ANZEIGE
Avatar

Und prompt habe ich einen Hund gefunden!!

  • ANZEIGE

    Hallo!


    Ihr glaubt nicht wie ich gerade geguckt habe!


    Ich war eben mit Balu unterwegs, auf den Feldern und es war weit und breit niemand. Balu war offline und schnüffelt überall rum.
    Aufeinmal steht er stocksteif da, mit erhobener Rute. Ich dacht mir so für 1 Sekunde "Hää", da sehe ich, dass vor ihm ein Hund steht :schockiert:
    Kein Halsband, keine Leine irgendwo, nichts! Ich habe mich umgeschaut und nirgendwo war jemand. Ich war alleine. Der Hund stand mit eingekniffener Rute vor Balu. Dann fingen die beiden an sich zu beschnüffeln und zu spielen.
    Ich hab erstmal überlegt was ich mache...Da ich mit Balu trainieren wollte,hatte ich alles dabei.
    Kleine Hundefutterschalen, ein Haufen Leckerlies und 2 Würstchen :smile:


    Der Hund war ein Stück kleiner als Balu, weiß-braun, der Po war dreckig und er hatte auf dem Rücken einen mittelgroßen,harten, sehr dunklen Knubbel. Er sah also eher so aus, als wäre er schon Tage unterwegs.
    Vom Mundgeruch ganz zu schweigen :/


    Ich hab Balu also erstmal rangerufen und an die Leine gemacht. Der andere Hund war gott sei dank überhaupt nicht ängstlich. Der ist Balu hinterher gerannt und hat sich gefreut mich zu sehen. Er kam schwanzwedelnd an und hat mich beschnüffelt.Er war total neugierig!


    Nun stand ich aber vor der Schwierigkeit, die beiden Hunde irgendwie festzuhalten. Balu wollte natürlich spielen, der andere Hund hat ihn immer wieder beschnüffelt. Es war aber eine Hauptstraße in der Nähe und ich wollte nicht riskieren, dass der Kleine wegrennt.
    Es war wirklich riiiichtig schwer Balu festzuhalten und denn Kleinen dazu zu bringen, bei mir zu bleiben. Das war ein Chaos!


    Da hab ich Balu an einen großen Pfeiler angebunden und den Kleinen mit den Würstchen gelockt. Der hatte Hunger sag ich euch!
    Das mochte Balu aber gar nicht, da musste er jetzt aber mal durch. Er sollte sich einfachmal hinsetzen und kein Theater machen. Das hat dann auch gut geklappt :smile:


    Jedenfalls hab ich meine Mutter angerufen und gesagt sie soll mit dem Auto kommen und Wasser mitbringen.
    Als ich auf sie gewartet hab, ging der Kleine zu Balu und aufeinmal haben die sich übelst böse angebellt und ich war erstmal bemüht daran, schlimmeres zu verhindern :/


    Meine Mutter kam dann zum Glück bald und als erstes kam Balu in den Kofferraum. Dann haben wir dem anderen Hund Wasser hingestellt, ne Decke über ihn gelegt und ihn gepackt. Ich hab mich auf den Beifahrersitz gesetzt und meine Mutter hat ihn mir auf den Schoss gegeben.
    Wir haben kurz überlegt was wir tun. Wir haben uns dann dazu entschlossen,gleich ins TH zu fahren, weil wir die kennen und wissen, dass die wirklich alles für ihre Tiere machen.
    Dort angekommen kam auch gleich jemand und hat ihn im TH untergebracht, er hat erstmal Fressen bekommen usw., wir sollen morgen nochmal anrufen.


    Hier mal ein Foto:


    Ich sage euch,sowas hab ich auch noch nicht erlebt!

  • ANZEIGE
  • Hallo.
    Das finde ich super, das du und deine Mutter dem Hund geholfen hast. Tolle Leistung von euch und natürlich von Balu. Hoffentlich ist der Hund nur ausgerissen und wurde nicht ausgesetzt.

  • ANZEIGE
  • boah, super dass du das so hinbekommen hast :schokiert: ;)


    warum passiert sowas mir nie :lol: ich hoffe, dass der kleine Kerl vermisst wird und bald wieder sein zu Hause findet!

  • Toll, dass du dich sofort gekümmert hast! :gut:


    Ich wünsche dem Wuff alles Gute und dass man schnell heraus findet, warum er so mutterseelenallein da umher geirrt ist!


    Ich würde mich freuen, wenn du weiter berichtest, wie es mit dem Hund weiter geht!

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ja berichte, mal gucken wer den kleinen vermisst und wie sehr sich seine Menschen freuen ihn wieder zu haben

    Lg Maria mit den Katzen Lilli,Luna, Mogli und Massimo und der Spanierin Layla, die einfach super ist!
    Endlich bei uns seit 13.08.10


    Layla meine Spanierin

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE