Lusttröpfchen??

  • ANZEIGE

    Hi,


    also ich hab mal rumgesucht, aber leider nix passendes gefunden.


    Daher meine Frage hier:


    Sonny ist jetzt knapp 6 Monate und hat seit 1,5 Wochen oder so immer mal wieder ein "Lusttröpfchen" am/vorm Schniedelchen. Ist das normal bzw. ist das wirklich ein LT oder soll ich zum Tierarzt?


    Es stört ihn nicht wirklich, er leckt sich auch nicht vermehrt und es ist sicher kein Ausfluss. Eben so ein leicht dickliches, gelbes (riecht aber nicht nach Eiter) Tröpfchen. Wenn ichs wegwisch, kommt auch nix nach.


    Er hats vor allem nach dem Schlafen oder wenn er eben wieder nen kleinen "Liebesanfall" (würd so gerne meinen Arm oder mein Bein begatten -weiss aber, dass ers ned darf und winselt die Körperteile dann halt soooo traurig an) hatte.


    Ich hab vom TA schon mit 4 Monaten die "Diagnose hypersexuell" bekommen, weil ihn da schon die Ladies sooo interessiert haben (sicher kein Dominanz-Aufreiten). Bin mir aber da ned so sicher, weil er ja nicht mal seine Stofftiere vergenotwurzelt.


    Da er mein erster Rüde ist, weiss ich nicht genau, ob das altersbedingt ganz normal ist, ob ich das jetzt mit Kamillentee oder was auch immer spülen soll oder ob ich zum TA mit ihm muss.


    Danke schon im Voraus und liebe Grüße,
    eine vonpubertärenrüdenangelegenheiten verwirrte Mariella

  • ANZEIGE
  • Um Gottes Willen!
    Hier ahne ich ein spannendes Thema nahen!
    Ich würde ganz galnt darauf tippen, das es sich um einen "Pissfleck" respektive eben den letzten Tropfen handelt.
    Mit diesen Worten ziehe ich mich aber auch schon unwissend wieder zurück, nehme mein Popcorn und das Bier und harre der Dinge die da kommen!


    Viel Spaß, Kai

    Alles wird gut!

  • Nee Kai kann dir da gar nicht zustimmen Pippiflecke sind anders hat mein Rüde auch ab und an und ja das sind sogenannte Lusttröpfchen habe ich immer ganz viele davon in der Wohnung wenn die Hündinnen der Nachbarschaft mal wieder heiß werden.Ich wische Timmi dann immer mit einem warmen Waschtuch ab weil wenn du das nicht machst kann sich auch schnell mal ne Entzündung bilden ist aber echt nichts schlimmes .So Kai nichts mit interessant kannst das Popkorn wieder weglegen :shock: aber Moment mal da kommen bestimmt noch andere Antworten vielleicht wirds ja noch. :wink: LG Beate

    Der Verstand ist wie eine
    Fahrkarte: Sie hat nur dann einen
    Sinn, wenn sie benutzt wird.

  • ANZEIGE
  • Nix da mit intressanter Popcorn-Diskussion...hab extra auf extremst medizinisch, uninteressante Darstellung geachtet. :wink:


    Pippiflecken kann ich auch abstreiten, da ich - ja, ich genier mich von gar nix - natürlich den Schnüffeltest gmacht hab. :shock: Muss ja als anständige Hundebesitzerin und CSI-Fan wissen, obs Eiter ist. Und Mikroskop hab ich keins. Also weder Eiter, noch wirklich Pippi. Obwohl....hab ja keine Hundenase.


    Aber es beruhigt mich, dass Timmi auch sowas hat. Wollt nur ned abwarten und plötzlich muss ich ihm dann alles abschneiden lassen. :wink:


    Allerdings soo extrem freut mich die Antwort ned. Das heisst dann ja wohl, dass man als Rüdenbesitzer sich schnellstens daran gewöhnen sollte, dass das so bleibt bzw. immer wieder kommt??


    LG
    Mella&Sonny

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ja aber ist echt nicht weiter schlimm wie gesagt schönen nassen aber warmen-vielleicht ist Timmi ja auch verwöhnt-Lappen wenn du was siehst abwaschen.Timmi genießt das sogar na ja was solls wollte ja einen Rüden und so weißt du eigentlich auch immer wann nee heiße Hündin in der Nähe ist .Ach so doie lassen sich echt schei.... auf den Fließen abwaschen und mein ganzes Haus ist weiß-grau gefießt-mit ab und zu gelben Flecken :wink: wenn du putzt immer vorher ein bischen Wasser draufmachen das es einweicht läßt sich dann besser putzen.Ach wir armen Rüdenbesitzer.LG Beate

    Der Verstand ist wie eine
    Fahrkarte: Sie hat nur dann einen
    Sinn, wenn sie benutzt wird.

  • frageee!
    seid ihr besitzer von potenten rueden? oder kastr ierten? Gibts das bei beiden? Und wenn wieso hab ichs bei meinem noch nicht gesehen? ist jetzt mein hund verrueckt oder ich? :help:

  • Keine Ahnung Timmi ist nicht kastriert und ausserdem fast jeden Tag auf dem Hundeplatz und eins kann ich dir sagen irgendeine ist immer heiß oder wierd heiß oder war heiß also nichts mit superpotent sondern einfach nur Weiberüberfluß :freude: LG Beate

    Der Verstand ist wie eine
    Fahrkarte: Sie hat nur dann einen
    Sinn, wenn sie benutzt wird.

  • Also inwieweit Sonny schon potent is...keine Ahnung. Ist ja erst 6 Monate. Aber kastriert ist er ned. Wird er auch ned, wenn er nicht wirklich drunter leidet (nix fressen, dauernd winseln, etc.). Dass er - wie ich jetzt erfahren hab - wohl in Zukunft rumlusttröpfelt, werd ich in Kauf nehmen. Wegen sowas mut ich ihm keine Narkose zu.


    Weiberüberfluss kann bei uns auch ganz gut sein, da wir ja mitten in der Stadt wohnen und grad in unsrer Umgebung ziemlich viel Hündinnen sind. Aber vielleicht reichts ja auch, dass er eine erschnüffelt, wenn wir bei unserm Morgenspaziergang zur Arbeit durch 4 Bezirke durchlaufen...da werden wohl so einige heiße Feger wohnen. *gg*


    LG
    Mariella

  • Solange man noch darüber lachen kann find ich das echt nicht schlimm und Timmi leidet ja auch nicht also friß und ist fit ....aber er tröpfelt halt ab und zu.LG Beate

    Der Verstand ist wie eine
    Fahrkarte: Sie hat nur dann einen
    Sinn, wenn sie benutzt wird.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!