Hunde-Parfüm, Gülle, Verwesendes und Co

  • ANZEIGE

    Gibt es da mittlerweile Erkenntnisse, warum ein Hund das macht? Enya hat sich heute in so ekliger Gülle (weiß der Geier was das war) gewälzt, Joey bevorzugt verwesenden Fisch, Smilla verwesende Mäuse... Warum tun Hunde das? Ich fand ja mal interessant: tarnt sich so, evolutionstechnisch. Aber als ich dann las: stell dir vor, du bist ein kleines Beutetier und da kommt ein großes verwesendes Eichhörnchen auf dich zu gepirscht, beruhigt dich das? Äh, nein. Also wirklich wie Parfüm, sie mögen den Geruch? Oder stellen sich so toll dar vor Artgenossen?

  • ANZEIGE
  • Aber ein totes verwesendes Eichhörnchen :dead: ist wohl für ein Beutetier vom Geruch dennoch weniger bedrohlich, als der normale Geruch eines Jäger (denke ich mir).


    Also wenn ein Beutetier Verwesung riecht, wird es wohl nicht sofort wegrennen, als wie wenn es den Jäger am Geruch sofort als eben diesen erkennt.

    :denker:

  • Was für ein passendes Thema. Anju hat sich heute auch wieder richtig schön einparfümiert :kotz: ich wüsste auch gerne, warum.

    Anju ist so leicht erziehbar. Lässt sich alles mögliche abgewöhnen.. Aber diesen Mist habe ich in 7 Jahren nicht aus ihr raus bekommen. :ka: da hilft nur schneller sein oder hinterher eben baden.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Aber ein totes verwesendes Eichhörnchen :dead: ist wohl für ein Beutetier vom Geruch dennoch weniger bedrohlich, als der normale Geruch eines Jäger (denke ich mir).


    Also wenn ein Beutetier Verwesung riecht, wird es wohl nicht sofort wegrennen, als wie wenn es den Jäger am Geruch sofort als eben diesen erkennt.

    :denker:

    Kasper parfümiert sich aber einzig und allein mit Fuchs-Kacke ein und dann auch nur die „Wangen“ und seinen Hals....das würde zu dieser Theorie ja nicht so passen :D

  • Aber ein totes verwesendes Eichhörnchen :dead: ist wohl für ein Beutetier vom Geruch dennoch weniger bedrohlich, als der normale Geruch eines Jäger (denke ich mir).


    Also wenn ein Beutetier Verwesung riecht, wird es wohl nicht sofort wegrennen, als wie wenn es den Jäger am Geruch sofort als eben diesen erkennt.

    :denker:

    Kasper parfümiert sich aber einzig und allein mit Fuchs-Kacke ein und dann auch nur die „Wangen“ und seinen Hals....das würde zu dieser Theorie ja nicht so passen :D

    Mist tears-of-joy-dog-face dann vielleicht doch fürs ego um nach nem "krasseren" Jäger zu riechen

  • Kasper parfümiert sich aber einzig und allein mit Fuchs-Kacke ein und dann auch nur die „Wangen“ und seinen Hals....das würde zu dieser Theorie ja nicht so passen :D

    Mist tears-of-joy-dog-face dann vielleicht doch fürs ego um nach nem "krasseren" Jäger zu riechen

    Klingt gar nicht so abwegig :lol: Dino macht das nämlich auch, wenn er einen besonders tollen Geruch entdeckt hat.

    Ich meine, das hat etwas mit Imponierverhalten zu tun, so a la "Guck mal, was ich erlegt habe! Bin isch voll krass, altah!" :ugly:

    Besonders wenn Hund dann ganz stolz herumläuft...

  • Mist tears-of-joy-dog-face dann vielleicht doch fürs ego um nach nem "krasseren" Jäger zu riechen

    Klingt gar nicht so abwegig :lol: Dino macht das nämlich auch, wenn er einen besonders tollen Geruch entdeckt hat.

    Ich meine, das hat etwas mit Imponierverhalten zu tun, so a la "Guck mal, was ich erlegt habe! Bin isch voll krass, altah!" :ugly:

    Besonders wenn Hund dann ganz stolz herumläuft...

    Aber riecht man nach scheiße, wenn man etwas erlegt hat? xD:ugly:

  • Zum Warum kann ich leider nix beitragen...wahrscheinlich finden sie es einfach gut :lepra:


    Aber als Leiderprobtes Frauchen kann ich euch den ultimativen Tipp geben was gegen den leckeren Geruch hilft : Tomatenmark oder Ketchup ist da die Wunderwaffe schlechthin.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!