ANZEIGE
Avatar

Mündlichen Vereinbarung gebrochen!!

  • ANZEIGE

    Hallo


    ich habe mehr Herz alt Verstand, nur damit ihr erst mal bescheid wisst :roll:


    Also ich habe von ca. 3 Wochen von einer Arbeitskollegin erfahren das ein bekannter von bekannt usw. Collie Welpen hat.
    Vor 2 Wochen hat Sie mir gesagt das Er die Welpen nicht los wird weil sie ein Nabelbruch haben.
    Er wollte die Welpen dann weg machen.
    Ich habe dann sofort gesagt nein das geht nicht ich nehme die Welpen und dann kam erst die frage von mir wie viele sind es denn? ja es sind 4 Collie Welpen 8 Wochen alt.
    Ich bin hin gefahren und haben die Bande geholt :roll:
    Haben die kleinen Impfen lassen entwurmen usw.
    Dann als ich mir sicher war das die kleinen bereit sind das Sie ausziehen können haben ich Sie ins Internet gestellt für ein sehr günstigen Preis wo sich 20 Leute per Tel und ca. 50 per mail gemeldet haben. Ich hatte eine große Auswahl wo ich mir die Leute aussuchen konnte.
    Gesagt getan den Teil den ich für Ok hielt habe ich nach und nach eingeladen.
    Jetzt komm ich zum eigentlich Teil :-)
    Darunter war ein Paar mir einer kleinen Tochter, die waren bei mir haben sich die Welpen angesehen.
    Die Frau hat mir alles nach gesprochen, und alles genau so gesehen wie ich, sie hatte wohl auch schon Hund und kennt sich aus.
    Sie geht nicht arbeiten weil sie noch im mutter Urlaub ist und dann erst ab Jan. arbeiten geht aber nur halbtags. So das der Hund nicht solange alleine ist.
    Der Preis den ich drin hatte war wirklich sehr günstig für ein Reinrassigen Collie. Und selbst diesen niedrigen Preis haben sie versucht runter zu handel den Rest wollen sie mir nächsten Monat geben weil sie nicht so viel Geld haben. Wer 20€ nach Zahlen will kann sich einfach kein Hund leisten was soll er denn essen und erst TA kosten.
    Ich habe gesagt Sie sollen sich es überlegen ob es wirklich ein Collie sein soll und ob sie sich es auch leisten können.
    Wir wollten uns dann am nächsten tag treffen und noch mal reden.
    Ich habe den ganzen abend nach gedacht und bin dann zu dem Entschluss gekommen Ihnen den Hund nicht zu geben, ich hatte kein gutes Gefühl.
    Nächsten morgen haben ich dann abgesagt und es Ihnen so geschildert wie es sehe. Erst kam keine Antwort und heute kam dies


    Woher willst du ausserdem wissen was ich zahlen kann und was nicht !
    steck dir deinen hund so tief in deine F..... rein und lass ihn drin ich glaube nämlich da ist er am besten aufgehoben du dumme OSTBRAUT !


    Ausserdem hast du nen müdlichen vertrag gebrochen , aber scheiss drauf


    Jetzt dort Sie mir mit Anwalt weil ich die Vereinbarung gebrochen habe.
    Ich war einfach der Meinung das der Hund bei den kein gutes zuhause hat


    Was kann mir jetzt passieren?? ich hoffe es kann mir jemand helfen und ein paar Tipps geben


    So fertig :smile:


    Ach so die Welpen haben alle super tolle neue Familien!!

  • ANZEIGE
  • Absolute Ignoranz gegenüber diese Person. Das ist mein Tipp.


    Falls sie wirklich zum Anwalt geht, lass dich ebenfalls rechtlich beraten und speicher die email, druck sie auch aus.


    Ich glaube nicht, dass da noch was kommt.


    Wer so drauf ist, droht mAn nur.

    Rockt die Bude hier!


    Bud

  • Ist das O-Ton? :gott:
    Dann sei mal froh, dass Du solchen Asi-Leuten keinen Hund gegeben hast. Und ich denke nicht, dass die wirklich zum Anwalt gehen. Ruhig Blut!

    Corinna, Kalle Wirsch & Lilo Lila
    & Paco an der Regenbogenbrücke

  • ANZEIGE
  • ....wer so schreibt, sollte auch kein Lebewesen in seine Obhut bekommen... :zensur:


    Ich persönlich glaube mal gar nicht, dass da was kommt. Die Mail würde ich zur Sicherheit behalten und erst dann mal rechtliche Hilfe in Anspruch nehmen / mich beraten lassen, wenn da wirklich was kommt.


    Hast Du gut entschieden!

  • Jonny-Don


    Beruhige dich, einen mündlichen Vertrag der Rechtsverbindlich ist, gibt es in diesem Bereich nicht.


    Die Statements dieser Person, wenn man Sie überhaupt als solche bezeichnen kann, bestätigen jedenfalls dass der Hund dort nicht gut untergebracht währe.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • hi,


    na das ist doch mal eine ganz nette Antwort auf deine Absage.. man man man, so voller Verständnis!!!


    So wie ich das jetzt verstanden habe, korrigiere mich, sollte es falsch sein, hast du den Interessenten gesagt das du dir das überlegst und das sie es sich überlgen sollen.
    Du hast ihnen also keine definitive Zusage erteilt, ihnen den Welpen zu geben. Oder doch?


    Wenn du ihnen keine Zusage erteilt hast dann kannst du diese ja auch nicht zurücknehmen.


    Schlußendlich, soltest du ihnen doch eine Zusage erteilt haben, müssen sie das erstma beweisen.


    viele Grüße

  • Du hast ihnen den Hund doch gar nicht fest zugesagt, oder?
    Solange du das nicht getan hast, hast du auch keinen mündlichen Vertrag geschlossen.
    Weil nur weil du eine "Ware" anbietest, musst du die doch nicht gleich dem Erstbesten verkaufen. Ein Recht auf Verkauf gibt es nicht und ein Recht auf Ratenzahlung schon gar nicht.
    Speichere die Mail und bleib ganz gelassen. Ohmmmmm :D


    LG
    das Schnauzermädel

    Wer die Dunkelheit fürchtet, kennt die Grausamkeit des Lichtes nicht.


    Es ist gut zu wissen, dass der Hund an sich gar keine Fehler zu machen in der Lage ist. Er reagiert höchstens anders, als wir es wünschten und erhoffen.
    (Helmut Kettelake)

  • Äh ich sehe da ja auch keinen mündlichen Vertrag. Die TE hat doch nicht gesagt: Ja, Sie kriegen den Hund. Sie wollten doch bis zum nächsten Tag alle noch einmal überlegen.

    Liebe Grüße vom Hündchen und mir

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE