ANZEIGE

Hundeurlaub in Italien Ade

  • Ich denke im Moment halte ich es mit Asterix der sagte doch immer: Die spinnen die Römer
    Ich bin ja richtig froh, daß Italien noch nie mein Urlaubsland war, den jetzt dürfte ich da nichtmal mehr mit Happy entspannt Urlaub mache.



    http://www.mir-san-hund.de/news.htm


    17.09.2003
    Italiens neue Hundeverordnung: 90 Rassen als gefährliche Hunde eingestuft


    Aufgrund verschiedener schlimmer Vorfaelle (hervorgetan haben sich
    dabei wohl Pitbulls) in den vergangenen Wochen, hat der Gesundheits-
    minister Girolamo Sirchia eine Eilverordnung durchgeboxt.


    Sie richtet sich nicht nur gegen Pitties (lt. VO Molosser mit kraeftigen Kiefern, die fuer den Kampf gegen Stiere gezuechtet wurden), sondern auch gegen Hunde mit "deutlich aggressiven Zuegen" aus den FCI-Gruppen 1 und 2.


    Demnach müssen Hunde, die einer Liste potenziell gefährlicher Rassen angehören, versichert werden und einen Maulkorb tragen. Andernfalls drohen den Besitzern bis zu drei Monaten Haft oder Strafen bis zu 206 Euro.


    Die Dressur von Kampfhunden zur Steigerung ihrer natürlichen Aggressivität ist laut der Verordnung verboten. Untersagt ist auch das Züchten von bestimmten Rassen. Vorbestrafte dürfen keine Kampfhunde mehr erwerben, auch Minderjährigen ist das Führen von Pitbull, Rottweiler und Staffordshire verboten.


    "Das Problem sind nicht die Rassen, sondern einzelne Tiere und wie sie behandelt werden", sagte der Präsident des Tierschutzverbands LAV, Ciro Troiano. Die Verordnung habe schon in wenigen Tagen negative Resultate gezeigt. "Viele Tiere sind bereits ausgesetzt worden, weil die Besitzer nicht die 200 Euro für ihre Versicherung ausgeben wollen", meinte Troiano.


    Dieses Gesetz ist bereits verabschiedet ist und gilt zunächst bis zum 12. September 2004.


    Folgende Rassen sind betrofen:


    FCI-Gruppe 1: Hirten- und Huetehunde (ausgenommen der Schweizer
    Sennenhunde)


    BELGISCHE SCHAEFERHUNDE
    (GROENENDAEL,LAKENOIS,MALINOIS,TERVUEREN)
    BOBTAIL (= Old English Sheepdog)
    WELSH CORGI CARDIGAN
    WELSH CORGI PEMBROKE
    BEAUCERON
    KOMONDOR
    KUVASZ
    PULI
    PUMI
    SCHIPPERKEE (explizit erwaehnt die "Minis" von 3-5 kg)
    KATALANISCHER SCHAEFERHUND (ist das der Gos d'Atura Català ?)
    SHETLAND SHEEPDOG (= Sheltie)
    CAO DA SIERRA DE AIRES
    BRIARD
    PYRENAEENSCHAEFERHUND
    SLOVENSKY CUVAC
    COLLIE (Langhaar)
    DEUTSCHER SCHAEFERHUND
    BERGER PICARD
    BERGAMASKER
    MAREMMANO ABRUZZESE
    HOLLAENDISCHER SCHAEFERHUND
    MUDI
    CANE DA PASTORE POLACCO DI VALLEE
    TATRAHUND ( muesste also der Owczarek Podhalanski sein)
    BEARDED COLLIE
    KROATISCHER SCHAEFERHUND
    AUSTRALIAN KELPIE
    COLLIE (Kurzhaar)
    BORDER COLLIE
    SAARLOOS WOLFSHUND
    SCHAPENDOES
    CANE DA PASTORE MALLORQUIN
    SUEDRUSSISCHER SCHAEFERHUND (= suedruss. Oftscharka)
    TSCHECHISCHER WOLFSHUND
    AUSTRALIAN SHEPHERD
    BOVARO DELLE ARDENNE
    BOUVIER DES FLANDRES
    AUSTRALIAN CATTLEDOG
    CAO FILA DE SAO MIGUEL
    PASTORE SVIZZERO BIANCO (weisser Schweizer Schaeferhund?)
    Gruppe 2: Pinscher und Schnauzer, Molosser und Schweizer Sennenhunde)


