ANZEIGE
Avatar

Wieviele Hunde hat ein guter Züchter?

  • ANZEIGE

    Auf der suche nach einem Züchter für Havaneser bin ich auf Seiten gestoßen und war erschrocken dass manche Züchter Welpen rund ums Jahr haben .Ist das normal?
    Habe mich mit dem Thema Hund vom Züchter nie befast deshalb weiss ich nicht was normal ist.
    Wenn ich mich für einen Züchter entscheide und so viel Geld für Welpen bezahle da hätte ich gerne einen Züchter mit Herz ,nicht unbedingt einen der nur das finanzielle sieht. Oder sehe ich das falsch.?

  • ANZEIGE
  • Ein Züchter mit Herz wird seine alten Hunde behalten und weiterhin gut versorgen; auch mal in derem Sinn mit der Zucht etwas zurück stecken.


    Wenn Züchter immer und ständig Welpen parat haben, dann müssen sie zumindest auch mehrere Hündinnen haben; oder aber, die wenigen Hündinnen kommen ständig zum Einsatz.


    Bei einem Züchter würde ich generell Wert auf die gesamte Hundehaltung legen, mir einen ausführlichen Überblick verschaffen. Ist das nicht möglich - Finger weg!

    Wege zu gehen, die steinig sind. Berge zu ersteigen, die niemals enden wollen.
    Erfahrungen zu machen, die Wunden hinterlassen und trotzdem aufstehen und lachen.
    Ich bin ich, werde nie ein anderer sein.
    Dies ist meine Zeit, dies ist mein Leben! ♡

  • Habe auch schon ältere Hündinnen von Züchter angeboten bekommen ,so mit 3 und 5 Jahren ,ich verstehe es nicht wie man sich dann trennen kann. Die hatten doch schon deren Verpflegung abgearbeitet. Ich hätte gerne einen Züchter der alle seine Hündinnen behält
    Gibt es noch so welche?

  • ANZEIGE
  • ja gibt es ;)
    ich finde man kann keine feste zahl nennen, sondern muss es sich selbst vor ort anschauen


    lg

    Alice -Französische Bulldogge *18.04.2014
    Edda- Französische Bulldogge *11.04.2016

  • Ich würde bei keinem Züchter kaufen, der das ganze Jahr Welpen anbietet.


    Im schlimmsten Fall ist das Ganze nicht seriös.
    Der "Züchter" hält wenige Hündinnen, die ständig belegt werden.
    Oder passende Welpen werden halt von anderen Vermehrern "beschafft" und als eigene ausgegeben.


    Sollte der Anbieter ein "seriöser Züchter" sein, kann er meiner Meinung nach nur dann so viele Würfe haben,
    wenn er recht viele Hündinnen in der Zucht hat. Ob und wie dann die einzelnen Tiere überhaupt noch in die Familie eingebunden sein können (von den Welpen ganz zu schweigen), erscheint mir äußerst fraglich.


    Ein "guter" Züchter hat in meinen Augen eine gute Bindung zu seinen Hunden.
    Er schaut sich die Interessenten genau an, stellt viele Frage und gibt seine Welpen nicht an "Irgendwen" ab.
    Er möchte auch nach der Abgabe wissen, wie es seinen Welpen geht.
    Er verdient mit der Zucht nicht seinen Lebensunterhalt und züchtet nur eine Rasse.
    Alte Hunde, die nicht mehr in der Zucht sind, leben genauso bei ihm, wie eventuelle "Rückläufer".
    Ein Züchter, der seine ausgedienten Hunde ausrangiert, wäre bei mir ein NoGo.


    Mir wäre es wichtig, welchen Hund ich bekomme, und dass mein Welpe meinem Züchter genauso wichtig ist wie mir.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ja die gibt es sicher!


    Ich persönlich möchte auch eher keinen Hund aus einer Zucht wo ständig Welpen da sind.
    1-2 mal im Jahr, die Hunde sollen dort als echt Hunde leben dürfen (heißt: Ordentliche Auslastung und Haltung), ältere Hündinnen werden nicht einfach abgegeben. Da darf man natürlich nie vergessen, dass es immer mal Gründe geben kann die zu einer Abgabe führen!
    Und auch sonst muss was die Sozialisierung und Aufzucht angeht, alles passen. Gesundheit der Elterntiere ist natürlich auch mehr als wichtig :D


    Was jetzt genau maximal an Hunden da sein sollte, von der Anzahl her, kann man finde ich nicht genau sagen.
    Aber bei einem Rudel von 10 Hunden Frage ich mich ja schon immer wie man da noch jeden Hund einzeln auslasten kann :/


    Und ja, ich will keinen Züchter, für den die Welpen eine reine Einnahmequelle sind :/ Die gibt es nämlich meiner Meinung nach schon ..

