ANZEIGE

sind solche welpen erziehungsmethoden oki?

  • oder bin ich zu zimperlich??
    :???:
    ich war mit meinem labi ( 4 monate) in einer welpenschule, Probestunde.
    Der Trainer demonstrierte an einem Schädferhundwelpe, der nicht -sitz- machen wollte was zu tun ist, nämlich mit einem kräftigem klapps zwischen den hinterpfoten auf dem Unterbauch ( also an sich geschlechtsteile) .
    Der Schäferhund hat sich natürlich quietschend sofort hingesetzt.
    Daraufhin bin ich gegangen.
    Was meint ihr? was das oki oder bin ich da zu zimperlich?

    ganz lieber Gruß von sithi mit Amy (Labrador Mädchen) und Amelie (Bommel genannt und Neufi Mädchen)

  • Du bist nicht zimperlich, nur zögerlich :D


    Ich hätte den Herrn auch mal auf diese Weise "Sitz" machen lassen... :motz:


    Um Deinem Hund "Sitz" beizubringen, kannst Du Dich vor ihn hinstellen, ein Leckerchen in der Hand halten und die Hand dann langsam knapp über seinen Kopf hinwegführen. Er wird sich hinsetzen, um das Leckerchen im Auge zu behalten und in dem Moment gibts Du es ihm und belegst seine Aktion mit dem Kommando.


    Ganz einfach.


    Liebe Grüße,
    Sub

  • M.M.n. die beste Reaktion, die su auf solch ein seltsames Verhalten zeigen konntest!
    Hoffe, deinem Beispiel wurde gefolgt...


    Hier geht es um Welpen.
    Spielerisch sollte mit deren Lernwilligkeit umgegegangen werden.
    Diese gefördert und gleichzeitig vertrauen aufgebaut werden.


    Gute Reaktion.
    Ein Welp, dem körperlich gezeigt wird, was von ihm verlangt wird, wird schwerlich das notwendigr Vertrauen zu seinem HH aufbauen.


    Sehr fragwürdig diese Art und Weise....

    LG Sabine + Chip
    ________________________________________

    Nichts ist so praktisch wie eine Theorie
    Albert Einstein

    Mal verliert man, mal gewinnen die Anderen

  • Nein du bist nicht zu zimperlich.
    Diese Hundeschule solltest du sofort meiden.
    Sag mal was sind denn das für Methoden aus dem Mittelalter, ich fasse es ja nicht.
    Das würde dieser Trainer mit meinem Hund nicht machen :kopfwand:

    LG Anette
    (Mohikaner/Inventar)
    Diego *2004 - † 21.06.2018



  • na eben ! genauso habe ich es gemacht und hat sofort geklappt. Da ich aber kein profi bin war ich etwas schokiert.
    Ich hatte genau den geichen gedanke, lach, dem Trainer auch mal ruckzuck -sitz- machen lassen.
    Dann war meine spontane Entscheidung da nicht mehr hinzugehen richtig.
    Wir haben inzwischen eine andere Welpenschule gefunden, allerdings sind 30 hunde in der gruppe und mein labi war glatt überfordert, wollte nicht mitmachen, hat nur gezittert.
    seufz...die trainerin ist voll oki aber 30 welpen ??
    bin am grübbeln ob ich eine dritte schule austesten soll, eine wär noch in der nähe, mit 6 welpen pro gruppe,
    was meint ihr?

    ganz lieber Gruß von sithi mit Amy (Labrador Mädchen) und Amelie (Bommel genannt und Neufi Mädchen)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • 30?????


    Vergiss es.


    6 sind prima. Wenn dann auch noch der Trainer in Ordnung ist...


    LG
    cazcarra

    Gewalt ist die letzte Zuflucht der Inkompetenten


    (Isaac Asimov)

  • 30 Welpen pro Gruppe sind viel zu viele :/


    Wenn da nur ein Trainer ist, dann hat die gar keine Übersicht mehr.


    Also dann würde ich mir noch eine andere Welpenschule ansehen, wo die Gruppen kleiner sind.
    Es ist manchmal nicht einfach die richtige Schule zu finden. :/

    LG Anette
    (Mohikaner/Inventar)
    Diego *2004 - † 21.06.2018



  • Kennt ihr "sit means sit" aus den USA? Da werden 10 Wochen alte Welpen mit Teletakt erzogen... funktioniert auch prima, die werben überall damit... :kopfwand: :kopfwand:


    Sehr gut, dass du gegangen bist, sehr schockierend, dass es solche Trainer gibt.

    Liebe Grüße


    von Kata, Reggy (Yorkie *2005), Ally (Goldie *2007) und diversen Gästen


    -----------------------------------------------------------------
    Ein Mangel an Sachkenntnis vereinfacht ungemein jede Beurteilung.
    -----------------------------------------------------------------

  • :???:


    wem sagst du das ! zumal meine Amy ja gar keinen spass hatte und eher verängstigt zurückkam. Bis ich die richtige welpenschule finde ist sie wohl längst erwachsen, lach...
    na denn, ich werde schule nr.3 besuchen gehen, sie bieten auch einzelstunde ab junghund und eben welpengruppen mit 3 bis 6 Teilnehmer an.
    Sie bilden auch Blindenhunde aus.
    Als Laie kann ich ja nur nach meinem Bauchgefühl gehen und beide Versuche waren eher Bruchlandungen,
    Danke für eure Meinung, so falsch lag ich also net

    ganz lieber Gruß von sithi mit Amy (Labrador Mädchen) und Amelie (Bommel genannt und Neufi Mädchen)

  • Zitat von "reggy"

    Kennt ihr "sit means sit" aus den USA? Da werden 10 Wochen alte Welpen mit Teletakt erzogen... funktioniert auch prima, die werben überall damit... :kopfwand: :kopfwand: .


    Das ist Fred Hassen :bäh: :furz: (sit.means.sit Praesident) ....den nimmt hier aber kaum ein echter Hundetrainer ernst.


    Hassen's Philosophy ist das mit Teletakt alles therapierbar ist....vielleicht treff' ich ja mal irgendwann auf den Scharlatan :barb:

    “O Herr, bewahre mich vor der Einbildung,
    bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema
    etwas sagen zu muessen.


    Erloese mich von dem großen Leiden
    die Angelegenheiten anderer ordnen zu wollen.


    Lehre mich, nachdenklich ohne argwoehnisch,
    hilfreich ohne diktatorisch zu sein..”

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE