ANZEIGE
Avatar

Hilfe meine hündin hat sich mit einen rüden eingelassen

  • ANZEIGE

    :knuddel: Wer kann mir helfen meine läufige Hündin (1Jahr) ist aus dem Garten Ausgebückst und Hat sich mit dem Nachbarnrüden eingelassen. Ich weiß jetzt nicht was ich machen soll ob ich sie die Jungen kriegen lassen soll oder ob ich es wegspritzen lassen Soll .wer kann mir einen Rat gebeben .grußBabymausi

  • ANZEIGE
  • :hallo: Babymausi,


    ach herrje da ist ja ein mächtiges Kind in den Brunnen gefallen. :wink:


    Das ist allerdings ziemlich früh für eine Hündin. Ich würde es glaub ich erstmal mit dem TA besprechen und hören was er dazu meint. Ich halte es für reichlich früh, allerdings kann dir glaub ich der TA mehr dazu sagen, ob man den Wurf zulassen kann, oder ob man besser was dagegen unternimmt. Vorallem aber ob sie den Wurf auch körperlich vertragen wird.


    Also reinweg vom Gefühl her würde ich sie die Jungen glaub ich behalten lassen. Das Sprichwörtliche Kind ist bereits in den Brunnen gefallen und ich bin kein Fan von "Abtreibung", wenn es sein muss, dann nur aus gesundheitlichen Gründen.


    Liebe Grüsse
    Pandora

    "Das geschriebene Wort, ist meine Leidenschaft mit der Fantasie der Leser ein Kopfkino zu drehen."


    In Gedanken & im Herzen immer dabei
    Dakota +2004 Nita +2006 Cheyenne +2008


    FOTOGALERIE DER USERHUNDE...: Seite 13

  • ohje, bei sowas wird der sicherste Garten zur Fluchthochburg!
    Kein Zaun ist zu hoch, wenn eine läufige Hündin zu einem Rüden möchte..unser Billy ist auf ähnliche Weise gezeugt worden. Rüde brach in ein angelehntes Fenster ein und schwupps war es geschehen.
    Ich würde an Deiner Stelle mit dem TA sprechen, ob es gesundheitlich für deine Hündin ok ist und natürlich ob du / ihr genug Zeit habt die Hündin und die Welpen zu betreuen - das ist nämlich das AundO bei der Sache, es ist kein Kinderspiel!
    Also ab zum TA und dann in Ruhe alle Pro´s und Contra´s besprechen - nichts überstürzen, da macht man nur mehr mit kaputt als zu retten!
    Viel Glück
    Nina


    PS meld dich doch bitte mal, wenn es neues zu berichten gibt.

    Liebe Grüsse
    Nina
    ***************************************
    mit Billy & der Schäferbande
    & Toby im Regenbogenland
    ***************************************


    Ein Hund ist der einzige
    Freund,
    den man kaufen kann.

  • ANZEIGE
  • Geh sofort zum Tierarzt, er kann Dir und Deiner Hündin helfen.


    Ich bin nicht ganz sicher ob mit Tabletten oder Spritze kann er eine Schwangerschaft verhindern. In dem Alter würde ich sie auf keinen Fall Welpen bekommen lassen. Ihr Körper ist ja noch gar nicht richtig entwickelt.


    Alles Gute


    agil

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hallo,


    ich würde erst mal zum Tierarzt gehen und mit ihm über die Situation sprechen.


    Er kann dir nun am ehesten helfen, es ist aber für deine arme Maus wohl noch zu früh Welpen zu bekommen, sie ist ja selbst noch nicht erwachsen. :shock:


    Kläre das mit dem Tierartzt ab, welche Lösung da am Besten für deine Hündin ist. :wink:

    Ein Aussie wird immer mit viel Potenzial geboren!
    Nur um dieses richtig anzuwenden
    liegt in deiner Verantwortung! ( von T.K.)


    LG
    Claudia & Sky & Icy

  • :hallo: Hallo
    Ich war heut mit meiner Hündin beim TA.
    Er hat mir geraten ,Sie spritzen zu lassen ,da Sie noch recht jung (1Jahr seit Januar)und auch noch nicht fertig ausgewachsen ist .Es könnte sein das sie nicht fertig mit der Situation wird .Habe bis montag Zeit es mir zu Überlegen . Ich bin zwar nicht so Dafür ,werde aber warscheinlich auf den rat meines Ta hören und sie Spritzen lassen. Danke für euere Tipps


    Gruß Babymausi

  • Hallo!
    Erstmal, und verstehe das jetzt bitte nicht als Vorwurf, aber wie kommt man denn auf die Idee eine läufige Hündin unbeaufsichtigt im Garten zu lassen?
    Obwohl ich ja grundsätzlich immer dagegen bin der Natur ins Handwerk zu pfuschen würde selbst ich bei einer einjährigen Hündin wohl eine Ausnahme machen. Eine Trächtigkeit und die Aufzucht der Welpen würde sie wahrscheinlich physisch als auch psychisch an ihre absoluten Grenzen bringen und ihre Leistungsfähigkeit übersteigen. Ich würde glaub ich auch das Angebot des Tierarztes annehmen!
    Liebe Grüsse,
    Sleipnir

    Liebe Grüße,
    Björn und seine Gassimeute

  • Hallo Ich verstehe das auch nicht als Vorwurf ,weil meine Hündin unter Aufsicht war.Unsre garten grenzt an einen Feldweg,bevor man aber da hoch kommt muß man erst einen steilen Hang hinauf.Und da meine Hündin so Toll auf mich gehört hat(Eigentlich hört sie aufs Wort)Als ich sie zurückrufen wollte.Da war sie ein ganzes stück Schneller über Den Zaun(Habe gar nicht gewuust Wie hoch sie springen kann) als ich.
    Gruß babymausi

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE