Beiträge von Bordy94

    Ich hab seit letzen Herbst zwei Leuchthalsbänder von "Die Leuchten", vom Halsumfang relativ gross gewählt dass man die Ringe im Plüsch meiner Borderin noch gut sieht.

    Ich bin mehr als zufrieden und musste trotz sehr langer Leuchtdauer die Batterien erst einmal an einem Ring wechseln. Die Leuchtringe sind wirklich hell und robust.

    Ich hab die Ringe seconhand ergattert und kann deshalb nicht sagen, wie sie preislich liegen. Ist m.M.n. aber definitiv eine Alternative zu Leuchties.

    Wenn der Hund mal über eine Weile wirklich heruntergefahren wurde, würde ich, wäre es mein Hund, dringens die Aktivitäten und die Erwartungen an den Hund anpassen. Ausserdem würde ich viel mehr Routine einbauen. Gerade hibbelige Hunde profitieren oft sehr davon.

    Für mich klingt es leider so, als müsste der Hund sich nur euch anpassen und nicht umgekehrt. Es wird halt irgendwie passend durchgeboxt. Das Programm alles andere als Hundegerecht, zumindest liest es sich so.

    Gestern beim Abendgassi, wir kamen an einem Feld vorbei wo Schäfileute trainierten. Mein Hund, frisch erleichtert und ich um ein gefülltes Tüterl reicher, fährt kurz Schlitten. Macht sie ab und an nach dem Koten, sie mag halt einen sauberen Po haben, besonders wenn noch Gras gefressen wurde.

    "Sieht nach einem Analdrüsenproblem aus, das kann ich von Weitem sehen! Da sollten Sie was gegen machen!"


    Mir lag schon auf der Zunge, ob er denn Erfahrung damit habe und auch jeweils auf dem Allerwertesten schlittelt nach dem Sch...


    Hier noch eine Stimme für den Besuch bei einem Spezialisten. Sedierung hin oder her, ich würde wissen wollen was los ist.

    Ich verlink dir mal mein Thema, vielleicht hilft dir das irgendwie weiter