Hundebiss Opfer,eure Erfahrungen damit?

  • Hallo zusammen,


    Ich wurde vor 2 Monaten von einem Hütehund, der sich vom Besitzer losgerissen hat, angefallen und in den Unterarm gebissen. Das Ganze musste nach 4 Tagen operiert werden, ich musste tagelang eine Gipsschiene tragen, bin bis heute noch immer krank geschrieben.

    Und Nein, ich hab dem Hund keine falschen Signale gegeben, ich wollte einfach nur mit Abstand vorbeigehen.

    Dementsprechend bin ich immer noch sehr aufgebracht, weil es das einfach nicht geben kann, das ist nicht okay.

    Mich würden jetzt einfach eure Erfahrungen diesbezüglich interessieren.Habt ihr das auch schon erlebt, oder wie geht ihr damit um? :thinking_face:

  • Geht doch….


    Ja, das ist nicht ok…. Wende dich an das OA ggf. Mit anwaltlicher Hilfe um für dieses Hund Maßnahmen zu erwirken


    Und lass deinen Frust nicht an anderen Hunden und Hundehaltern aus.


    Gute Besserung

  • Das tut mir Leid, daß Du diese Erfahrung machen mußtest! :streichel:


    Und ja, Du hast Recht!

    Sowas darf nicht passieren!

    Dafür hat jeder Hundebesitzer zu sorgen!


    Hat sich der Halter wenigstens bei Dir entschuldigt und Dir auch sonst so erste Hilfe geleistet?




    Ich wünsche Dir gute Besserung!




    Zu Deinen Fragen: dafür gibt es keine pauschale Antworten :ka:

    Ich würde, wenn es mir passieren würde, immer schauen wollen, WARUM das so geschehen ist.


    Aber ich erwarte nicht von einem Nicht-Hundehalter, daß er (fremde) Hunde richtig lesen kann.

  • hasilein75


    Ein Anwalt ist eingeschaltet.

    Und es war nicht meine Absicht,andere Hundehalter anzugreifen.Aber Wenn ich irgendwo meine Meinung sage, und krieg dafür Schelte..dafür fehlt mit ein klein bisschen das Verständnis. :person_shrugging: Ab trotzdem nichts für ungut..

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • ich wurde auch schon öfter gebissen und von fremden Hunden angegangen. Entweder die Hundehalter haben sich schnell verpisst, oder fanden das noch irgendwie witzig.
    Wenn nicht schon geschehen zeig die Person dringend an und melde es dem Ordnungsamt. Da du aber schon beim Anwalt bist, nehme ich an das geht jetzt eh schon seinen weg, den einzig richtigen denke ich

    Ich weiß jetzt nicht was hier gemeint ist in den Kommentaren mit "du greifst alles und jeden an?" - kannst du das mal aufklären? ich hab jetzt 5 mal deinen kurzen Eingangstext gelesen und verstehe den Zusammenhang 0.

  • SheltiePower :


    Ja,entschuldigt hat er sich,meinte aber lapidar, er wäre ja versichert und der Hund wäre halt so...

    Also ziemlich empathielos, aber wenigstens hat er eine HH Versicherung.

    Danke für deine Genesungswünsche.

    Warum das so geschehen ist, auch dafür hat der HH eine Erklärung.Der Hund wollte ihn beschützen und er hat eben nicht aufgepasst...


    Hilft nur mir leider nix. :pleading_face:

    Und am Hund liegt sicher nicht...ist Fehler des Halters.. aber das nützt jetzt alles nix, denn Konsequenzen muss er wohl vermutlich keine fürchten, wenn ich Erzählungen anderer HH und Betroffenen Glauben schenken darf. :crying_face:

    Beim nächsten Mal trifft es vielleicht ein Kind...

  • Wenn ich irgendwo meine Meinung sage, und krieg dafür Schelte..dafür fehlt mit ein klein bisschen das Verständnis

    Deine Meinung, die ich in einem anderen Thread gelesen habe, war dass Hunde generell völlig unberechenbar sind und jeder Hund ständig aus dem blauen heraus angreifen kann. Das ist falsch und Dir das zu sagen ist keine Schelte, sondern völlig normal. Hunde greifen nicht völlig unberechenbar an, sondern zeigen vorher diverse Signale für Angst oder Aggression oder oder oder.


    Es ist jedoch nicht Dein Job, diese Signale zu deuten, das ist der Job der Hundebesitzer*innen. Leider geben sich viele da keine Mühe, so dass es zu Beißvorfällen kommt.

  • denn Konsequenzen muss er wohl vermutlich keine fürchten

    Hast Du den Vorfall dem Ordnungsamt gemeldet? Meiner Meinung nach muss er da durchaus Konsequenzen tragem, das wäre bei uns zumindest rechtlich so.

  • auch wenn es für dich vermutlich erstmal merkwürdig ist :


    Geh mal ganz tief in dich und schau was wirklich dein Problem ist


    Mir scheint du hast eine ganze Menge diffuse Wut im Bauch

    So wird die "sachliche" Diskussion ziemlich gestört und du findest

    Vermutlich für dich selbst kaum gute Ansatzpunkte

    Versuche das was passiert ist für dich ein wenig aufzuschlüsseln

    Wenn du Fakten "greifbarer" für dich machen kannst

    Werden auch Gefühle begreifbarer


    Ich wünsche dir einen guten und vollständigen Heilungsprozess

    Und einen fähigen Anwalt

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!