    OESTERREICHISCHER KURZHAARIGER PINSCHER
    DOBERMANN
    RIESENSCHNAUZER
    MITTELSCHNAUZER
    ZWERGSCHNAUZER
    PINSCHER
    ZWERGPINSCHER
    AFFENPINSCHER
    HOLLAENDISCHER SMOUSHOND
    SCHWARZER RUSSISCHER TERRIER
    BORDEAUXDOGGE
    BOXER
    ROTTWEILER
    BULLDOG
    BULLMASTIFF
    MASTINO NAPOLETANO
    FILA BRASILEIRO
    DEUTSCHE DOGGE
    PERRO DE PRESA MALLORQUIN
    TOSA INU
    MASTIFF
    DOGO ARGENTINO
    SHAR PEI
    BROHOLMER
    CANE CORSO
    KANARISCHE DOGGE (= Perro de presa Canario)
    SARPLANINAC
    TERRANOVA
    BERNHARDINER
    MASTIN ESPANOL
    MASTIN DE LOS PIRENEOS
    RAFEIRO DO ALENTEJO
    PYRENAEEN-BERGHUND
    LEONBERGER
    CAO DE CASTRO LABOREIRO
    CAO DA SERRA DE ESTRELA
    HOVAWART
    LANDSEER
    TIBET-DOGGE
    BERGER DE L'ATLAS (= Aidi)
    KARSTSCHAEFERHUND
    KAUKASISCHER OWTSCHARKA
    ANATOLISCHER HIRTENHUND
    ZENTRALASIATISCHER SCHAEFERHUND
    BERNER SENNENHUND
    APPENZELLER SENNENHUND
    ENTLEBUCHER SENNENHUND
    GROSSER SCHWEIZER SENNENHUND
    GRANDE CANE GIAPPONESE

  • Hallo, was ist denn das für ein Mist, die spinen doch die Römer. Der Mensch ist der böse und nicht die Hunde. Was soll denn so ein Hütehund oder Pinscher -Rassen anrichten... :P Gruß Babsi Danke für die Wahrnung

  • -Über diese Liste habe ich ja gerade mal herzhaft gelacht !!!


    UND MICH TIERISCH DARÜBER GEÄRGERT !!!


    So ein Quatsch -ich frag mich wer sich so einen Mist überlegt....


    Liebe Grüsse, Caro (+Anhang)

    Be all you can be

  • das is vollkommene gequirlte *beeeeep* aber man soll sich ja nich aufregen,oder doch?!?!^^
    ne.mal im ernst,das hat doch absolut nichts mit logik zu tun...
    da erstens sowieso nie alle hunde einer rasse betroffen sind und zweitens auch in diesem fall hunde betroffen sind,von denen ich noch nie gehört hab,dass sie aggressiv sein...aber wem erzähl ich das?!
    DIE SPINNEN DIE RÖMER!!

  • Hallo...


    gibts eigentlich was neues an der italienischen Front?
    Das Gesetz lief ja "nur" bis zum 12.9.04


    Wie sieht es aktuell aus?
    Haben die das verlängert oder wieder aufgehoben?
    Weiß jemand was?


    Liebe Grüße
    Uwe

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Hi,


    na die Liste ist jetzt ja schon seit letztem Winter bekannt. Meine Eltern waren gerade in den Dolomiten wandern und hatten unsere Maus mit. Sie hatten überhaupt keine Probleme. Auch dort liefen noch alle Hunde frei rum.
    Vielleicht ist das im Herzen Italiens anders, keine Ahnung. Aber in den Bergen ist es wohl noch nicht so schlimm, bzw interessiert es dort keinen, jedenfalls wohl nicht, solange nicht wirklich was passiert.


    Gruß Nadine

  • Hey Leute,


    Italien gilt schon zeit langem als Hundeunfreundlich :evil:,
    deshalb verstehe ich auch nicht das die Agi-WM ausgerechnet in Italien stattfindet


    Gruß Christine und die Jungs, die bestimmt nie in Italien Urlaub machen

  • Bei manchen Rassen kann ich echt nur den Kopf schütteln ... haben die Angst das die Hunde in die Schuhsole beißen?


    Mich würde echt mal interessieren wie die das entschieden haben das diese Rassen gefährlich ist ...



    Liebe Grüße
    Anika und Joy

  • *schnief* ich finde das voll traurig :( Wenn man dann au noch so riesen hat ist man ganz verloren :(
    Na ja deswegen gehe ich an die Nordsee oder war's die Ostsee?! Na irgendwo halt wo se lieb sind ;)

  • Also wir fahren jetzt schon seit ca. 5 Jahren nach Italien in den Urlaub, und ich muß sagen die Italiener sind immer ganz begeistert von meinen Hundis. Besonders von Shila weil sie ganz schwarz ist. Also ich glaub die nehmen das nicht soernst. Wir waren letztes Jahr sogar in Venedig mit Hunde, kein Thema überall !!! Ich denke es kommt drauf an wo man hinfährt. In Rom oder so könnt ichs verstehen das die pingelig sind, ist halt großstadt.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE