Schlafbox für Papillon

  • ANZEIGE

    Entschuldige bitte, aber geht es vielleicht auch auf einer normalen Ebene, ohne gleich austeilen zu wollen oder zu verallgemeinern?

    Ja das tut mir leid.


    Ich sollte mich nicht mehr in diesem Forum aufhalten, keine Ahnung was mich mal wieder geritten hat. Ich weiss, dass ich nicht klarkomme mit der Forumsmentalität etc. ich bin eher old school: ganz normal miteinander reden (in Echt)

    Du beschimpfst Leute also auch im Reallife als verbohrte, bevormundende Deutsche mit beschränktem Blickwinkel, wenn man gegen deine Meinung argumentiert? Sympathisch!

  • Ich finde, es ist gut jetzt. Es wurde sich schließlich entschuldigt.

    LG

    KayaFlat


    Kaya (Flatcoated Retriever *20.4.2017)

    Remus (Wolf im Katzenpelz *14.7.2014)


    Schauen von oben zu und winken: Asta (Dsh- Mix), Jacky (LZ- Dsh) und Hundeidol Derby (HZ- Dsh)

  • Den freien Zugang zu Wasser halte ich tatsächlich auch für essenziell.


    Und ansonsten würde ich mich rein praktisch fragen, ob für das angestrebte Ziel der Pappkarton nicht sinnvoller ist und ich die Box nach den Kriterien aussuche, für die sie (wenn überhaupt) langfristig benötigt wird.


    Ich finde auch den Rat mit dem Arm in der Box vernünftig. Nun, das kann man mit einer oben zu öffnenden Box machen. Bequemer und schonender für den Arm und den eigenen Schlaf ist der Pappkarton. Die gibts mittlerweile auch in richtig stabil und hübsch.

  • ANZEIGE
  • Diese Boxendiskussion wurde hier ja schon häufiger geführt...

    Ich hatte dazu mal das Veterinäramt Hannover angeschrieben und gefragt ob die Unterbringung in einer Box über Nacht erlaubt ist, mit ca. zweimaligem Rauslassen in den Garten zum Geschäfte erledigen. Die Antwort war, dass in Anwendung der grundsätzlichen Regeln ein solches langandauerndes Einsperren von Hunden in einer Transportbox nicht zulässig ist.

  • Hallo, vielleicht eine andere Idee.

    Oreo hat bei seinem Einzug (achteinhalb Wochen) einen 1x1m Kinderlaufstall direkt neben meinem Bett bekommen. Darin sein Bettchen und ich konnte meinen Arm durch die Gitterstäbe stecken und ihn streicheln. Die ersten zwei Wochen habe ich im Trainingsanzug geschlafen um ihn immer gleich in den Garten zu bringen und es ist dort nie etwas daneben gegangen. Nach zwei Wochen mußte er noch einmal die Nacht raus und nach drei Wochen schläft er durch von 23 bis 7 Uhr.

    Grüßle aus dem Schwabenland, Bianca und Oreo

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    LG

    Oreo, Labradoodle (*12.10.2020)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Minimum 6 Quadratmeter. Alles andere ist Tierquälerei.

    Kleinere Boxen sind nur in Versuchslaboren gestattet.

    Sogar der Tierarzt muss die Hunde in der Klinik herumspringen solange er nicht belegen kann, dass es unbedingt nötig ist einen Patienten in einer Box zu sichern

    Aber du kannst den Hund im Zwinger halten, draussen im Garten oder irgendwo, Hauptsache mindestens 6 Quadratmeter.

    LG von

    Axel DSH LZ, Denna DSH, Brok Border Collie Mix, Winni Pitbull Mix

    und ANGIE (wir wohnen in Spanien)

  • Alle meine Welpen schliefen die erste Zeit entweder in einem Karton oder einer geschlossenen Box neben meinem Bett. Die Türe blieb erst auf wenn der Welpe nachts nicht mehr raus musste.

    Das mit den 6qm gilt für die dauerhafte Unterbringung (24/7) eines Hundes und nicht für die nächtliche Stubenreinheitserziehung eines Welpen.

    Grüße aus Niederbayern von mir und Dackelmädchen Sina.

    Im Herzen:

    DSH Dorli, Eyka, Falko und Una

    Dackel Benny und Tamy

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!