ANZEIGE
Avatar

Erfahrungen Schlepp/Flexi mit Expander?

  • ANZEIGE

    Huhu,
    ich hab schon überall im Netz gesucht,aber ich bin doof und find nix dazu!
    Ist schon mal jemand auf die Idee gekommen einen Anti-Ruck-Expander zwischen Halsband und Leine zu machen?
    Die Gründe meiner Frage sind eher egoistischer Natur,da ich mir vorstellen kann,dass es nicht prickelnd ist wenn der Hund volles Rohr in so eine lange Leine rennt,schon gar nicht wenn man schwanger ist ;)
    In der Regel sollte sowas nicht passieren, aber es kann durchaus passieren.Es handelt sich hierbei um ein 25 Kilo,Turbo,Allrad Exemplar :p


    Dank Matschwetter bin ich derzeit nicht sehr angetan von der Schlepp,daher zieht hier auch noch eine hundsgemeine Flexi Comfort Long 3 ein,
    glaubt mir meine Schlepp ist schon sauer!
    Wie zuverlässig ist denn der Stop Knopf einer Flexi?
    Hatte bisher nur billige Rollleinen,und najada hat der Stopknopf nix gebracht, abgesehen davon sind die alle beide gerissen,hoffe die Flex ist da zuverlässiger?


    Wie gut federt so ein Expander ab?
    Habe mir einen von Hunter bestellt.


    Passiert dem Hund physikalisch was sollte man Leine mit Expander an dem vorderen Ring des Geschirrs festmachen?


    Ich weiß das klingt total dämlich, aber ich hab mich nie damit befasst,den Umgang mit der Schlepp/Flex für mich selber sicherer zu gestalten, weils bisher nicht nötig war,aber vielleicht weiß ja trotzdem jemand was.

  • ANZEIGE
  • Hi,


    Ich nutze einen Ruckstopp von Trixie, also ne Billigvariante an der Flex. Hauptsächlich wenn's in die Berge geht und die Dame mal wieder vor lauter Schnüffeln vergißt, dass die Leine irgendwann zu Ende ist. ;) Gab früher immer nen harten Ruck, der mich teilweise sehr in Schieflage gebracht hat, das hat sich jetzt erledigt. Hund läuft ins Ende und ich bleibe auf den Beinen, und den Ruck empfinde ich als nicht mehr so stark.


    Ich habe eine Original-Flex und habe weder beim Stoppknopf noch bei der Einrollautomatik Probleme. Und ich weiß sogar wie man den Stoppknopf benutzt auch wenn es kaum notwendig ist. :D Ist aber natürlich alles Geschmackssache.


    Lg Demona

    "Die Freiheit der Meinung besteht darin, das zu sagen, was die Leute nicht gerne hören."
    George Orwell

  • ANZEIGE
  • Expander hab ich nicht, aber Flexis.
    Der Stopknopf ist sehr zuverlässig bei den Originalen, meine beiden 16, bzw 17 Kilo Turbo Allradexemplare testen das jedesmal wieder....


    Ich hatte vorher auch billige Nachahmer, aber die waren innerhalb weniger Wochen total kaputt. Rollten sich nicht mehr auf, ein Seil ist ganz gerissen, klapperten und so Scherze.
    Die Originalen halten dagegen schon ne Weile und funktionieren immer noch tadellos.

    Troublemakers, die tun nix! Die wollen nur spielen!
    Prinz Arren: 03.04.2012* Mini Bullterrier
    Prinz Hamilton: 26.09.2012* Whippet


    Vorgegangen, unvergessen: Trolly † 2002, Löle †2012 und die anderen

  • Da ich hier ja 2 Jagdschweine sitzen habe sind wir wohl schon Fachleute wenns ums Thema Schleppleine, Flexileine & Ruckdämpfer geht.


