ANZEIGE

WANTED: DAS Lieblingsspielzeug Eurer Süssen!

  • Hallo!
    Kleine Umfrage: Was ist das liebste Spielzeug Eurer Hunde? Wenn Eure Hunde ein Spielzeug mit auf eine einsame Insel nehmen könnten, welches würde es sein???



    Bin riesig gespannt auf Eure Antworten!



    Liebe Grüsse, Marta&Monster

  • Hmmm ... also bei Joy wäre es wohl ihr Ball, wobei sie auch vielleicht das Zerrseil nehmen würde, weil damit spielt ja jeder gerne mit ihr ;)



    Liebe Grüße
    Anika und Joy

  • hmm,ich denk mal sein ball,wobei ich zu meiner schande zugeben muss,dass portos kaum spielzeug hat,daher hat er auch kaum auswahl :oops:

  • Also bei Tom sind es auch alle Arten von Bällen!!! Wenn mehrere herumliegen spielt er sich mit allen gleichzeitig (bzw probiert es)!!! Das sieht immer sehr lustig aus wenn die Bälle durch die Gegend flitzen und Tom hinterher.... :lol:


    LG Borderly

  • Ich antworte jetzt auch mal im Namen der Monster


    Pelle: Bällchen in Tennisballgrösse, zb auch Moosgummi. Die richtig weit fliegen und auf denen man schöööön herumknatschen kann.
    Ansonsten seine Frisbee (ist auch sein Jackpot, wenn er kein Futter kriegt)


    Ronja: Ronja liebt ihren scheusslichen blauen Gummikong aus dem Walmart (ups-darf ich das sagen?) über alles. Prinzipiell mag sie alle Bällchen und eckige Teile am Seil gerne, mit denen man richtig schön zergeln kann, aber DIESER blaue Kong ist einfach das Nonplusultra!
    Tja...und ich? Ich fahre immer brav zum Baumarkt und kaufe dort brav Seil im 10mPaket, weil Ronja die Schnur stets rausreisst oder durchbeisst :lol: .
    Das blaue Ding ist auch das erste Spielzeug, was Ronja bekommen hat (und das er noch hält, ist wirklich ein Wunder bei diesem Hund, der jedes angeblich "unkaputtbare" Spielzeug schrottet)


    Lilyen: Lily spielt am liebsten mit Kuscheltieren, weil man sich mit denen so herrlich prügeln kann. Momentan kämpft sie abends immer mit einem Stoffaffen, der grösser ist als sie selbst. Und nach dem Toben wird dann ausgiebigst mit dem Affen gekuschelt (der funktioniert nämlich auch prima als Kopfkissen)
    Ansonsten spielt Lilyen auch gerne mit einem Latexkrokodil, das quitscht und genauso süsse schiefe Zähne hat wie sie selbst :wink: .


    Liebe Grüsse, Marta&Monster

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Wir haben Benji ein Paar allte Schuhe gegeben ,die würde er glaube ich mitnehmen :)
    Obwohl ,ich glaube wenn ein Paar Fliegen da wären würde das auch reichen ! ist ja noch ein Baby !

  • Also, bei der Frage sehe ich ja meine fliege geradezu hektisch werden... :lol::lol: ! Sie liebt alle Spielsachen von sich und ist zu hause immer am spielen, sie könnte sich NIE entscheiden ! Knoten ? bälle ? Quietschzeug ? Futterball ? Kuscheltier ? "Oje, oje, wie soll ich mich entscheiden ?!" :wink:
    Mara, tja,...die spielt oft nur mit den unmöglichsten Sachen. Fusseln, Heu, irgendwas... Sie findet immer was, was irgendwo rumliegt und was man herrlich durch die luft wirbeln kann. Sie würde vermutlich gar nix mitnehmen, frei nach dem Motto "Ich finde da schon was Tolles". :lol:


    LG, Caro

    Be all you can be

  • Bei Mira ist es definitiv Ball, Ball, Ball.


    Es ist vollkommen egal, wie der Ball aussieht, ob Quitsch oder ohne. Aber bitte ein Ball.


    Tennisball wird in einer Rekordgeschwindigkeit von ca. 3 Sekunden in 100 Teile zerlegt. So lange man nicht auf dem Ding rumkauen kann und es rollt, wird es nie zu ihrem Lieblingsspielzeug.
    Mira gehoert auch zu den Hunden die garantiert alles kaputt kriegen!!!
    Wir haben einen Quitschball und einen Vollgummiball. Der Rest (Baelle) ist zerlegt.
    Ausserdem den Schlumpel (Alte Socken), ein Zerrseil, ein "Fisch" ist eine Scheibe mit Fischaufdruck. Die letzteren werden nur genommen, wenn mal die Baelle im hohen Gras verschwunden sind.

    Viele liebe Gruesse


    oldsfarm

  • Das ist einfach!
    Spike würde 100%ig seine Kuh mit nehmen. Sie ist aus Plüsch und Muht wenn mann auf den Kopf drückt. Sein absolutes Lieblingsspielzeug! :D
    Ginger, denke ich würde ihr Kuscheltier ,einen kleinen Hund ,mitnehmen.
    Denn liebt sie nämlich so sehr das sie ihn mit ins Bett nimmt.

  • also ich würde "mein Frauchen mitnehmen" und meinen kleinen Gummiball an der Schnur und einen Lederfussball. Mit sonstigen Sachen
    spiel ich nicht und ohne Frauchen schon mal gar nicht, deshalb ist sie eigentlich mein Lieblingsspielzeug. :P

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE