ANZEIGE

Vermehrerhunde

  • Zitat von "XXtra"

    Würdest du einen solchen Welpen einfach töten lassen weil ihn keiner haben will? Das kanns doch nicht sein. Es muss doch eine andere Möglichkeit geben.


    Aber ihn direkt vom Vermehrer zu kaufen ist garantiert die schlechteste Möglichkeit!


    Ich würde erst gar nicht zu einem Vermehrer gehen geschweige denn auf irgendwelche Zeitungsinserate reagieren.


    Dann komme ich auch nicht in diese schwierige Situation, einen solchen Hund aus MItleid zu kaufen.


    Zumal ja gar nicht gesagt ist, dass nach mir keine weiteren Interessenten kommen.


    ICH wäre NICHT verantwortlich für den Tod des Welpen. Das muss man sich vor Augen führen.

  • Also ich stand vor 1/2 Jahr vor der Wahl: entweder einen billigen Border vom Vermehrer für 1/4 des Preises von dem einees Züchters. Habe mich für den vom Züchter entschieden, da ich sowas nicht unterstützen wollte und mir dabei auch einfach nicht geheuer war- auch wenn sie noch so süß waren.


    Ich habe es auch nicht bereut. Klar kann es sein dass die Kleinen irgendwie entsorgt wurden und es ihnen nicht gut ging. Aber dann haben sie viell ein Zeichen gesetzt, dass nicht mehr so viele sinnlos produziert werden.


    Ich bin dafür die Vermehrer auf ihren Welpen sitzen zu lassen. Hierbei sollte man sie ganz sachlich als "Ware Hund" ansehen. Denn nur so kann man auch eine Lösung dafür finden mMn

    Liebe Grüße


    Meike


    mit Lucie *27.03.08 (Border Collie)



    Ein gut erzogener Hund wird nicht darauf bestehen, dass Du die Mahlzeit mit ihm teilst;
    er sorgt lediglich dafür, dass Dein Gewissen so schlecht ist, dass sie Dir nicht mehr schmeckt.

  • Zitat von "stadionkatze1986"

    deswegen sag ich ja dass das der ts machen müsste verbunden mit einer strafe,denn wenn nicht nur der gewinn niedrig ist sondern dazu noch ne strafe,dann wird es vielleicht irgendwann solche leute nicht mehr geben


    Bevor du, bzw. der TS das machen kann müsste erst ein entsprechendes Gesetz her, das Hundezucht streng reglementiert. Und das nicht nur im eigenen Land, sondern da, wo die Welpenfabriken jetzt schon sind. Und auch der Hundehandel müsste eingeschränkt werden. Da wird man aber auf Widerstand stossen, denn die Hundeindustrie ist ein florierender Wirtschaftszweig.

    Hunde:
    Rhian, Welsh Springer Spaniel Hündin *24.6.2006
    Splash, Welsh Springer Spaniel Rüde *1.6.2010
    Welsh Springers reloaded - die Bilder!

  • Zitat von "naijra"

    Bevor du, bzw. der TS das machen kann müsste erst ein entsprechendes Gesetz her, das Hundezucht streng reglementiert. Und das nicht nur im eigenen Land, sondern da, wo die Welpenfabriken jetzt schon sind. Und auch der Hundehandel müsste eingeschränkt werden. Da wird man aber auf Widerstand stossen, denn die Hundeindustrie ist ein florierender Wirtschaftszweig.


    und hinzu kommt noch dass die meisten politiker sich nicht ein bischen für das wohl von tieren interessieren,aber umweltschutz ist ja soooooooooo wichtig

    Lieben Gruß Steffi,Benny und Family

  • Zitat von "stadionkatze1986"


    und hinzu kommt noch dass die meisten politiker sich nicht ein bischen für das wohl von tieren interessieren,aber umweltschutz ist ja soooooooooo wichtig


    das stimmt.
    tiere sind LEIDER noch, in den augen von vielen, nichts weiter als waren.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Zitat von "Sugarlove"


    Das sind dann die Hunde, die zu Hauf in den Tierheimen ums Überleben kämpfen und die, die es schaffen hoffen dann darauf, in eine gute Familie vermittelt zu werden.

    "Wer sagt, dass zuverlässiges Verhalten bei diesem oder jenem Hund nicht ohne Strafe erreichbar ist, sagt nichts über den Hund aus, sondern beschreibt erst einmal seine eigenen Fähigkeiten."
    Dr. rer. nat. Ute Blaschke - Berthold

  • Also höre ich das hier teilweise richtig raus, das es halt in kauf genommen wird das Hunde getötet werden. Hauptsache man hat nix damit zu tun?

    Lg Friederike mit Lilli und Heather
    Anja du bist in meinem Herzen!


    FOTOGALERIE DER USERHUNDE S.10 und 17


    "Solange der Mensch denkt, dass Tiere nicht fühlen können, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken können."

  • Hm, das höre ich eigentlich nicht raus. :?


    Sondern nur, dass der Teufelskreis nicht dadurch unterbrochen werden kann, dass man den Vermehrer auch noch durch den Kauf eines Welpen finanziell in seiner Tätigkeit unterstützt.


    Was die Hunde in der Massenproduktion erleiden müssen, ist schrecklich, und dagegen muss unbedingt etwas getan werden. Doch die Vermehrer auch noch direkt zu unterstützen, ist sicherlich der falsche Weg.


    LG, Caro

    ... sonst ist's kein Huhn.

  • Zitat von "Semper"

    was ich noch nicht ganz so verstehe ist,
    dass sich viele leute unbewusst hunde von vermehrern holen,
    und dies dann im nachhinein feststellen, aber diese vermehrer nicht anzeigen :???: :|
    warum ? :hilfe:


    möchte mich nochmal zitieren.

  • Zitat von "Semper"

    möchte mich nochmal zitieren.


    Ja würde mich auch mal interessieren.

    Lg Friederike mit Lilli und Heather
    Anja du bist in meinem Herzen!


    FOTOGALERIE DER USERHUNDE S.10 und 17


    "Solange der Mensch denkt, dass Tiere nicht fühlen können, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken können."

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE