ANZEIGE

Beiträge von Ninii

    Hallo.
    Vielleicht ist die Kleine einfach nicht genug ausgelastet als Jungspund. Versuche sie doch mal mehr geistig zu beschäftigen, das macht müde und powert nicht so hoch. Ansonsten mal zum Tierarzt, ob bei den Hormonen alles ok ist, wenn alles andere nicht hilft.
    Hast du für deinen Rüden eine Kuschelhöhle, in der nur er reinpaßt? Da kann er dann chillen und sie kommt nicht an ihn dran. Zu Not erstmal mit einem passenden Karton ausprobieren.
    LG
    Christine

    Hallo.
    Unser Hund war auch extrem mäkelig und fraß die Sorten nur zwischen 2 bis 14 Tage lang. Später stellte sich heraus, das sie gegen viele Sorten allergisch ist und deshalb nicht fraß, weil es ihr dadurch schlecht ging.
    Also er muss nicht immer nur mäkelig sein, bei vielen wird es wohl so sein, es gibt aber auch Ausnahmen.

    Hallo.
    Nur ein Röntgen reicht nicht. Zumindest ein Ultraschall sollte gemacht werden, ob die Herzklappen richtig arbeiten. Hast du du mal die Pulsfrequenz überprüft?

    Hallo.
    Ein Bekannter hatte einen Hund, der so ein Lipom hinter dem Vorderbein hatte. Er ist leider zu spät zum TA gegangen, das Ding war schon so groß, das es den Hund beim Laufen gestört hat und es leider nicht mehr operiert werden konnte. Die Haut hätte nicht mehr über die Wunde gezogen werden können.
    Unsere hat auch ein Lipom am Bauch, aber es wächst sehr langsam und noch soll es nicht operiert werden.

    Hallo.
    Wir haben für das Terrassenfenster im Baumarkt eine Folie gekauft, die wie Milchglas aussieht und die gut wieder abgemacht werden kann. Unsere beiden mussten nämlich auch alles kommentieren, obwohl die Terrasse zum Wald hingeht. Aber alleine das Lauern, ob sich draußen etwas tut, ist nervig.

    Hallo.
    Kathrin, schön, das ihr eine ruhige Nacht hattet. Wir haben auch so ein Montagsmodell. Unsere Hündin hat oft mit dem Magen zu tun oder weicheren Kot. Jetzt haben wir eine neue Tierärztin und nochmal einige Untersuchungen machen lassen. Am Donnerstag geht es zur Magenspiegelung. Bis jetzt wurde auch nichts gefunden und auch die vorherigen Untersuchen haben nichts ergeben. Wir wissen das sie gegen Futtermittel allergisch ist und sehr sensibel. Sie hat Phasen, da geht es ihr sehr gut und zur Zeit ist eben wieder der Wurm drin. Ich habe das Gefühl, je mehr Medikamente sie bekommt, desto schlechter geht es ihr. Jetzt haben wir mit Zustimmung der TÄ alles abgesetzt.
    Alles Gute
    LG
    Christine

ANZEIGE