Tragetasche für Welpen

  • ANZEIGE

    Hallo Zusammen,


    Ich brauche mal etwas Input bzgl Tragetaschen für einen Welpen, in meinem Fall einen Border Terrier.


    Ich möchte mir eine anschaffen, damit ich/wir mit Baxter weiterhin große Runden laufen können und Schröder dann in die Tasche mitzunehmen, damit er sich ausruhen kann. Benutzung also nur ein paar Wochen.


    Nun habe ich diese drei Taschen im Auge


    Hier ist gut das der Boden fest ist und nicht durchhängt:


    Highkit Tragetuch Hund Atmungsaktiv Haustier Schultertasche Verstellbare Schultergurt mit gepolsterter für Kleine Hunde und Katze (44 * 14 * 25cm Grau) (Affiliate-Link)


    Oder doch so ein Rucksack?


    Love begans Hunderucksack, Hohe Qualität Atmungsaktiv Haustier Hund Katze Tasche Rucksack für Hunde, Tragbar Katzen Transporttasche, Tragetasche für Hunde-XL Maximale Bis 20kg (Affiliate-Link)


    Die hier ist eben noch preisgünstiger aber dann hängt doch der Hund so durch oder? Kann das bequem sein?


    Tragetuch Hund, Haustier Umhängetasche, Hände Frei Atmungsaktive Netz Haustier Umhängetasche Kleine Hundekatzen Tragetasche,Haustier Outdoor-Reiserucksack zum Spazierengehen, Wandern, Radfahren (Preis: 18,99 €) (Affiliate-Link)


    Habt ihr evtl. noch andere Taschentipps? Nur eben keine die mehr als 30€ kosten, dass ist es mir dann nicht wert für die paar Wochen :pfeif:


    Hier soll nicht diskutiert werden, ob man es toll findet oder nicht. Ich möchte einfach nur Erfahrungen und Empfehlungen bzgl solcher Taschen.

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • Ich glaube, ich würde zur ersten tendieren.

    Beim Rucksack hätte ich das Problem, dass der Hund in meinem Rücken sitzt und ich nicht wirklich sehe, was er da macht und ob es ihm gut geht.

    Die dritte finde ich irgendwie sehr klein. Das hat für mich so ein bisschen was von "Hund in die Handtasche gestopft". Weißt, wie ich meine?


    Ich würde aber, denke ich, nicht Unmengen an Geld ausgeben wollen, wenn es nur für ein paar Wochen ist.

    Von daher finde ich sowas um die 20-30 Euro in Ordnung für den Zweck.

    Liebe Grüße aus dem Lipperland,

    Gizmo's Frauchen Bibi und Fini


    mit Labbi-Mix "Blacky" im Herzen (02.2003 - 17.01.2014)


    Gizmo - eine Fellnase zieht ein ...


    Zitat
    Die kalte Schnauze eines Hundes
    ist erfreulich warm gegen die
    Kaltschnäuzigkeit mancher Menschen. ”

    (Ernst R. Hauschka)


  • Die letzte habe ich. Kann ich nicht empfehlen, würde dann eher zu einer der anderen beiden raten.


    Die ist total labberig, man bekommt nach kurzer Zeit Schmerzen und muss auf jedenfall den Hund von unten stützen sonst hängt der da drin wie ein schluck Wasser in der Kurve.


    Meine hündin wiegt unter 3 Kilo und nach 10 Minuten da drin, hab ich Nackenschmerzen des Todes und da man eh stützen muss von unten kann man auch einfach direkt den Hund aufm Arm nehmen.

  • ANZEIGE
  • Ich habe einfach einen alten, großen Rucksack genommen und eine Decke unten reingelegt. Den Rucksack habe ich mir dann vor die Brust geschnallt und Welpi saß im Rucksack und guckte oben mit dem Kopf und manchmal auch mit den Vorderpfoten raus. Allerdings brauchte ich dafür beide Hände, um ihn zu sichern und konnte so nur bei Gassirunden mitgehen und nicht unbedingt einen anderen Hund an der Leine halten.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ich habe einfach einen alten, großen Rucksack genommen und eine Decke unten reingelegt. Den Rucksack habe ich mir dann vor die Brust geschnallt und Welpi saß im Rucksack und guckte oben mit dem Kopf und manchmal auch mit den Vorderpfoten raus. Allerdings brauchte ich dafür beide Hände, um ihn zu sichern und konnte so nur bei Gassirunden mitgehen und nicht unbedingt einen anderen Hund an der Leine halten.

    Du meinst damit du von unten noch etwas halt gibst? Alte Rucksäcke hätte ich auch noch, aber die haben alt auch nicht so einen stabilen Boden. :???:

  • Ich habe einfach einen alten, großen Rucksack genommen und eine Decke unten reingelegt. Den Rucksack habe ich mir dann vor die Brust geschnallt und Welpi saß im Rucksack und guckte oben mit dem Kopf und manchmal auch mit den Vorderpfoten raus. Allerdings brauchte ich dafür beide Hände, um ihn zu sichern und konnte so nur bei Gassirunden mitgehen und nicht unbedingt einen anderen Hund an der Leine halten.

    Du meinst damit du von unten noch etwas halt gibst? Alte Rucksäcke hätte ich auch noch, aber die haben alt auch nicht so einen stabilen Boden. :???:

    Und wenn du ein Stück Pappe zurechgschneidest für den Boden und dann ne Decke drauf legst?

  • Du meinst damit du von unten noch etwas halt gibst? Alte Rucksäcke hätte ich auch noch, aber die haben alt auch nicht so einen stabilen Boden. :???:

    Und wenn du ein Stück Pappe zurechgschneidest für den Boden und dann ne Decke drauf legst?

    Das wäre auch eine gute Idee. Ich muss morgen mal unsere Rücksäcke angucken welcher sich eignen würde. Auch das ich ihn vllt irgendwie noch sichere damit der mir nicht rausspringt.


    Ist ja auch Gott sei Dank nur ein kleiner Hund.

  • Ja, genau. Ich habe immer eine Hand drunter gehalten und mit der anderen etwas aufgepasst, dass er keine Anstalten macht rauszuspringen. Klappte so ganz gut, irgendwann wurde er aber zu schwer und auch zu zappelig und wollte nicht mehr drin setzen. So 6-8 Wochen konnten wir so aber zumindest schon mal überbrücken.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!