ANZEIGE
Avatar

Mein Hund dreht sich

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen
    Ich habe folgendes Problem, mein 11 Monate alter Hund dreht sich bei jeder erdenklichen Situation z.B.:
    Ich komme vom Einkaufen zurück, er begrüßt mich kurz und flitzt ins Wohnzimmer. Hier dreht er sich bellend im Kreis. Mein Versuch dies durch Ablenkung zu stoppen klappt manchmal aber meisten fängt er wieder an. Er zeigt dieses Verhalten schon seitdem ich Ihn als Welpen mit 10 Wochen bekam (nicht so extrem).
    Es kommt mir vor als sei dies ein Energieüberschuss den er nicht anders abgebaut bekommt. Nachdem man Ihn auf den Arm genommen hat, dreht er sich ebenfals. Jede Situation die Ihm nicht passt oder freut veranlasst dieses Verhalten.
    Ich habe mir schon überlegt ob ich nicht eine Bachblütentherapie ausprobieren soll?
    Vielleicht hat ja jemand schon mal mit einem Solchen Problem zutun gehab.
    Würde mich sehr über ein paar Ratschläge freuen.
    Mfg Alex

  • ANZEIGE
  • Ich lese imoment ein Buch eines Tierphsychologen und errinnere mich da gerade an ein Kapitel...ich schaue nachher mal nach...da ging es auch darum das sich Hunde immmer um sich selber drehten...das ist, wennn es das ist, so etwas wie eine Krankheit...

    LG


    Nicola


    mit Jonny im Herzen

  • Hallo Alex,


    ich hoffe mal nicht, das es gleich eine Krankheit ist. Unser jüngstes Mopsmädchen macht das auch ab und an.
    Nicht sehr ausgeprägt, aber sie scheint durchaus Spaß daran zu haben.
    Auf jeden Fall interessiert mich dieses Thema sehr und bin schon gespannt auf die Antworten.


    LG Uli + die Rasselbande

  • ANZEIGE
  • Hast du zufällig einne Bullterrier?? Diese Ratschläge am ende des Kapitels sind nämlich für diese auserlegt...


    Aus der Quelle Hunde die zuviel bellen von nicolas Dodman:


    Das alles ist aus dem oben genannten Buch und ich denke du solltest dich mal mit einem TA oder TPhsychologen unterhalten...

    LG


    Nicola


    mit Jonny im Herzen

  • Hallo Alex,
    lass Dich nicht verrückt machen! Du hast ja schon beobachtet, in welchen Situationen Dein Hund sich dreht. Da er es nicht Stunden macht, halte ich eine Neurose für unwahrscheinlich. Er weiß vor Freude oder sonstwas nicht, wohin mit sich. Unser Hund rennt nach dem Begrüßen eine Runde wie bekloppt durchs Haus und sitzt dann vor wie bei der Begleithundeprüfung. Er muss sich einfach abreagieren.
    Du kannst dem Hund beibringen, statt dessen SITZ zu machen oder ihm ein kurzes Zerrspiel gönnen, damit er wieder ins Lot kommt.
    Oder ihn sanft packen und zärtlich mit dem Daumen von der Nasenspitze zum "Oberhaupt" streicheln – unter dieser Massage beruhigt sich unser Hund in (fast) jeder Situation.
    Es ist nicht alles gleich ein super Problem, und manches einfach Erziehungs- oder Gewohnheitssache.
    Liebe Grüße von Emmi

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Also unser Silky dreht sich auch im Kreis, wenn er sich freut zB. wenn es gleich gassi geht oder er merkt er bekommt was besonders Leckeres. Beim Gassi dreht er sich sogar beim Treppe runterlaufen zwischen drin mal um sich selbst. Ich warte da nur auf den Tag, wo er die Treppe mal verfehlt.


    Silky tanzt aber nicht wie ein wilder im Kreis, sondern dreht sich ein- bis zweimal und dann ist es gut. Ich denke auch, daß er einfach nicht weiß wohin mit dem Überschuß an Freude und sich dann dreht. Mein Freund macht sich ab und zu mal den Spaß und dreht sich dann auch um sich selbst. Da schaut Silky immer ganz perplex und man sieht richtig wie es in dem kleinen Kopf arbeitet, wenn er darüber nachdenkt, wie er das jetzt einordnen soll :flower:

    Viele Grüße
    Daniela und die Cockergang.


    Nicht jeder, der einen Hund hochheben kann, kann auch einen Hund vernünftig halten.

  • Meiner macht dass wenn er seine 5 Minuten hat :help:
    Naja ich finde es nicht gerade lustig und je mehr man ihn beachtet desto mehr macht er das!
    Vielleicht solltest du deinen hund dann völlig ignorieren!
    Vielleicht hat es was mit aufmerksamkeit eregen zu tun!?! :nixweiss:

  • ich denke auch, da er es wie du es beschreibst, ja nicht stundenlang macht, liegt es sicherlich im grünen bereich und ich würde nicht davon ausgehen das, dass ein krankhaftes verhalten ist.


    liebe grüße von sabine

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE