ANZEIGE
Avatar

Futter mit oder ohne syntetische Vitamine-pro & contra

  • ANZEIGE

    Hallo,
    da unsere Hündin (13 1/2 Jahre alt) ihre Frischfleischmahlzeiten mittlerweile vom Magen her leider nicht mehr so gut verträgt, werden wir größtenteils auf ein hochwertiges Trockenfutter umsteigen. Im Moment füttern wir noch eine spezielle Magen-/Darmschonkost von Royal Canin (Gastro Intestinal Low Fett ;) ). Der Sack neigt sich langsam dem Ende und wir sind am überlegen welches Futter wir nehmen sollen.


    Irgendwie bin ich aber in einem Punkt hin- und hergerissen und würde gerne eure Meinung dazu hören.
    Ich kann mich nicht entscheiden zwischen einem Futter mit syntetischen und eins ohne syntetischen Vitaminen.
    Aus dem einen Lager hört man, das syntetische Vitamine und Zusatzstoffe den Stoffwechsel belasten sollen und aus dem anderen Lager quasi genau das Gegenteil. Nämlich das die sogenannten Antioxidantien wie Vitamin E und C freie Radikale eingefangen werden, was das Immunsystem stärken soll und somit auch die Krebsgefahr mindern kann.
    Auch soll eine erhöhte Menge an Vitaminen bei Seniorhunden, den Alterungsprozess vorbeugen, bzw. verlangsamen.


    Bei der Futterwahl muss ich auch die nachlassende Organleistung unserer Hündin berücksichtigen. Sie hat immer mal leicht erhöhte Nierenwerte und Leberwerte in der Vergangenheit gehabt.
    Also wäre natürlich wenig Phosphat und Rohasche auch von Vorteil.


    Mich würde interessieren - was ist dran an den beiden Thesen? Mit oder ohne syntetische Vitamine. Können diese Antioxidantien wirklich vorbeugend wirken?


    Luigi, besonders deine Meinung würde mich sehr interessieren, da ich deine Beiträge hier im Forum mit großem Interesse verfolge und diese auch sehr viel gutes Hintergrundwissen haben.


    Viele Grüße und einen schönen Abend
    Tanja

  • ANZEIGE
  • Bei mir gibts synthetische Vitamine nur im Leckerli, also Trockenfutter.
    Ich sag es wie es ist, mein Hund frisst mehr als die Futterempfehlung. Ich hatte Zeiten da dachte ich der hat Kaffee gesoffen. In den Hund war keine Ruhe zu kriegen.
    Dann fiel mir auf dass das nur so war wenn er Futter bekam das synthetische Vitamine enthielt. Seit dem verzichte ich darauf.
    Wir füttern aber nass! Ich weiß nicht ob man in ein Trockenfutter wirklich alles reinbekommt was der Hund braucht ohne Chemie. Keinen Plan :headbash:
    Die künstlichen Vitamine konnten beim Menschen ihre Versprechen nicht halten, und dass der Hund dadurch länger fit bleibt bezweifle ich persönlich mal stark. Ganz im Gegenteil, beim Menschen fördern sie unter bestimmten Voraussetzungen alle möglichen Krankheiten. Warum sollte das beim Hund anders sein?
    Meine bescheidene Meinung :smile:

    " Weh dem Menschen, wenn nur ein einziges Tier im Weltgericht sitzt. " Christian Morgenstern

  • Zitat von "greta"

    Bei mir gibts synthetische Vitamine nur im Leckerli, also Trockenfutter.
    Ich sag es wie es ist, mein Hund frisst mehr als die Futterempfehlung. Ich hatte Zeiten da dachte ich der hat Kaffee gesoffen. In den Hund war keine Ruhe zu kriegen.
    Dann fiel mir auf dass das nur so war wenn er Futter bekam das synthetische Vitamine enthielt. Seit dem verzichte ich darauf.
    Wir füttern aber nass! Ich weiß nicht ob man in ein Trockenfutter wirklich alles reinbekommt was der Hund braucht ohne Chemie. Keinen Plan :headbash:
    Die künstlichen Vitamine konnten beim Menschen ihre Versprechen nicht halten, und dass der Hund dadurch länger fit bleibt bezweifle ich persönlich mal stark. Ganz im Gegenteil, beim Menschen fördern sie unter bestimmten Voraussetzungen alle möglichen Krankheiten. Warum sollte das beim Hund anders sein?
    Meine bescheidene Meinung :smile:


    Und woher willst du wissen ob man alles Notwendige für den Hund ins Nassfutter bekommt? Ohne Chemie natürlich...


    Bitte nicht falsch verstehen, ich fütter zwar hauptsächlich Trockenfutter allerdings bekommt mein Hund auch regelmäßig mal ne Dose oder auch Frisch. Einfach mal rein aus Interesse ;)


    Meine Meinung zum Hundefutter ist, dass man sicherlich auf die Zusammensetzungen, Analyse, etc. achten aber nicht übertreiben sollte!


    Bsp.: Mein Hund bekommt als Trockenfutter MarkusMühle. Das ist meiner Meinung nach ein gutes Hundefutter. Mein Hund verträgt es super, frisst es gerne und zeigt keinerlei Auffälligkeiten (mehr Kot, Trinkverhalten).
    Warum sollte ich dann zu einem Sack "Orijen" z.B. greifen?


