Faszinierende Frau auf der Alsterwiese in Hamburg

  • ANZEIGE

    Mohooin an alle, auch wenn dieser Post vielleicht eher die Hamburger betrifft!


    Pauls Frauchen hat mich völlig entrüstet angerufen und mich gebeten, hier im Forum mal ihre Erlebnisse des gestrigen Vormittags auf der Hundewiese an der Alster in Hamburg zu schildern - vielleicht können ja andere Fischköppe hier aus der Nähe weiterhelfen.


    Folgendes ist passiert:
    Paul hat sich vormittags mit einem Border namens "Jack" oder "Jake" um einen Ball gebeult. Nicht schön, kann aber meiner Meinung nach mal passieren... Nachdem die beiden sich nicht einkriegten, flitzte Pauls Frauchen hin, zog die Schlammrobbe an den Hinterbeinen vom Schlachtfeld und klemmte ihn sich zwischen die Knie. Der Border ging daraufhin auf Abstand, und es herrschte erstmal Ruhe im Karton.


    Die Borderbesitzerin regte sich fürchterlich auf und meinte, dass ihr Hund verletzt sei und sie sofort zum TA müsste - gesehen hat mal wohl von außen nix, aber ausschließen möchte ich nicht, dass da was war. Jegliche Angebote von Pauls Frauchen, dass sie die Behandlungskosten tragen würde, dass sie der Border-Frau die Versicherungsdaten von Paul geben könnte oder dass man wenigstens Handy-Nummern austauschen könnte, gingen in wüsten Anschuldigungen unter.


    Und nu kommts: Die Besitzerin vom Border ging auf Paul&Frauchen zu, holte aus und hat Paul (immer noch zwischen den Knien ruhig gestellt) volle Lotte gegen den Kopf getreten. Bleibende Schäden gibt es wohl nicht, so ein Labbi-Schädel ist ja recht stabil, aber die Schwellung ist wohl ganz ordentlich. Das ist ein Verhalten, was meiner Meinung nach reeeelativ schwer zu verstehen ist. Vorallem, da die anderen Hundebesitzer auf der Wiese sagten, dass die Frau eine Dogsitterin sei...


    Gut für Paul&Frauchen: Beobachtet wurde die SItuation von zwei Herren des Städtischen Ordnungsdienstes (SOD), die sich sehr für das Ganze interessieren - wirklich eingreifen konnten sie nicht, weil sie gerade einen "anderen Clienten" hatten, versuchten aber, die Border-Besitzerin vom Abzischen abzuhalten, um die Lage in Ruhe klären zu können - erfolglos.


    Pauls Frauchen wird keine Anzeige erstatten, aber die SODler gaben ihr Dienst- und Telefonnummer und meinten, sie solle sich unbedingt melden, wenn sie den Namen der Frau rausbekommt- und deshalb jetzt hier dieser Post im Forum, denn manchmal ist die Welt ja kleiner, als man so denkt.


    Kennt jemand eine "Jack"/"Jake" Borderbesitzerin in HH? Lange dunkle Haare und rote Brille?


    Antworten gebe ich gern an Pauls Frauchen weiter,
    von mir schon mal lieben Gruß,


    caramamba

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • Leider kann ich da nicht weiterhelfen, da ich ja am anderen Ende Deutschlands wohne. Aber hätte die meinen Hund getreten, dann hätt ich mich glaub nicht beherrschen können.....

  • ANZEIGE
  • Versteh ich total. Pauls Frauchen war auch auf 180 und hat meinen Respekt dafür, dass sie eine "vernünftige" Regelung (Versicherung & Co) angeboten hat. Ich denke mal, die Border-Frau hatte sie nur deshalb nicht an der Gurgel, weil sich das nicht sooooo gut direkt vor den Ordnungshüter gemacht hätte. Und einen großen Hund loszulassen, um jemanden auffn Kopp zu hauen, der besagten Hund gerade getreten hat, könnte auch gefährlich werden...

  • Anzeige machen! Die Frau hat augenscheinlich drum gebettelt, sowas muss Folgen haben.


    Liebe Grüße


    Ella

    Trickdogging und Hunde-Spiele für Jederman

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ich kann da leider auch nicht helfen,Weilerswist ist auch etwas weiter weg, jedoch hätte ich die Frau nicht so van dannen ziehen lassen!
    Meine Tochter, damals 14!, hatte ein ähnliches Erlebnis:
    Sie ging mit unserem Bryan spazieren, an der Leine natürlich, da kam ein Husky-Mischling samt Frauchen, der Hund, nicht angeleint biss im vorbei gehen unseren Bryan, da Bryan mehr ein braves Schaf als Bestie ist hat der natürlich nur blöd geguckt ( wie immer wenn er mal angegriffen wird). Die Frau beschimpfte unsere Tochter nicht nur, sondern holte auch aus und schlug meine Tochter ein paar mal mit Ihrem Regenschirm.
    Solche Leute verstehe ich echt nicht!

  • Also nee, sowas gibt´s doch wohl nicht !
    Ich würde sie auch auf jeden Fall anzeigen .... oder ihr auflauern....
    dann kann sie mal einen gegen den Kopf kriegen... soll ja angeblich das Denkvermögen erhöhen, was diese Dame anscheinend dringend benötigt !!
    Ne, Spass bei Seite !
    Das ist echt die Höhe ! ..... rege mich gerade tierisch auf..... :aerger:

    “Hunde sind unsere Verbindung zum Paradies. Sie kennen nichts Böses oder Neid oder Unzufriedenheit. Mit einem Hund an einem herrlichen Nachmittag an einem Hang zu sitzen, kommt dem Garten Eden gleich, wo Nichtstun nicht Langeweile war - sondern Frieden.”


    (Milan Kundera)

  • Ich würde die Alte anzeigen. Ist ja schön, daß Paul nix passiert ist, aber vielleicht hat der nächste Hund nicht so viel Glück!!!! Wer so zutritt hat das vermutlich ja nicht zum ersten Mal gemacht. Wenn sie sogar mit Hundesitten ihr Geld verdient, würde ich auch versuchen, einen Artikel in die Zeitung zu setzen.


    Gruß, Emma-Luna

  • Mir ist sowas auch schon passiert und es ist wirklich erstmal ein Schock....
    Ich hab erst nur doof geguckt ich konnte wirklich nichts machen und dann hab ich auf die olle eingeschimpft und se ins Wasser geschubst nachdem sie meinen Hund mit ihrere leine verdreschen wollte bzw das auch getan hat...grund dafür war...ich stand an einem bach mit meinem hund und mehreren anderen hundebesítzern, sie kommt und fragt ob dieh unde unten alle lieb sind.
    Meine Antwort darauf:
    Mom ich nehme meinen Hudn an die Leine er mag keine Schäferhundrüden.
    Tja die Frau lies ihren Hund runter und ihrer ging auf meinen los.
    Anstatt ihren hund zu hauen oder wegzuziehen geht sie mit auf meinen los.


    Solche duummen Leute faszinieren einen immer wieder.
    Und sowas nennt sich Hundefreund....unglaublich...

  • Wenn es, wie Du schreibst um eine Dogsitterin handelt, dann wird sie sicher öfter diese Wiese nutzen. Das Beste ist, die Augen aufhalten und wenn ihr sie seht, sofort Ordnungsamt anrufen. Ggf. die Frau verfolgen, vielleicht ist sie ja mit dem Auto da aber zu mindest muss sie ja irgendwann den Hund auch wieder abliefern. Auch die anderen Hundebesitzer bitten ein Auge drauf zu haben und wenn sie in irgendeiner Weise an die Adresse kommen, würde ich denen meine Handynummer geben damit sie Dir bescheid geben können.


    Das ist echt der Hammer. Die sollte auf jeden Fall eine Anzeige bekommen und ihren Job als Dogsitterin los sein. Unverschämte Person.


    Hoffe, dass es Paul trotz des Tritts gut geht und wünsche ihm gute Besserung auch vom Namensvetter Paul.


    LG
    agil

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!