    Also um den Stop Knopf würde ich mir keine Sorge machen, der funktioniert! Allerdings würde ich immer zu den klassischen Flexileinen raten, nicht zu diesen neuen Vario. Vielleicht habe ich bei meiner Vario auch nur ein Montagsmodel erwischt, aber hier hängt der Stoppknopf ab und an, d.h. nach dem feststellen muss ich die Leine schütteln oder dagegen klopfen damit es weiter geht. Mit den normalen Comfort Leinen hatte ich noch nie Probleme & finde irgendwie den Stoppknopf auch angenehmer aber das kann auch einfach Gewohnheit sein (am Besten im Laden testen welches Model dir besser in der Hand liegt).
    Bei einem großen und Schweren Hund würde ich vermutlich eine Gurtband-Flexi wählen und schauen dass sie fürs passende Gewicht ausgelegt ist.


    Wir haben diesen Ruckdämpfer
    http://www.haus-gartentechnik2…-33-cm-20-mm-schwarz.html
    Im Nachhinein für meine Hunde eigentlich zu groß (oder zu lang, & der Kabiner etwas zu schwer, für deinen Hund deutlich passender) :) Er federt aber wirklich fast alles ab, denn auch wenn 16kg Lotte in eine 8m Leine brettert weil das Kaninchen vor ihr aufspringt kommt da ordentlich Ruck zusammen.


    Ich befestige sowohl Schleppleine als auch Flexileine nur am Geschirr. Schleppleine eh, aber falls meine Reaktion bei der Flexi mal zu langsam sein sollte dann ist mir lieber sie haben ein Geschirr an.


    Viele schimpfen ja über die Flexileinen, ich finde sie klasse. 8m Freiheit für meine Hunde, auch den "Zug" von dem viele Sprechen finde ich sehr extrem (mag bei den Gurtbandleinen für Große Hunde etwas stärker sein). Man lernt instinktiv den Stopknopf als letzte Sicherheit zu verwenden. Für uns war das gerade beim Training von Kommandos wie "Stop" total angenehm, sobald das Komando nicht beachtet wurde, auf den Knopf gedrückt und der Hund stoppte. Das ging so intuitiv und im richtigen Moment dass die Hunde das super schnell gelernt haben.


    Bin gespannt was du berichtest!

    Sam mit Emma & Lotte


    Emma, Galgo-Podenco-Mix *15.04.12
    Lotte, Podenco-Mix *01.03.13



    Unser Fotothread


    ★Eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung ist es,daß das Wort "Tierschutz" überhaupt geschaffen werden musste.
    T.Heuss

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Auf die Idee mit dem Expander bin ich noch nicht gekommen, hab so ein Ding nur am Fahrradhalter und da Ent-ruckt es zuverlässig.


    Zum Stop-Knopf: Der hält aus Erfahrung auch 32kg in vollem Körpereinsatz. Wir haben ne original Flexi und die hat bisher jeden Mist und jede noch so heftige Belastung mitgemacht.

  • Selbst bei unserem Samson,50 kg Lebendgewicht, hält der Stoppknopf der Flexileine zuverlässig. Und auch die Gurtbandflexi ist nie gerissen, obwohl er auch schon ab und an im Tobemodus nicht punktgenau abgebremst hat.GsD war aber zu dem Zeitpunkt ein Ruckdämpfer zwischen Flexi und Geschirr.....sonst hätte ich wohl übel auf der Nase gelegen. Wenn schon rollleine dann wohl die original flexi,den 'anderen' würde ich nicht über den Weg trauen.

    ***************************************
    "Der Sinn des Lebens besteht nicht darin ein erfolgreicher Mensch zu sein, sondern ein wertvoller. ( A. Einstein)"


    ***************************************

  • Wir haben die originale Flexi Größe M und bisher hat der Stopknopf auch meinen 40kg Hund zuverlässig gestoppt, wenn der auf Kaninchen jagt wollte. ;)
    Mit Expandern kenne ich mich nicht aus.

  • Ich find Flexileinen Scheisse. Aber danke für den Link für diesen Ruckdämpfer. Ich habe so ein Ding, noch von meiner Mutter und nutze es zum Radfahren am Geschirr. Alkerdings ist das Ding schon so alt und meine Mutter ist es auch, da sie nicht mehr wusste woher sie es hat. Nun hab ich mir gleich einen neuen bestellt. Danke!

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE