Kann die Analdrüse undicht sein?

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema, welches 902 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Mika.

  • ANZEIGE

    Hallo,


    seit ca. 2 Wochen leckt sich mein Hund häufiger am Po, so dass er sich dann auch wund leckt wenns zu viel wird. Es riecht auch eindeutig nach Analdrüsen. Die Analdrüsen wurden ausgedrückt, das Sekret war hell-cappuccinofarben, heller Eiskaffee..schwer zu beschreiben. Danach war aber immer noch nicht gut, d.h. das Lecken hat nicht aufgehört. Er leckt auch nicht ununterbrochen, vielleicht geschätzt 3x am Tag, aber es hört eben auch nicht auf. Wenn man ihn dann anspricht hört er auf und dann ist scheinbar auch erstmal wieder gut. Also er hat dann scheinbar nicht den Drang, direkt wieder weiter machen zu wollen oder zu müssen. Optisch ist sein Kot fest genug, es "glizert" auch immer auf dem Häufchen, sprich vom Analdrüsen-Sekret.


    Als wir gestern unterwegs waren, sah es für mich so aus als ob ihm Analdrüsen-Sekret irgendwie von selbst aus seinem Poloch laufen würde. Weshalb ich mir nicht sicher bin, ob er evtl. das dann eben nur aufschleckt. Weil er ja scheinbar auch nicht permanent den Drang hat sich zu lecken, auch nicht Schlitten fährt, beim Kot absetzen keine Beschwerden zeigt und auch das Ausdrücken scheinbar nicht schmerzhaft war.


    Daher jetzt meine Frage, ob Analdrüse/n beispielsweise undicht sein/werden können? Oder kann beispielsweise auch etwas von innen gegen die Analdrüse/n drücken wodurch das Sekret rausläuft?


    LG Mika.

  • Eine Entzündung der Analdrüsen wurde ausgeschlossen?


    Ich weiß nicht, ob es normal sein kann, dass das Sekret so hell ist. Wenn es bei meinem Hund so wäre, dann würde bei mir Eiter-Alarm klingeln. Noch viel mehr, wenn nach kurzer Zeit schon wieder so viel (eitriges?) Sekret rausläuft. Geh lieber noch mal zum Tierarzt.

    Liebe Grüße

    Selkie

  • ANZEIGE
  • Bei einer unserer Mädels hatten wir Anfang des Jahres die Situation, dass Analdrüsensekret einfach so ausgelaufen ist. Es war eine Entzündung und musste mit Antibiotika behandelt werden.

    Ich würde auch lieber mal den TA drauf schauen lassen.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Es war bzw ist eine Entzündung der einen Analdrüse.


    Bei der Untersuchung von innen kam dann sogar auch Blut mit raus. Es gab dann Antibiotika und einen Termin zur Kontrolle. Sie meinte auch, dass so was wohl generell sehr schwer wieder in den Griff zu bekommen wäre. Jetzt kommt es drauf an, ob die Behandlung mit Antibiotika reicht, falls nicht muss evtl die eine Analdrüse raus. Das wurde schon prophezeit.


    Ich bekam noch den Tipp mit, dass wenn es nach dem ersten Ausdrücken nicht direkt besser wird, dass man dann davon ausgehen kann dass eine Entzündung dahinter steckt. Dass das Sekret raus gelaufen ist, hatte auch mit der Entzündung zu tun. Aber etwas tumoröses was zB auf die Drüse drücken würde konnte sie immerhin nicht feststellen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!