Unsere kleine Kröte musste gehen

  • ANZEIGE

    Betsy.....liebevoll Kröte genannt, weil ihr Bellen wie das Quaken eine Kröte klang....

    Vor 14 Jahren waren wir im Tierheim, weil ich mich in einen weißen Wuschelhund verguckt hatte. Der Wuschel war aber schon vermittelt und wir wollten schon wieder gehen....da erregte eine kleine schwarze Hündin unsere Aufmerksamkeit. Sie sprang fröhlich bellend in ihrem Käfig...wie ein kleiner Flummi. Ich war hin und weg......und eine Stunde später saßen wir mit Betsy im Auto und sind nach Hause gefahren.

    Die kleine Maus tat sich am Anfang etwas schwer....war schüchtern und ängstlich, ging auf keine Wiese, kläffte alles an.....und sie mochte keine Frauen. Ich, die sich diese kleine, verrückte Motte ausgesucht hatte, wurde ignoriert, ja sogar gemieden....meinen Man hat sie angehimmelt.

    Betsy war die ersten Jahre ein Gastronomiehund....lag entspannt auf einer Decke unter den Tresen, ging abends ihre "Kontrollrunde" durch den Gastraum und hatte eine heimliche Liebelei mit einem Dackel..

    Zwei ihrer Babys bekam sie auf unserer Couch...der dritte Welpe lag quer und wir mussten einen Notkaiserschnitt machen lassen....beinahe hätten wir sie verloren.

    Mittlerweile war sie der Hund meines Mannes, lief ihm überall hinterher, lag nur bei ihm, nur er durfte sie kraulen, er war ihre ganze Welt. Hab ich mich zu ihr gesetzt, hat sie mich empört angeschaut und ist gegangen.

    Die letzten zwei Jahre hat man gemerkt, dass der kleine Flummi alt wurde....sie konnte kaum noch sehen, hat schlecht gehört, viel geschlafen, wurde inkontinent und vor allem dement. Beim Futtern und beim Spaziergang wurde sie kurz wieder jung...sie konnte noch flitzen, wie ein Jungspund.

    Allerdings saß sie auch immer öfter einfach nur da und starrte ins Leere...wir wussten, dass wir nicht mehr viel Zeit mit ihr haben.

    Gestern abend dann hat sie relativ schlecht gefressen...hat mich schon etwas gewundert, aber ich hab mir noch keine Gedanken gemacht. Später hat sie sich drei Mal übergeben und wir haben besprochen, heute zum Tierarzt zu fahren.

    Als wir heute Früh aufgestanden sind, der Schock....überall Blut. Die kleine Maus hatte blutigen Durchfall und hat immer wieder gewürgt....auch da kam Blut mit raus. Mein Mann ist sofort mit ihr zum Tierarzt....eine Stunde später war er wieder da....tränenüberströmt mit Betsys Halsband in der Hand.

    Sie fehlt...dieses abendliche Trippeln, wenn sie aufgeregt vor der Terassentür stand und raus wollte, das aufgeregte quaken, wenn Luna und Jody gespielt haben, das ewige Kratzen und Graben in den Sofakissen, das Grunzen und Brummeln im Schlaf....

    Run free kleine Betsy.dog-face-with-floating-hearts-around-headface

    Betsy - Affenpinscher Omi *August 2006 -07.04.2021
    Jody - Langhaar Collie *23.09.2016
    Luna - Langhaar Collie *12.12.2018

  • ANZEIGE
  • Mein Beieid!

    Ich wünsche euch viel Kraft.

    Viele Grüße von Melli mit Labrador Smudo 12.07.2021
    Cooper immer im Herzen 21.05.2010-11.06.2021
    .
    ...und Katze Nelly *19.05.2007*

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Mein Beileid :streichel: Betsy klang nach einem tollen Hund :smile:

    Neu im Team; Benito *11.11.2018


    Die Kröte; Hedi *2010


    Die Zaubermaus, geliebt und unvergessen; Betzi *04.06.2004 - 16.12.2018

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!