ANZEIGE
Avatar

erfahrungen mit Napur???

  • ANZEIGE

    hallo,
    hab mal ne frage, füttert jemand von euch Napur?? hat erfahrungen damit gemacht und kann davon berichten??
    ist es zu Empfehlen??


    wenn nicht:
    Hier die inhaltsstoffe von einem der Futterprodukte, was sagt ihr gazu??


    Geflügelpfanne
    Geflügel - Gemüse - Reis


    Zusammensetzung: 64% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (davon 35% Rind, 29% Geflügel, 36% tierische Nebenerzeugnisse). Getreide: (mind. 4% Reis) Gemüse: (mind. 4% Karotten) + Mineralstoffe



    Inhaltsstoffe: Rohprotein 11%, Rohfett 6,8%, Rohasche 1,5%, Rohfaser 0,2%, Feuchtigkeit 76,0%



    Ohne Konservierungsstoffe, ohne chemische Zusätze, ohne chemische Farb- und Lockstoffe


    Ich freue mich auf antworten von euch!!


    Bye Bye blinky

  • ANZEIGE
  • Ich kenne es nicht, aber für mich wäre das nix.
    36% Tierische Nebenerzeugnisse, welche denn ?? Und ich dachte das heisst Geflügelpfanne, warum steht dann Rind an erster stelle ??
    Ne das wär nix für mich.....

  • Hallo!
    Komisch ist das schon. Geflügel? Aber kaum Geflügl drin?
    Ich füttere seit zwei Jahren Pedigree Geflügel und bin sehr zufrieden. Super Fell, keine gesundheitlichen Nachteile!
    Ich weiss, jetzt melden sich wieder kritiker. Abr ich hab mi die "Fabrik" mal angeschaut. Kann ich nur empfehlen.

  • ANZEIGE
  • Danke für die antworten, das mit dem rind ist mir garnicht aufgefallen! was sucht rind in ner geflügelpfanne?!? komisch komisch!
    ich füttere das futter nicht, wollt aber trotzdem fragen was ihr dazu sagt!
    Freu mich aber jederzeit auf weitere antworten!


    Inhaltstoffe von einem anderen produkt:


    Lachsragout
    Rind - Lachs


    Zusammensetzung: 74% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (davon 40% Rind, 20% Lachs, 40% tierische Nebenerzeugnisse) + Mineralstoffe



    Inhaltsstoffe: Rohprotein 12%, Rohfett 7,8%, Rohasche 1,7%, Rohfaser 0,2%, Feuchtigkeit 77,0%



    Ohne Konservierungsstoffe, ohne chemische Zusätze, ohne chemische Farb- und Lockstoffe



    da ist in jedem gericht Rind drin!


    http://www.napur.net hier mal die seite dazu!


    Bye Bye


    Blinky

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Zitat von "laemmchen"

    Hallo!
    Komisch ist das schon. Geflügel? Aber kaum Geflügl drin?
    Ich füttere seit zwei Jahren Pedigree Geflügel und bin sehr zufrieden. Super Fell, keine gesundheitlichen Nachteile!
    Ich weiss, jetzt melden sich wieder kritiker. Abr ich hab mi die "Fabrik" mal angeschaut. Kann ich nur empfehlen.


    Hi Du!


    Es geht ja nicht um die Fabrik ;) Sondern um die Inhaltsstoffe des Futters und die sind mit das schlimmste, was man in ein Futter mischen kann! Wenn es dich interessiert, dann schreib ich gern mehr darüber!
    Weißt du, was sich hinter dem geschönten "tierischen Nebenerzeugnisse" verbirgt? Oder wie Zucker auf der Packung deklariert ist, wo er überall drin sein kann...


    Nur mal als Denkanstoß: Pedigree wird von Masterfoods hergestellt. Masterfoods GmbH produziert und vertreibt auch Nahrung für den menschlichen Verzehr. Was glaubst du, wo die Abfälle der Lebensmittelindustrie hinwandern? Ganau! Ins Hundefutter Pedigree und ins Katzenfutter Wiskas! Alles, was bei der Herstellung von Snickers/Mars etc. übrig bleibt enthält Zucker und schimpft sich pflanzliche Nebenerzeugnisse. Und wo sind die wohl drin? Richtig! Pedigree und Wiskas! Das sind Abfälle, die laut Gesetz nicht für den menschlichen Verzehr zugelassen sind. Die Entsorgung würde viel Geld kosten. Also, warum nicht ins Hundefutter damit? Die lustige gelbe Packung verrät das natürlich nicht ;)
    Klar, jeder soll füttern, was er für richtig hält, aber oft ist es schwer auf den ersten Blick zu wissen, was genau sich hinter der Futterdeklarationsliste verbirgt!


    tierische Nebenerzeugnisse: Alles, vom Tier ohne Angabe von welchem! Federn, Klauen, Hörner, Fell, Haut, Knochen, Blase und Darm samt Inhalt, Hirn, Rückenmark... Hormonhaltige Teile, von denen keiner sagen kann, was es für Auswirkungen auf den hundlichen Organismus hat...


    LG murmel

  • Hallo Liebe Leser,


    Napur ist eines der besten Futtermittel die ich kenne und auch selbst verfüttere.
    Bei herkömmlichen Futter aus dem Discount kommt das 4% Märchen wieder zum Vorschein. Einfach mal lesen was auf der Dose steht!
    Bei Napur ist die Qualität so angesetzt das es für den menschlichen Verzehr geeignet ist, was aber keiner jetzt probieren sollte.
    Auch die Nebenerzeugnisse bei Napur sind in höchster Qualität. Ich möchte hier aber nicht weiter werben. Nur wenn ich halt so etwas lese möchte ich es richtig stellen.
    Bei Fragen oder Kritik könnt Ihr mich anmailen oder meine Page besuchen


    Und für MLM Hasser Ja es ist ein Network und Ja man kann sehr gut verdienen. Und Nein es ist kein Schneeballsystem. Der Einstieg ist übrigens kostenlos.
    Herzliche Grüße an alle

  • Hallo,


    Schön das du so für Napur bist Napur Master. Dann kannst du mir doch auch bestimmt erklären, was Rind in einer Geflügel Pfanne zu suchen hat?? Das sollte doch eigentlich nicht so sein, oder??
    Jeder hat natürlich eine andere Meinung, doch das mit dem Rind ist so ne Sache.


    Bye bye
    :kleeblatt:
    Blinky




    Ps.: Nur so ne Frage! Wie viel % Nebenerzeugnisse sind in anderen Produkten so drin?? Da 40 % schon viel ist oder??

  • Zitat von "Napur Master"


    Bei Napur ist die Qualität so angesetzt das es für den menschlichen Verzehr geeignet ist, was aber keiner jetzt probieren sollte.


    Wieso nicht? Wenn eh nix drin ist, was man sonst nicht auch ist..

    Zitat von "Napur Master"


    Auch die Nebenerzeugnisse bei Napur sind in höchster Qualität.


    Welche Nebenerzeugnisse sind es denn?
    Sry, wenn ich jetzt etwas aggressiv rüberkomm - nur eins versteh ich nicht.
    Wenn in dem Futter wirklich nur Sachen drinnen sind, die der Mensch auch essen könnte - wieso muß man es dann mit "Nebenerzeugnissen" deklarieren? Nebenerzeugnisse heißt für mich immer: Das Zeug, was halt so überbleibt, was aber keiner wirklich draufschreiben will, weils ekelhaft ist.
    Wenn ich mir den Rest der Zutatenliste ansehe - 64% Fleisch z.B.. Schön. Das Fleisch ist ja ev. auch für den menschlichen Verzehr geeignet - will ich ja nicht leugnen. Aber wieso müssen dann die 36% tierische Nebenerzeugnisse extra ausgewiesen werden? Wenns doch eh für den menschlichen Verzehr zugelassen ist? (Und ich weiß nichts außer Fleisch und Innereien, was ich als Mensch sonst noch essen würde...). Und wenn das Innereien sind -wieso kann man dann das nicht draufschreiben?
    Etwas undurchsichtig das Ganze meiner Meinung nach, mal abgesehen von den Rindern in der Geflügelpfanne....


    lg
    schnupp

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE