Welpen Ernährung

  • ANZEIGE

    Hey,


    neulich haben wir uns einen Welpen zugelegt. Morgens kriegt er hühnchen mit reis und abends Rinderhack. Ihm geht es jedoch in letzter Zeit nicht wirklich gut, deswegen wollte ich fragen ob das an der ernährung liegt.

    Danke im vorraus!


    LG Daniel

  • Kann man mit der Mini Information nicht sagen.

    Ja, das ist Mangelernährung vom Feinsten, ob der Welpe aber auch noch andere Krankheiten hat, wird dir hier niemand sagen können, da wirst du zum Tierarzt gehen müssen und zwar am Besten morgen.

    LG Raphaela


    The problem is not the problem, the problem is your attitude about the problem - Cpt. Jack Sparrow

    She was not looking for a knight, she was looking for a sword. - atticus

  • Was heißt nicht wirklich gut?


    Ansonsten zur Ernährung: Natürlich ist das keine gute Ernährung für einen Hund. Ihr solltet euch ein gutes Hundefutter für den kleinen suchen und keine Experimente mit Selbstgekochtem machen.

  • ANZEIGE
  • Habt ihr Euch im Vorfeld nicht zu informiert?

    Das, was Ihr füttert, ist wirklich keine gute und ausgewogene Ernährung für einen Welpen (und generell). Der befindet sich noch im Wachstum und braucht schon ein bisschen was anderes.

    Saving a single animal does not change the world but the whole world is changing for this one animal (Author unknown)


    Dobby the free Eleven (Ja, die "11" ist Absichtlich)

  • Kann man mit der Mini Information nicht sagen.

    Ja, das ist Mangelernährung vom Feinsten, ob der Welpe aber auch noch andere Krankheiten hat, wird dir hier niemand sagen können, da wirst du zum Tierarzt gehen müssen und zwar am Besten morgen.

    Wir waren schonmal beim Tierarzt und der hat uns so Tabletten dagegen gegeben und der hat uns empfohlen dass wir Rinderhack oder Hühnchen ernähren sollen. Da es ihm aber wieder nicht gut geht und er wieder gebrochen hat, bezweifle ich, dass das gut für den Hund ist.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Wir waren schonmal beim Tierarzt und der hat uns so Tabletten dagegen gegeben und der hat uns empfohlen dass wir Rinderhack oder Hühnchen ernähren sollen. Da es ihm aber wieder nicht gut geht und er wieder gebrochen hat, bezweifle ich, dass das gut für den Hund ist.

    Was hat der Hunde denn überhaupt?

    Ein bisschen mehr Informationen wären schon gut. Wo kommt er her, wie lange habt ihr ihn schon?

  • Wir waren schonmal beim Tierarzt und der hat uns so Tabletten dagegen gegeben und der hat uns empfohlen dass wir Rinderhack oder Hühnchen ernähren sollen. Da es ihm aber wieder nicht gut geht und er wieder gebrochen hat, bezweifle ich, dass das gut für den Hund ist.

    Was hat der Hunde denn überhaupt?

    Ein bisschen mehr Informationen wären schon gut. Wo kommt er her, wie lange habt ihr ihn schon?

    Es ist ein Jack Russel und 4 Monate alt.

  • Was hat der Hunde denn überhaupt?

    Ein bisschen mehr Informationen wären schon gut. Wo kommt er her, wie lange habt ihr ihn schon?

    Es ist ein Jack Russel und 4 Monate alt.

    Aber wie lange wird er schon so fehlernärt? Seit ner Woche? Seit nem Monat?


    Und seid ihr wegen Durchfall oder Erbrechen beim Tierarzt gewesen? (Denkbar, dass Huhn mit Reis als Schonkost für eine kurze Zeit gedacht war)

  • Ok, ich versuche es nochmal:

    1.Woher kommt der Hund?

    2. Ihr wart bei einem Tierarzt --> Welche Symptome hatte der Hund denn und was wurde diagnostiziert?

    3. Was für Tabletten hat er bekommen?

    4. Wie lange bekommt er die Schonkost schon?

    5. Was heißt "es geht ihm in letzter Zeit nicht wirklich gut"?

  • Es ist ein Jack Russel und 4 Monate alt.

    Aber wie lange wird er schon so fehlernärt? Seit ner Woche? Seit nem Monat?


    Und seid ihr wegen Durchfall oder Erbrechen beim Tierarzt gewesen? (Denkbar, dass Huhn mit Reis als Schonkost für eine kurze Zeit gedacht war)

    Wir waren wegen dem erbrechen da, und da hat er gesagt dass wir ihn nicht vielleicht lieber mit Rinderhack oder Hühnchen füttern sollten.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!