Avatar

Der Border Collie ...

  • ANZEIGE

    Hallo,


    wir möchten uns einen Border Collie in die Familie dazuholen als Zweithund .



    Haben auch erfahrungen mit Hunden , aber einen Reinrassigen Border hatten wir bisher noch nicht . Nur unsere Hündin ist zur hälfte ein Kurzhaar Boder .




    Wir wollten eigendlich nur fragen , wie man einen Border zwischen den tagen an dem wir den Hundesportplatz besuchen , richtig auspowern kann ?


    Oder an veregneten tagen ?




    Wir haben zwar einen riesengroßen garten , und auch unsere Hündin , aber ich denke mir , das es nicht alleine reicht ... !?




    Wir bekommen die kleine im März ( dann 3,5 monate alt ) und wollen dann auch gleich mit Welpenschule und generell Hundeschule und Hundesport anfangen . Natürlich erst nach und nach . :D




    Wie beschäftigt Ihr eure Borders so ?





    Lg


    NiceWauzi

  • ANZEIGE
  • Hallo,


    ich selber habe kein Border aber ein freund hat zwei. Stimmt Garten alleine reicht nicht ;) ( Wäre ja auch zu einfach *grins*


    Er macht halt mit ihnen viel Kopfarbeit, Tricks u.s.w.


    In der Hundeschule ist es so das "normale" Unterordnung für die beiden zu langweilig wird. Nur leckerli vor der Nase??? Das kann ja jeder ;)


    Viel abwechslung rein bringen. und viel Bindung aufbauen.
    Ansonsten machen die beiden viel suchspiele und Kuscheltiere sortieren. Ich denke mit der Kopfarbeit lastest du einen Border schon viel aus. Ball spielen alleine?? Klar bis sie Kaputt ist, aber nach 5 minuten pause kanns auch schon weiter gehen ;) Lg hoffe konnte etwas helfen ;)

  • Hallo Tiffy,


    bitte bitte keinen Ball...
    Tu dir und dem Hund den Gefallen und lass ihn erst mal Welpe sein. Das heißt du zeigst ihm die große Welt, lässt ihn alles verarbeiten und gönnst ihm viiiiel Ruhe.
    Weniger ist bei dieser Rasse mehr. Sonst hast du in Kürze einen hibbeligen Hund, der täglich mehr fordert und nicht mehr zur Ruhe kommt.


    Ich habe einige Hundesportarten durch und beschäftige mich seit längerem mit dem Hüten. Nun habe ich GsD auch die Möglichkeit bei einem erfahrenen Trainer selbst hüten zu können.
    Und wenn ich abends meinen zufriedenen Hund anschaue, ist das definitiv das Richtige :roll:


    Grüße
    Marina

  • ANZEIGE
  • Huhu!


    Mit 3,5 Monaten braucht ein Hund noch keinen Hundesport! Auch oder gerade ein BC nicht. Meine Kleine (5,5 Mon.) darf viel spielen und erleben und lernt vor allem Ruhe, Ruhe und nochmals Ruhe.
    Irgendwann darf sie sich ihren Hundesport aussuchen. Ich habe aber schon so ein Gefühl, dass sie hüten möchte. Dan gehen wir hüten!


    LG,


    andrea, merlin, gwyn und fearne

  • Okay, hab keine Border, aber hab Huskies aus Leistungszucht. Da kann man auch ganz viel falsch machen und man hat dann mit 1 Jahr einen komplett übergedrehten Hund, der den ganzen Tag nur laufen, laufen, laufen will und sonst alles um sich herum zerlegt.


    Gerade Hunde, die von sich aus seeehr aktiv sind müssen Ruhe lernen! Aktiv sind sie von alleine. Mein Ziel in Daikas ersten Jahr war klar: sie soll ein ruhiger, braver Hund werden. Der gezielt aufdreht, wenn es gefragt ist (beim Zugtraining und beim Hundespielen) und im Alltag ein normaler, unauffälliger, ruhiger Hund ist. Ich habe weder Lust permanent Suchspielchen, Dogdancing oder sonst was zu machen. Wir machen ein kleines Spielchen, wenn mir danach ist und ich sehe Daika hat Lust, die restliche Zeit will ich meine Ruhe haben.


    Und Daika geht es sehr gut damit. Sie legt sich hin und pennt oder beschäftigt sich selber mit was ruhigem (auf Stofftier herumkauen, alte versteckte Kauknochen wieder rauskramen,...).