  • Der Züchter verkauft Welpen mit Papieren .ca 750 -1250 Euro .
    Habe gesehen dass es diese 2 Monate schon 5 Würfe gegeben hat ,hat also ungefähr 25 Welpen und dann noch die Erwachsene Hunde dabei
    Ich weiss nicht... Sonst ist es eine Seriöse Seite

  • Zitat von "gorjana"

    Habe auch schon ältere Hündinnen von Züchter angeboten bekommen ,so mit 3 und 5 Jahren ,ich verstehe es nicht wie man sich dann trennen kann. Die hatten doch schon deren Verpflegung abgearbeitet. Ich hätte gerne einen Züchter der alle seine Hündinnen behält
    Gibt es noch so welche?


    Du vergisst aber hierbei, daß für den einzelnen Hund in einem Züchterhaushalt deutlich weniger Zeit übrig bleibt.
    Ist da für den Hund nicht schöner, einen Einzelplatz zu bekommen?
    Auf dem sich alles um ihn allein dreht, statt daß er die Zeit/ Aufmerksamkeit des Züchters mit diversen anderen Hunden teilen muss?
    Züchter machen sich diese Entscheidung auch im Normalfall nicht leicht, treffen sie aber oft zum Wohl der einzelnen Hündin


    LG von Julie

    Größe bedeutet nichts! Sieh mich an, nach meiner Größe beurteilst Du mich? Tust Du das?
    Aber das solltest Du nicht.
    Meister Yoda "Das Imperium schlägt zurück"

  • Zitat von "gorjana"

    Der Züchter verkauft Welpen mit Papieren .ca 750 -1250 Euro .
    Habe gesehen dass es diese 2 Monate schon 5 Würfe gegeben hat ,hat also ungefähr 25 Welpen und dann noch die Erwachsene Hunde dabei
    Ich weiss nicht... Sonst ist es eine Seriöse Seite


    Oh Gott! Fünf Würfe in zwei Monaten?
    Bitte lass die Finger davon!
    Ich find es auch schon seltsam, dass die Hunde unterschiedlich viel kosten.
    Das hört sich für mich nach reiner Geldmache an!
    Steht auch dabei, welche Papiere? Papiere allein heißt noch gar nichts!
    Diesem "Züchter" kann es nicht um die Hunde gehen.
    Und wie man 25 Welpen gleichzeitig ordentlich sozialisieren soll, frag ich mich auch!!!!


    Schau dir doch lieber auch mal Züchter an, die grad keine Welpen haben.
    So kann man sich gegenseitig kennen lernen und sieht auch, wie die mit ihren Hunden umgehen!

  • Zitat von "gorjana"

    Habe auch schon ältere Hündinnen von Züchter angeboten bekommen ,so mit 3 und 5 Jahren ,ich verstehe es nicht wie man sich dann trennen kann. Die hatten doch schon deren Verpflegung abgearbeitet. Ich hätte gerne einen Züchter der alle seine Hündinnen behält
    Gibt es noch so welche?


    Naja, wenn man mal überlegt: ein Züchter hat mehrere Hunde, bei mehrere Hunde kann gar nicht jeder die Aufmerksamkeit bekommen, die man einem einzelnen geben kann.
    Wenn man diesen Aspekt beachtet, dann finde ich es durchaus vertretbar seine älteren Hündinnen in ein neues zu Hause zu geben und ihnen die ''Rentenzeit'' als Einzelhund zu versüßen. Gerade Senioren haben hier und da ein Zipperlein, brauchen mehr Aufmerksamkeit, wollen mehr Ruhe haben. Beim Züchter, der regelmäßig Welpen hat, dazu noch Junghunde behält zur weiteren Zucht, da ist einfach mehr Trubel.


    Ist nur ein kleiner Denkanstoß. Die Hündin, die mein Opa jetzt hat, ist eine ehemalige Zuchthündin und genißet es jetzt rund um die Uhr betüddelt zu werden und die Nummer eins im haus zu sein.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE