Wie bekommt man Hunde aus Indien nach Deutschland

  • ANZEIGE

    Wenn man sich Z.B für einen Hundewelpen in Indien entschieden hat, weil es z.B eine bestimmte Rasse dort gibt wie lange dauert es dann den Hund nach Deutschland zubekommen


    weil der HUnde welpe könnte am ende bereits 1 Jahr alt sein und dann kann man den schwerer was bei bringen


    der hund braucht ja alle Impfungen die nötig sind einen EU ausweiß


    könnte man den Hund von einen Guten Indischen Züchter innerhalb 3 Monate nach den verkauf wo der hund bereits 5 Monate alt ist nach Deutschland bringen

  • Ein Hund darf erst einreisen wenn er komplett geimpft ist, das ist bei einem Welpen mit ca. 16 Wochen so.

    Danach kann er mit den passenden Dokumenten mit einem Flugzeug nach Deutschland reise. Er wird dann aber eben mindestens 4 Monate alt sein. Aber auch einem Hund mit 4 Monaten kann man noch alles beibringen. Wichtig wäre dass der Hund von einem seriösen Züchter kommt, dann lernt er dort in den ersten 4 Monaten schon das Wichtigste kennen und sollte gut sozialisiert worden sein.

    Alles was Erziehung angeht kann man auch ab dem 4. Monat starten! Meine Hunde sind aus dem spanischen Tierschutz, d.h. sie durften auch erst mit 4 Monaten zu mir kommen. Die haben problemlos noch alles gelernt was wir brauchen.

    Sam mit Emma (Galgo-Podenco-Mix *15.04.12) & Lotte (Podenco-Mix *01.03.13) Bin (Galgo-Mix *16.02.2017)


    Unser Fotothread

    Eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung ist es, dass das Wort "Tierschutz" überhaupt geschaffen werden musste. (T.Heuss)

  • ANZEIGE
  • Steht alles u.a. auf der Seite vom Zoll bzw. BMEL.

    Da die besagten Rassen aber wohl in DE alle als Listenhundmixe angesehen werden, ist die Einfuhr ohne Nachweis (und den bekomm mal...) verboten.


    SweetEmma noe. Es gibt verschiedene Regelungen, je nach Herkunftsland! Das was du beschreibst, gilt z.B. nicht fuer Hunde aus Indien. Indien hat einen anderen Status und daher sind die Regeln deutlich strenger!

    Wir sind zusammen an Grenzen gegangen nur um diese um ein unendliches zu erweitern. (©Lockenwolf)


    Die Malis und der Pan

  • Steht alles u.a. auf der Seite vom Zoll bzw. BMEL.

    Da die besagten Rassen aber wohl in DE alle als Listenhundmixe angesehen werden, ist die Einfuhr ohn Nachweis (und den bekomm mal...) verboten.


    SweetEmma noe. Es gibt verschiedene Regelungen, je nach Herkunftsland! Das was du beschreibst, gilt z.B. nicht fuer Hunde aus Indien. Indien hat einen anderen Status und daher sind die Regeln deutlich strenger!


    Danke für den Hinweis :smile:

    Hab garnicht gesehen dass sie geschrieben hatte um welche Rasse es sich handelt.

    Sam mit Emma (Galgo-Podenco-Mix *15.04.12) & Lotte (Podenco-Mix *01.03.13) Bin (Galgo-Mix *16.02.2017)


    Unser Fotothread

    Eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung ist es, dass das Wort "Tierschutz" überhaupt geschaffen werden musste. (T.Heuss)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • :???: Die Rasse ist egal, wenn es sich nicht um eine Rasse/Mischung handelt, fuer die ein Importverbot besteht.


    Nicht egal ist das Herkunftsland ;) Und Indien ist mWn ein Nicht-Gelistetes Drittland und somit sind die Auflagen da hoeher.

    Wir sind zusammen an Grenzen gegangen nur um diese um ein unendliches zu erweitern. (©Lockenwolf)


    Die Malis und der Pan

  • Ein Bekannter hat kürzlich einen Hund aus der Region importiert.

    Die Vorbereitung und Beschaffung aller nötigen Unterlagen, Genehmigungen und Bescheinigungen haben insgesamt zwei Jahre gedauert, die Reise des Hundes dauerte eine Woche, weil Tiere aus dem Bereich nicht direkt nach D einreisen dürfen, sondern Zwischenstation in einem Drittland inkl Wartezeit mit Titer und Co benötigen, was der Spaß über die Jahre insgesamt gekostet hat, will man gar nicht wissen.

    Ohne persönliche Kontakte in das entsprechende Land kann man es komplett vergessen, dass man eine Chance hat einen Hund aus diesem Teil der Welt legal nach Europa zu importieren.

    LG Raphaela


    The problem is not the problem, the problem is your attitude about the problem - Cpt. Jack Sparrow

    She was not looking for a knight, she was looking for a sword. - atticus

  • Ganz davon abgesehen, was man einem jungen Hund zumutet an Transport um dann hier ... ein Hund zu sein.

    Bei Züchtern, die irgendwie Blutlinien brauchen oder Menschen, die dort gelebt haben und ihren Hund nicht im Stich lassen wollen, alles irgendwie verständlich, aber weil man auf You tube was gekuckt hat???


    Man kann sich für jede Hunderasse, die nach kurzer Recherche entdeckt habe als Indische sicherlich einen ähnlcih aussehenden Hund aus dem Tierschutz besorgen, so man einen bekommt.

    Allein die Aussage das man einem einjährigen Hund nur noch schwer was beibringen kann, zeigt mir, das du sehr Anfänger bist, was deine Vorstellungen von Hunden angeht. Und damit sind alle Hunderassen, die eine erhöhte Gefahr haben, gefährlich für Artgenossen, anderer Tiere und auch Menschen zu sein, allein durch die Kraft und Masse, nicht geeignet und schon gar nicht, wenn sie in einer fremden Kultur gezüchtet wurden mit ganz anderen Ansprüchen an die Wesensarten und dann mit einer schwierigen Reisegeschichte. Es zeigt eben auch, dass beim Haben wollen das Wohl des Hundes keine Rolle spielt und das ist immer eine Schelchte Prognose, denn wenn die Bedürfnisse des hundes nicht gesehen werden, sein Wesen nicht erkannt, wirds traurig oder gefährlich. Die Tierheime sind voll von diversen Listenhunden, Mollossern, Gebrauchshunden, Asiaten und wüsten Bullmischungen und anderen Hunden, die angeschafft wurden, weil nur Haben wollen auf der Liste stand und nicht. Kann ich dem Hund überhaupt ein rassegerechtes Leben bieten? Was qualifiziert mich für ausgerechnet diese Hunderasse? Ich werd den super erziehen und dann ist das ein LKabrador in der Optik die ich will, funktioniert eben nicht wirklich oft ... Dazu muss man nicht nach Indien kucken.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!