ANZEIGE

Kora ist krank!!

  • Frühs hat es angefangen. Das erste mal hat sie so gegen 10 gebrochen, dann nach ca. ner Stunde wieder und jetzt am Abend hat sie innerhalb von ner Stunde bestimmt schon 5 mal gebrochen :/ Und sie hat den ganzen Tag auch "gehustet", also eher so ein Hust-Würgen. Weiß nicht genau, wie ichs beschreiben soll. Und sie behält auch nichts drinnen. Jedes Leckerlie wird ausgebrochen. Ich geb ihr jetzt auch schon gar keine mehr.
    Außerdem hat sie auch Verstopfung.
    Bei uns hat am Sa kein TA in der Nähe offen (nur in Notfällen) und meine Mutter meint, dass sowas noch nicht als Notfall zählt.
    Was könnte sie haben?
    Gibt es irgendwas, was ich ihr geben könnte um den Magen ein wenig zu beruhigen? (Ich mein damit jetzt keine Medikamente, sondern was pflanzliches) Ich weiß ja nicht, aber kann man ihr vllt einen Kräutertee machen und den abkühlen lassen?
    Ich mach mir echt Sorgen.. :(

    LG
    Rike mit Kora (*23.4.2007) und den beiden beiden Hoheiten Sir Oskar und Lady Lotti
    -------------------------------------------------------
    Ihr könnt euch Kora auf Seite 1 der Userhunde anschauen :)

  • Wenn hinten nix mehr rauskommt, dafür aber nur noch vorne, würde ich schon sagen, dass es ein Notfall ist.


    Deine Mutter soll den Tierarzt zumindest telefonisch kontaktieren und dort nachfragen. Wie soll der Hund denn die zwei Tage durchstehen ?


    Sehr viel teurer als unter der Woche wird es auch nicht werden. Die Kosten für die Medis bleiben gleich.

    Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Euch sehen kann, wann immer ich will.
    Nero Mala Püppchen Bambi und Julchen - Unvergessen

  • Bei solchen Symptomen würde ich sofort zum TA gehen. Das könnte was nicht so schönes sein.

    Lg Friederike mit Lilli und Heather
    Anja du bist in meinem Herzen!


    FOTOGALERIE DER USERHUNDE S.10 und 17


    "Solange der Mensch denkt, dass Tiere nicht fühlen können, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken können."

  • Notfall oder nicht.


    Wenn mein Hund sich den ganzen Tag mit Husten und Brechen quält und ich habe die Möglichkeit, dass ein Tierarzt sich das mal ansieht/anhört, dann mach ich das auch.


    Warum soll der Hund bis Montag leiden? Dafür bietet ein Tierarzt doch Notdienst an.


    Und selbst wenn ich dafür nen Euro oder auch ein paar mehr zahlen muss, wäre es mir das wert, dass mein Hund wieder zur Ruhe kommen kann. Mit Brechreiz und Hustanfällen ist das nur schwer möglich.


    schlaubi

  • Angerufen haben wir schon, allerdings ist jedesmal nur der Anrufbeantworter ran und hat uns erzählt, dass er nur von Mo-Fr Sprechstunde hat und wir die Symptome schildern und die Nr. hinterlassen sollen; er würde sich so bald wie möglich melden. Das war vor mehr als 5 Stunden...
    Beim anderen TA sind wir hingefahren, aber der hat Urlaub :/
    Und jetzt??!! :hilfe:

    LG
    Rike mit Kora (*23.4.2007) und den beiden beiden Hoheiten Sir Oskar und Lady Lotti
    -------------------------------------------------------
    Ihr könnt euch Kora auf Seite 1 der Userhunde anschauen :)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Habt ihr keine Klinik in der Nähe? Ruft auf jeden Fall mal bei einer Klinik an.

    Lg Friederike mit Lilli und Heather
    Anja du bist in meinem Herzen!


    FOTOGALERIE DER USERHUNDE S.10 und 17


    "Solange der Mensch denkt, dass Tiere nicht fühlen können, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken können."

  • Meine Mutter will nicht nochmal anrufen.. (Nein, sie ist kein Unmensch, sie ist nur der Meinung, ich steiger mich zu sehr rein) Sie meint, ich soll jetzt erstmal abwarten und die Kora sich beruhigen lassen. Deswegen frag ich auch, was ich für sie daheim tun könnte.

    LG
    Rike mit Kora (*23.4.2007) und den beiden beiden Hoheiten Sir Oskar und Lady Lotti
    -------------------------------------------------------
    Ihr könnt euch Kora auf Seite 1 der Userhunde anschauen :)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


ANZEIGE