Die leidige Futtersuche

  • ANZEIGE

    Hi


    ich hatte vor Monaten schon mal einen Thread zur Futtersuche, da die eigenen Beiträge aber nun nicht mehr zu sehen sind (zumindest finde ich es nicht) finde ich den Beitrag nicht mehr.


    Ich bin mal wieder auf der Suche nach einem Trockenfutter für meine beiden Hunde. Aktuell füttere ich Wolfsblut Wide Plain und ab und an Ranged Lamb. Vertragen wird es soweit, allerdings gibts wirklich einen mega Output. Mein Rüde hat eigentlich immer nur einmal, maximal 2 mal am Tag gemacht. Jetzt macht er pro Spaziergang sicher 3-4 Haufen, meine Hündin sogar 6-7 (sie hat aber schon immer viele gemacht). Durchfall haben beide keine. Ausserdem wird es immer schlechter gefressen, meine zwei sind eigentlich nicht sooooo wählerisch.


    Ich suche nun ein Futter was einigermaßen bezahlbar ist (teurer wie das Wolfsblut darfs auf keinen Fall sein), gut vertragen wird (mein Rüde neigt zu allergien) und kein Hund oder Pute enthält. Anderes Geflügel weiß ich nicht, vielleicht auch eher weglassen. Vorzugsweise sollte es bei Rinderohr bestellbar sein wegen dem Rabatt.


    Früher haben sie Platinum Lamb & Rice bekommen, das ist aber unbezahlbar. Gefressen wurde es gerne. Eigentlich hätte ich auch gerne wieder so ein halbfeuchtes Futter, das wirds aber anderweitig nicht geben oder?


    Köbers habe ich auch mal gefüttert, das war aber nicht so dolle.


    Hat jemand Tips? Die Hunde wiegen 16 und 9 Kilo. Der Rüde ist 10 und die Hündin 8 Jahre alt falls das relevant sein sollte.


    Würde mich über Tips freuen :)


    LG Britta

  • ANZEIGE
  • Klammere dich doch mal nicht zu sehr an Rinderohr. Das ist teilweise trotz Prozente deutlich teurer sls andere Shops die auch regelmäßig Aktionen haben

    LG Tamara und die Shelties und Spitze

  • ANZEIGE
  • Warum muss es denn unbedingt TF sein ?


    Aber gut das musst du selber wissen :smile:
    Ich fand MeraDog Pure als TF sehr gut, Output war top und der Eigengeruch vom Hund kaum wahrnehmbar.
    Halbfeuchtes Futter bekommst du bei "Bestes Futter" fand ich auch gut und nicht zu teuer.

    Liebe Grüße Gismonster


    Wenn Hunde nasses Gras fressen ...hat es vorher geregnet
    hier gehts zu unserem Photothread

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • nAbend,


    Canis Alpha ist durchaus empfehlenswert.
    Wenn es ohne Geflügel sein soll, bieten sich das Balance (Kaninchen) oder Exklusiv (Rind) an.


    Alternativ gäbe es noch von NaturaVetal die Sorten Lamm, Lachs und Kaninchen.

  • Es muss nicht zwangsläufig TF sein, allerdings ist das bei mir aktuell einfach eine Preisfrage... Du kannst mir gerne auch gutes Dosenfutter empfehlen was preislich gleich kommt. Barfen kommt aufgrund Platzmangels nicht in Frage.


    Bei Canis Alpha gefällt mir die Herkunft der Tiere die sie auf der Homepage angegeben haben. Kann man sich da drauf verlassen? Oder ist es Kundenverarsche wie bei so vielen anderen auch? Sie schreiben ja explizit dazu das dem nicht so sein, aber man kennt ja die Händler ;)


    Danke, eure beiden schaue ich mir auch mal an. Aktuell habe ich eh noch einen 15Kg Sack Wolfsblut hier. Möchte mich nur rechtzeitig informieren. Sind die Sorten auch für eventuelle Allergiker geeignet? Mein Rüde reagiert in irgend einer Form denke ich auf Getreide. Die Hündin ist sehr empfindlich vom Darm her.


    Andere frage: habe nun schon oft gehört dass das Platinum teurer Müll sein soll (ebenso Bestes Futter?) Woran erkenne ich das denn?

  • Kann dir wie gesagt nur empfehlen dir MeraDog Pure mal anzuschauen.
    Denke das ist ziemlich genau was du suchst.
    Einfach mal probieren denn jeder Hund ist anders, was der eine gut verträgt muss ein anderer lange nicht vertragen oder mögen.

    Liebe Grüße Gismonster


    Wenn Hunde nasses Gras fressen ...hat es vorher geregnet
    hier gehts zu unserem Photothread

  • Auch wenns einige als nicht hochwertig ansehen, meine Jungs fressen und vertragen Happy Dog recht gut. Ganz ohne Geflügel wäre das Karibik.
    Im Neuseeland und Irland ist Geflügel als Geflügelfett drin. Da musst du gucken inwieweit dein Rüde damit klarkäme.


    Markus Mühle hat ja Geflügel, auch bei der Blank Angus Linie von denen ist Ente drin, aber vielleicht eine Alternative?
    MM fressen selbst meine Mäkler sehr gerne.


    Was bei empfindlichen Hunden ganz praktisch ist sind auch Reinfleischdosen die man selber mit Kohlehydraten und Gemüse mischt. Geht schneller als man glaubt, ich dachte am Anfang "Oh, was ne Arbeit", aber es ist eine echt gute Alternative. Grad Nudeln bleiben hier eh immer über für dei Hunde.
    Meine kriegen ja 2mal am Tag, einmal ist immer Trockenfutter, 2, 3 mal die Woche gibts anstatt abends Trockenfutter dann eben ne Dose oder Wurst mit Zeugs.
    Und teurer als gutes Trockenfutter ist das auch nicht. Der Vorteil ist halt wirklich das man da genauer weiß was an Fleisch in den Hund kommt.


    Oh! Und wenn deine auch etwas mäkeln ist Abwechslung ganz praktisch. Ich hab immer 3 verschiedene Trofus hier, so gibts spätestens alle 2 Tage was anderes und seitdem hält sich die Mäkelei gut in Grenzen und ich muss mir keine Gedanken mehr machen weil sie mir abmagern.

    Troublemakers, die tun nix! Die wollen nur spielen!
    Prinz Arren: 03.04.2012* Mini Bullterrier
    Prinz Hamilton: 26.09.2012* Whippet


    Vorgegangen, unvergessen: Trolly † 2002, Löle †2012 und die anderen

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!