• Huhu


    Da wir in 5 Minuten Fußweg an einem See wohnen und mein Hund eine abloute Wasserratte ist, überlege ich mir ein SUP zu kaufen . Ich möchte keins leihen, da habe ich dann den zeitlichen Druck das mir und dann auch dem Hund beizubringen. Daher würde ich mir wünschen jemand fachkundiges könnte mir eben helfen. Ich hätte nämlich ein günstiges in Aussicht, einfach die Frage ob es sich für uns eignen könnte zwecks Größe usw. Es ist zum aufpumpen, was - wie ich gelesen habe- nicht nachteilig bei Hunden sein soll. Man kann wohl mit einer Matte nochmal extra Schutz bieten wegen der Krallen .

    Es hat die Maße 320x81x15 und soll 150kg aushalten. Ich bin 1,62 mit ca 56 kg und mein AussieMix hat 25 kg. Ist es breit genug? Wenn es nicht zum aufpumpen ist, fällt es bei mir weg, der Transport ist mir sonst zu aufwändig. Wenn ihr jetzt sagt dass es dann nix wird weils eben doch kaputt geht, dann werde ich mir keines kaufen. Klar ist, dass mein Hund auch direkt eine Schwimmweste bekommt. :upside_down_face:


    Viele Grüße

    • Neu

    Hi


    hast du hier SUP* schon mal geschaut? Dort wird jeder fündig!


    • Das wird tiptop funktionieren.

      Mein Board ist nun 2 jährig (305x 81 für 110kg.) Ich bin ählich bemasst wie du, mein Hund etwa 8kg leichter als deiner. Matte habe ich nie eine zusätzliche gebraucht.


      Ich hoffe, es diese Saison etwas mehr nutzen zu können als Letzte

    Jetzt mitmachen!

    Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!