Knochen, Kartoffeln, Nudeln, Obst/Gemüse, das auch nur 2-3 Tage die Woche, was sollte da denn fehlen?


    Irgendwie fürchtet niemand Unter-/Überversorgung bei irgendwelchem industriellen Fertigfutter. Frischfutter wird dagegen stets und ständig in Frage gestellt ;) .

    LG Claudia mit Fritz, dem Schwarzen Russen *11.11.2012

  • Unterversorgung wovon genau?


    Fleisch/Fett/Knochen, Kartoffeln, Nudeln, Obst/Gemüse, das auch nur 2-3 Tage die Woche, was sollte da denn fehlen?

    Innereien die ich nicht Füttere bzw füttere ich nur ab und an Pansen.
    Als ich die Frage in einer Barf Gruppe stellte wurde mir geschrieben das es, wenn man keine Innereien füttert da zur Unterversorgung kommen kann.

  • ANZEIGE
  • Gewöhnlich ist Fertigfutter, besonders das trockene, überreichlich mit Vitaminen bedacht, weil die sich langsam zersetzen und der Mindestgehalt bis zum Ende der Mindesthaltbarkeit garantiert werden muss. Wenn Du nur hin und wieder frisch füttern möchtest, und dabei vielseitig fütterst, halte ich eine Unterversorgung für unwahrscheinlich. Es gibt aber mittlerweile auch Fertigmischungen zur Ergänzung von Barfrationen, wenn Du Dir zu unsicher bist.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ja ich ersetze lediglich ,ab und an 1-3x die Woche, das Nassfutter durch rohes (Gulasch,Hähnchenfleisch/Flügel mit knochen, Pansen mit Kohlehydraten und Obst/Gemüse)


    Wobei es auch oft Gemüse übers fertigfutter gibt

  • Ich sehe es so wie die anderen, klingt doch prima. Ein Ei ab und zu hat übrigens auch viele der Vitamine und Mineralstoffe die in Innereien enthalten sind, aber solange Du so viel Fertigfutter fütterst, musst Du Dir da wie gesagt eh keine Gedanken machen.

    Viele Grüße von Susanne & Sheela

  • Innereien die ich nicht Füttere bzw füttere ich nur ab und an Pansen.


    Als ich die Frage in einer Barf Gruppe stellte wurde mir geschrieben das es, wenn man keine Innereien füttert da zur Unterversorgung kommen kann.

    Ich denke auch, dass Du mit dem Fertigfutter als Hauptfutter keine Mängel befürchten mußt, die sind in der Regel ja eher etwas "drüber" was Mineralstoffe und die meisten Vitamine betrifft.

  • Ein Ei gibt es in der Woche und da die kleine zzt Antibiotika bekommt auch noch Molkenpulver und Blütenpollen ins Futter :)

    Zu AB-Gaben darf man gar keine Milchprodukte füttern.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!