    Von den "typischen" Marken wie RC, Hills, Eukanuba, Cesar, Pedigree, JW und wie die alle heißen mögen halte ich eh nicht viel von, ganz einfach weil ich schon als "Amatuerin" in Sache Hundefutter für mich einige Bestandteile in der Zusammensetzung blöd finde und ich das MEINEM Hund nicht in den Napf geben würde!


    lg

    Liebe Grüße
    Mareike


    Wenn Gott einen Hund misst, zieht er ein Band um das Herz statt um den Kopf.


    Ein paar Bilder von meinem Terriertier gibt es hier: Jimmy

  • ANZEIGE
  • wenn dein hund rohes fleisch nicht mehr verträgt, versuch mit dünsten von dem fleisch. also im oder über einem wasserbad.
    oftmals wird das gekochte besser vertragen.


    von synthetischen stoffen halt ich wenig, esse nach möglichkeit selbst lieber frisches obst und gemüse anstatt mir jeden tag die vitamintabletten reinzuhauen.
    ausserdem, ist oftmals dieses ganze zusatzstoffe-hier-und-da-die-am-besten-krebs-vorbeugen die totale kundenverarsche.


    und wenn ich mir anschaue wieviele zusatzstoffe, emulgatoren, farbstoffe, geschacksverstärker die trofu sorten haben, da kann einem schlecht werden...

  • Zitat von "snoopymaus"


    Die künstlichen Vitamine konnten beim Menschen ihre Versprechen nicht halten, und dass der Hund dadurch länger fit bleibt bezweifle ich persönlich mal stark. Ganz im Gegenteil, beim Menschen fördern sie unter bestimmten Voraussetzungen alle möglichen Krankheiten. Warum sollte das beim Hund anders sein?


    Der Mensch isst auch kein Fertigfutter in Bröckchenform. ;)


    Die wichtigsten Vitamine und Mineralstoffe bezieht der Hund aus tierischen Proteinquellen. FLEISCH!


    Dieses Fleisch ( Trockenfutter) besteht aus genussuntauglichen Schlachtkörperteilen, Geflügelkarkassen ( Gerippe mit Haut- und Fleischresten.) Schweineschwarten und Knochen, die nicht für den menschlichen Verzehr geeignet sind.


    Diese Fleischabfälle der Kategorie 3 müssen bei 133 Grad Celsius 20 Minuten unter Druck sterilisiert, danach entfettet , gemahlen und getrocknet werden.
    Bei diesen hohen Temperaturen über einen längeren Zeitraum
    ( 20 Minuten)werden viele Vitamine und andere Vitalstoffe zerstört.


    Das Problem bei diesen Fleischmehlen ist, dass diese nicht sofort im Trockenfutter verarbeitet werden , sondern oft monatelang beim Fleischmehlproduzenten selbst lagern. Dann lagert es u.U. noch mal beim Futterhersteller, und anschließend soll es dann im Futter noch 12 Monate haltbar sein. Da kommen unter Umständen mehr als 12 Monate zusammen.
    Das ist massgeblich der Grund, warum die durch den Herstellungsprozess entstandenen Defizite wieder künstlich zugefügt werden müssen.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Zitat von "tromba"

    wenn dein hund rohes fleisch nicht mehr verträgt, versuch mit dünsten von dem fleisch. also im oder über einem wasserbad.
    oftmals wird das gekochte besser vertragen.


    Hallo,
    das gedünstete Fleisch hat unsere Hündin vom "Output" her noch nie wirklich gut vertragen. Nur in kleinen Mengen, am besten mit einem proteinärmeren Trofu gemischt. Das rohe Fleisch hingegen bis vor kurzem sehr gut. Leider!
    Das spezielle Trofu verträgt sie sehr gut, nur ist das keine Dauerlösung, denn ich habe schon einen größeren Beutel verfüttert.
    Ich habe vor ein hochwertiges Trofu, mit einem geringeren Proteinanteil, in Maßen aufgepeppt mit hochwertigen Eiweiß, aber wirklich nur wenig und 1-2 mal pro Woche Frischfleisch, KH, Gemüse und die üblichen Suplis ;)
    Dann klappt das auch magentechnisch wieder ;)


    Mich würde halt Meinungen zu diesen beiden sehr unterschiedlichen Thesen interessieren. Wie ich finde, ein sehr interessantes Thema.


    Viele Grüße
    Tanja

  • Snoopymaus, weil ich mir die Zusammensetzung anschaue ;)

    " Weh dem Menschen, wenn nur ein einziges Tier im Weltgericht sitzt. " Christian Morgenstern

  • Samojana, du hast mich zitiert ;) Das ist mir schon klar dass der Mensch kein Trockenfutter frisst! Aber auch wenn es dem Trockenfutter zugeführt werden MUSS, damit keine Mangelerscheinungen entstehn, heißt das ja noch lange nicht dass es Wunderwirkungen hat, so wie von Bearded beschrieben.
    Ja, finde das Thema auch intressant :smile:

    " Weh dem Menschen, wenn nur ein einziges Tier im Weltgericht sitzt. " Christian Morgenstern

  • Zitat von "greta"

    Snoopymaus, weil ich mir die Zusammensetzung anschaue ;)


    :headbash: logisch :D


    Naja meinte es ja auch nur weil Dosenfutter doch auch erhitzt wird. Dabei geht doch bestimmt auch was an Vitaminen etc. verloren :hilfe:

    Liebe Grüße
    Mareike


    Wenn Gott einen Hund misst, zieht er ein Band um das Herz statt um den Kopf.


    Ein paar Bilder von meinem Terriertier gibt es hier: Jimmy

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE