ANZEIGE
Avatar

sterilisieren?

  • ANZEIGE

    mein hund quält sich jedes mal wenn er läufig wird.er jammert und wimmert...außerdem hab ich angst das er weg läuft wenn er ein männchen wittert.


    nun meine fragen:


    soll ich sie sterilisieren lassen?


    bekommt sie dann trotzdem die menstruation ?


    wie teuer ist es im durchschnitt?


    nebenwirkungen?


    tschau tschau :)

  • ANZEIGE
  • Sterilisieren bedeutet nur, dass sie keine Babies mehr bekommen kann. Ansonsten sollte alles beim Alten bleiben. Wg der Kosten habe ich keine Ahnung.
    Bei einer Kastration werden alle inneren Geschlechtsorgane der Dame entfernt. Dann ist Schluß mit Babies und mit Hitze. Diese umfangreiche OP würde ich nur dann empfehlen (bzw bei unserer Elisha), wenn die Hundedame wirklich sehr unter ihrer Hitze leidet und ihr anders nicht geholfen werden kann.
    Zur Vorsorge gegen ungewollte Welpen ist es am Besten, auf die Hündin aufzupassen. Zum Einen funktioniert das so schnell auch nicht und zum anderen ist die Hündin eh nur einige Tage fruchtbar.

  • Hallo,


    Also Sterilisieren hat Vor- und Nachteile. Eine Hündin die oft scheinträchitig ist sollte man auf jeden Fall sterilisieren lassen, wegen der erhöhten Gefahr von Gebärmutterkrebs. Ansonsten musst Du abwiegen was für Dich wichtiger ist.


    Vorteile:
    keine Blutungen mehr
    keine gefahr Welpen zu bekommen
    oder von Rüden verfollgt zu werden
    höhere Lebenserwartung (statistisch immer wieder belegt)
    gute Krebsvorsorge


    Nachteile:
    oft Charakteränderung (Hündinen werden selbstsicherer aber eben auch zickiger)
    Hoormonumstellung mit Veränderung der Fellstruktur (fester, starker, voller)
    erhöhtes Risiko von Altersharninkontinenz


    So jetzt weißt Du bestimmt noch weniger was Du machen sollst. Ich persönlich finde die Aussicht einer höheren Lebenserwartung besser als die Angst vor der Harninkontinenz im Alter.
    Wenn Du nur Angst hast Deine Hündin wird gedeckt und das der einzige Grund für Dich wäre sie zu sterilisieren informiere Dich auch mal über Fernhalte Spray und Hormone (wie bei uns die Pille). Es gibt auch Hormone, die nach einer geschehenen Befruchtung gegeben werden (ich glaube innerhalb 24 Stunden- die sind aber super ungesund).


    Wenn noch jemand Vor- oder Nachteile kennt?


    Bis dann Verena

  • ANZEIGE
  • Hallo,


    naja, die Inkontinenz ist keineswegs nur eine Alternkontinenz, die kann sich relativ bald nach der Kastration einstellen. Und glaub mir, eine undichte Hündin kann in der Wohnung wirklich schwierig zu halten sein, ich spreche aus leidvoller Erfahrung.


    Ich werde ganz sicher keine Hündin mehr kastrieren lassen, wenn es nicht medizinisch notwendig ist.


    Gruß :) Wiebke

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • danke für die vielen tipps aber eine frage hat mir niemand beantwortet.
    wie teuer es ist.mein TA will 200 euro ich finde das aber viel zu teuer.


    mein hauptgrund für eine sterilisation/kastration(wusste nicht das es ein unterschied gibt) ist,


    1.sie leidet sehr
    2.überall in der wohnung ist alles voll blut(trotz schutzhose)
    3.sie ist unausstehlich


    stimmt es das hunde nach so einem eingriff ruhiger werden?
    das sie ausgeglichener werden?


    lese gespannt eure antworten.

  • Hallo !


    Ich weiss nicht genau, wie Du das meinst das sie jammert und leidet. Woran machst Du das denn fest ? Oder geht es Dir vielleicht doch nur um die Blutflecken überall ? Ich habe auch 2 Hündinnen, als ich sie zu mir holte, war mir klar das sie bluten werden wenn sie in die Hitze kommen. wenn mich das Blut so sehr stört, dann hol ich mir lieber nen Rüden.
    Die Fliege ist vor ziemlich genau einem Jahr kastiert worden, aber auch nur weil sie sich jedesmal extremst verändert hat wenn sie heiss war (das wäre für mich noch kein Grund gewesen) und zum anderen weil sie eine Entzündung in der Gebärmutter hatte.
    Wenn es nicht sein MUSS würde ich es nicht wieder machen. Die OP verlief recht kritisch und sie musste sogar ein 2. Mal in Narkose gelegt werden und nachbehandelt werden. Ich habe lieber ein paar Blutflecken als gar keinen Hund mehr. Du darfst nicht vergessen das es eine OP mit Narkose ist, das ist immer risikoreich.


    Mara ist jetzt 2 Jahre, gerade heiss. -Und echt ätzend ! Abgesehen davon das sie wirklich immens blutet ist sie völlig depressiv. Aber das geht vorbei, ich wische halt 2-3 Mal am Tag durch, ins Bett darf sie jetzt nicht und das Gejammer überhöre ich einfach. Es geht ja vorbei.


    Wegen den Kosten kann ich Dir sagen, letztlich hat es knappe 500 € bei uns gekostet, weil die Nachbehandlung usw recht teuer war. Für den Notfall solltest Du das miteinplanen.


    LG, Caro

    Be all you can be

  • tach zusammmen,
    bei meiner hat´s um die 150€ gekostet,war für mich aber kostenlos da Tierheim. :gut:
    Ob sich dein Hund ändert läßt sich nicht vorhersagen,alles kann nichts muß.

  • Hallo,


    auch ich weiß das mit der Inkontinenz aus eigener Erfahrung aber außer meiner Hündin (und jetzt Wiebkes) kenne ich keine bei der dieses Problem aufgetretten ist. Ich kenne aber viele unkastrierte Hündinen die im Alter Krebs bekommen haben oder ständig unter Gebärmutterentzündung leiden. Die Warscheinlichkeit ist einfach höher.
    Zur Inkontinenz neigen übrigens besonders Dobermänner und Bearded Collies.


    Da Du die unterschiede zwischen Siriliesieren und Kastrieren nicht kennst solltest Du Dich vielleicht noch mal informieren. Steriliesieren ist relativ unsicher (gibt viele Hunde die aufeinmal doch trächtig waren). Eine Kastration ist ein ziehmlicher Eingriff aber sicherer. Doch Du musst Dir bewusst sein, dass der gesamte Hormonhaushalt durcheinander kommt. Es werden neuerdings auch Kastrationen durchgeführt, wo nicht alles raus genommen wird, damit der Hormonzyklus der alte bleibt. Dieser Eingriff soll sicher und dennoch nicht so nachteilig für die Hündin sein. Er ist aber verdammt teuer und die Blutung bleibt.


    Wo wir bei den Kosten sind: mach die bitte nicht zum Entscheidungskriterium. Je nachdem, wie die Narkose durchgeführt wird, wieviele im OP sind, was Du machen läßt .... variieren sie.


    Wenn Deine Hündin nur wärend der Läufigkeit komisch wird und viel Blut verliert, würde ich nichts machen. War sie schon mal Scheinträchtig, hatte sie schon mal eine Gebärmutterentzündung oder Zysten? Dann laß sie lieber kastrieren.


    So zum Schluss noch was zu der Wesensveränderung. Durch den veränderten Hormonhaushalt hat eine Hündin mehr Hunger und verbrennt nicht mehr so schnell die aufgenommene Energie d.h. es kann schnell zu Übergewicht kommen, wodurch die Hündin träger wird. Auf ein "Park nach Essen durchsuchen" kann man sich auch einstellen. Durch das Fehlen der Östrogenproduktion (weibliche Hormone) überwiegt Testosteron (männliche Hormone) im Blut. Die Hündin wird selbstsicher, draufgängerischer und zängischer (sie kann auch aggresiv werden, dass ist aber genauso selten wie das mit der Inkontinenz).


    Ich hoffe Du entscheidest Dich richtig,


    Verena

  • Du liebe Güte, habe den Thread hier interessiert verfolgt ... wir sind auch momentan in der Entscheidungsfindung.


    Aber um ehrlich zu sein, erleichtert haben es mir die ganzen Antworten hier (kastrieren ja oder nein) nicht wirklich. :nein:


    Bin nach wie vor ziemlich verunsichert. ;(


    Leider ein schwere Entscheidung! ... Es gibt soviel "für" und "wider".

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE