Sarcoptes-Räude ~> Ich brauche Rat und/oder Hilfe!

  • ANZEIGE

    Unsere Hunde hatten beide Demodexmilben.

    Ist jetzt zwar eine andere Milbenart, aber wurde hier auch mit Bravecto behandelt und der Erfolg stellte sich ziemlich schnell ein (2-3 Tage).

    Die Dosierung war eine Tablette je Hund.

    Davon, dass man das möglicherweise sogar wöchentlich geben soll, habe ich noch nicht gehört. Ich würde den Tierarzt drauf ansprechen, vor allem, wenn Du schon andere Mittel gegeben hast. Nach Advantix sollten wir nicht sofort Bravecto geben, weil das irgendwie kumuliert.

  • mir hat unser TA erklärt, dass Bravecto schnell sehr hohe Wirkstoffdosen ins Blut abgibt und dann abgeflacht, Simparica gäbe nicht so viel auf einmal ab, dafür über einen längeren Zeitraum. Er hat mir dazu 2 Kurven aufgemalt, die eine war eben steil, die andere flacher aber länger.


    Bei einem akuten Befall würde ich auch die Keule rausholen, ehrlich gesagt =)


    Allerdings kann ich verstehen, wenn der eine TA sagt, man solle nach Stronghold erstmal das abbauen lassen bevor man was Neues gibt... letztlich ist es eure Entscheidung, kommt auch auf euren Leidensdruck an.

    Gute Besserung :winken:

    Loslassen heißt finden


    Sammy *04.2008 pflichtbewusster Dackel-Westie- Mix

    Jack *12.2020 neugieriger Irish Soft Coated Wheaten Terrier

    In ewiger Erinnerung und für immer in meinem Herzen: Locke•Kyra•Rocco•Charlie•Toni•Cäsar

  • Danke für die Genesungswünsche ?

    Ich denke ich werde noch bis Samstag warten und dann nach 10 Tagen Simparica geben. Das haben wir von TA Nummer 2 bereits bekommen.

    Ich hoffe, dass das ganze dann ohne größere Nebenwirkungen besser wird.


    Der Sheltie bekommt weiter monatlich Stronghold, da er laut Bluttest komplett negativ war und auch weiterhin keine Symptome zeigt. Da müssen wir nicht sie Keule schwingen.

  • ANZEIGE
  • Ich würde mir bezüglich Simparica oder Bravecto auch nicht so viele Sorgen machen. Wir hatten zwar noch keine Räude, aber nachdem bei meinem Hund kein äußerlich angewandter Zeckenschutz noch Erfolg zeigt, gebe ich auch Simparica. Ich hab hier ein Sensibelchen mit diversen Allergien sitzen, aber Probleme hatten wir damit noch nicht. Auch meine TÄ hat mit beiden Produkten recht positive Erfahrungen.

  • Ich würde mir bezüglich Simparica oder Bravecto auch nicht so viele Sorgen machen. Wir hatten zwar noch keine Räude, aber nachdem bei meinem Hund kein äußerlich angewandter Zeckenschutz noch Erfolg zeigt, gebe ich auch Simparica. Ich hab hier ein Sensibelchen mit diversen Allergien sitzen, aber Probleme hatten wir damit noch nicht. Auch meine TÄ hat mit beiden Produkten recht positive Erfahrungen.

    Ansich habe ich auch keine Sorge, nur wegen der kurz hintereinander folgenden Behandlung.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ich würde das sofort geben..... Räude ist die Hölle

    Seelenhunde hat man sie genannt, jene Hunde die uns gefunden haben, weil sie für uns geboren sind. Die uns ohne Worte verstehen. Die ein untrennbarer Teil von uns sind, die Liebe, die Wärme und der Anker. Sie sind wie ein Schatten, wie die Luft zum atmen.

    Wo sie sind ist Zuhause.


    Danke, dass du da bist Moro

    und für immer ein Stück von meinem Herzen sind Ralle, Jean & Anka

  • meine Hündin hatte Demodex und hat 2 mal im Abstand einer Woche eine Ivomec Injektion bekommen, zusätzlich habe ich sie mit Kernseife gebadet.


    sie ist aber kein Hütehund und hat auch keine weissen Beine.


    alles gute!

  • Mein Mali, in Südostasien, hatte Räude.

    Die TÄ dort sind nicht so dolle aber mit Räude kennen die sich aus, weil 80% der Hunde es dort haben.

    Er wurde alle 2 Wochen gespritzt unsere anderen beiden Hunde dann gleich mit, weil die sich sonst immer wieder gegenseitig anstecken. Das Mittel hat sehr schnell geholfen aber nach 2 Wochen, dann kam der nächste Schub.....das ganze hat etwa 3 Moante gedauert, gespritzt hat er aber nur 3 oder 4 mal, weil sonst die Leber zu sehr leidet, so seine Aussage.

    Die Weibchen nisten etwa 1cm unter der Haut.

    Ja es ist die Hölle.....

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!