    Ich kenne einen papierlosen Border, der wirklich aktiv ist. Mit ihm wird kein Hundesport und gar nix gemacht (Eltern meines Ex-freundes die auf dem Land wohnen und "immer schon" Collies hatten, sie dachten ein Border Collie ist eh fast das gleiche wie ein Collie :roll: ). Anfangs hab ich mir Sorgen um den Hund gemacht, aber jetzt muss ich sagen, dem gehts richtig gut. Er begleitet den ganzen Tag seine Familie beim Alltag. Geht mit in den Garten Wäsche aufhängen, schaut beim Kochen zu,... Es wird viel mit ihm gesprochen und hin und wieder wird mal ein Ast oder Ball geworfen, oder ein kurzes Jagdspiel gespielt. Zwei mal am Tag ist grosser Spaziergang ohne Leine (sie entfernt sich von sich aus nicht gerne) wo sie durch die Felder schnuppert.


    Klar, ein bisschen gezielte Kopfarbeit dazu wäre perfekt, aber he... auch so ist der Hund richtig ausgeglichen! Nix mit neurotischer Heulboje, die dich die ganze Zeit niederstarrt (wie es die meisten Border, die ich kenne, tun).

    Grüsse,
    Iris + die Huskies "Dolina Volka", Daika (Hündin, 7 Jahre), Ebi(shkaja) (Hündin, 6 Jahre), Ewok (Rüde, 6 Jahre), Fritz (Rüde, 5 Jahre), Julius (Jungrüde), Jemma (Junghündin) und Katze Isis (18 Jahre)
    Berny (Terrierrüde) und Huskies Jaakko und Roots im Hundehimmel
    Photos und News der Hundebande

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Zitat von "Nice_Wauzi"

    Wir wollten eigendlich nur fragen , wie man einen Border zwischen den tagen an dem wir den Hundesportplatz besuchen , richtig auspowern kann ?


    Oder an veregneten tagen ?


    Genauso wie an sonnigen Tagen ;)


    Sorry, das konnte ich mir nicht verkneifen :ops:

  • hehehe, ich möchte hier allen zustimmen, die bisher nen kommentar zu der frage gepostet haben!!!!!^^


    meine kleine is zwar nur ne mischung mit border, aber von der rasse steckt so einiges in ihr drin! kopfarbeit für den hund ist das a und o!!!!
    nami lernt zum beispiel grad 'schlafen', also toter hund! ganz still liegen bleiben, bis ich das kommando wieder auflöse! das erfordert nicht nur viel ruhe, sondern auch konzentration für sie! schließlich muss aus dem augenwinkel genau beobachtet werden, wann frauchen endlich was von sich gibt! xD
    viele spielchen und tricks sowie ausgleichende ruhephasen sind das beste für's tier!^^


    ach ja, und gassi gehn! JEDEN tag! wie lange hängt natürlich vom alter des hundes ab! bei sonnenschein, regen, fießem donnerwetter, schneesturm, hagel!
    nun ja, ich erliege da sicher auch einer subjektiven meinung, da ich nur durch meinen hund erfahrungen sammle....
    beim letzten großen regenguss im november war ich natürlich auch mit ihr spazieren! keine zehn minuten und ich war nass bis auf die knochen! nami gings nich viel anders, aber anstatt wieder ins auto zu wollen wälzte sie sich quer übers feld, weil sie so viel spaß daran hatte!
    also glaub lieber nicht, dass dein zukünftiger hund bei regenwetter lieber zu hause bleibt!!!!!>_<

    Wer zuletzt lacht, hat es nicht eher begriffen!


    "Verbringe die Zeit nicht mit der Suche nach Hindernissen; vielleicht ist keines da."
    (Franz Kafka)

  • @ JOYCE


    Hey,

    na ich habe ja keinen Border ;) Nen kumpel von mir... seine zweite hündin ist jetzt ein jahr ... Soll er mit ihr auch am besten konzentrationsübungen machen. Er arbeitet momentan mit beissrolle ;)


    Ich hab nen Deutschen schäferhund... aber manchmal fast so wild wie ein Border ;) nur Fast ;)


    Lg Tiffy ... :D

  • @ Tiffy:


    Dann sag deinem Freund, dass er seinen Border nicht mit zuviel Spielzeug hochpushen soll.
    Gib mal den Begriff "Balljunkie" in der Suche ein.
    Zu so einem kann der Border nämlich schnell werden...


    Grüße
    Marina

  • Wozu muss man einen Border Collie (einen Hund generell) auspowern? :???:


    Wie man verregnete Tage mit einem Border Collie verbringt... Na ganz klar: Auf der Couch, wo sonst.


    Aus was für einer Linie kommt denn der Nachwuchs? Show, Arbeit oder gemischt?


    Viele Grüße
    Corinna

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!