Zwischenzehekzem oder etwas anderes?


  • Hi liebes Forum.

    So langsam bin ich mehr als ratlos. Seit ca 10 Wochen dümpelt die hintere Pfote von meinem 8Jahre alten DSH so rum.

    Angefangen hat es vorne am Ballen wo eine Kralle geschliffen haben muss, weil er auf einmal geblutet hat.

    Ich war schon beim TA. Wir haben es erst mit hydrocortisel probiert, da er Allergiker ist.

    War etwas besser, aber nicht gut.

    Jetzt vor 2 Wochen nochmal ab zum TA, weil wieder schlimmer.

    Wir haben Desinfektionspads bekommen.

    ">Die Dermacyn Salbe (2x/tgl), Antibiotikum für 5 Tage und apoquel für 5 Tage.


    Es war jetzt schon wieder etwas besser, aber so langsam bilden sich so weiße Flecken und werden mehr.

    Das schmierige auf dem Foto ist die Salbe.

    Ich werde natürlich nochmal beim Tierarzt anrufen und hingehen.

    Er meinte, wenn es nicht besser werden sollte muss man eine Biopsie machen, weil Evtl Verdacht auf einen Tumor? Für mich wirkt es aber eher wie ein Pilz?


    Meine Frage an euch, hat das jemand so schon gesehen? Was könnte es sein?


    Vielen Dank für eure Antworten

  • Bei meiner Hündin war es krankheitsbedingter Eisenmangel, der die Dinger immer wiederkommen ließ. Als das mit einem passenden Präparat eingestellt war, gab es keine Zysten mehr.

  • McChris

    Hat den Titel des Themas von „Zischenzehekzem oder etwas anderes?“ zu „Zwischenzehekzem oder etwas anderes?“ geändert.
    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Bei meiner Hündin war es krankheitsbedingter Eisenmangel, der die Dinger immer wiederkommen ließ. Als das mit einem passenden Präparat eingestellt war, gab es keine Zysten mehr.

    Haben großes Blutbild zeitgleich zu der Verletzung gemacht. War so gut wie noch nie 🙈😅

    Thrombozyten waren etwas niedrig, aber dass ist bei ihm tatsächlich normal. Hatte er noch nie anders.

    Hatte aber noch nie so ein Abszess.

  • Bei uns wars eine von einer seltenen Stoffwechselkrankheit in Mitleidenschaft gezogene Leber, daraus folgender, auch altersbedingter Eisenmangel - und mit einem Ergänzungspräparat war schlagartig Ruhe. Blieben zwar noch genug Probleme, aber die Zysten kamen nie wieder.

  • Ich würde da vielleicht mal einen Abstrich machen lassen um ein Antibiogramm zu machen. Evtl. ist da ja auch irgendein blödes Bakterium schuld, welches nicht auf jedes Antibiotikum anspricht.

  • Mal eine ganz blöde Frage....seid Ihr im südliichen Ausland, Spanien o.ä. gewesen?

    Ich denke da an Mittelmeerkrankheiten. Die niedrigen Thrombozyten könnten das anzeigen

    Ne. Hatte auch keinen Kontakt zu Hunden die im Ausland waren.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!