Beschäftigung / Auslauf Junghund Australian Shepherd

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen,


    wir haben einen 7 Monate jungen Aussie....ich wollte mich mal erkundigen, ob unser Tagesablauf so in Ordnung ist:


    - Morgens gegen 7 Uhr kurz zum lösen raus für 5 Minuten, dann ist ruhe angesagt

    - gegen 9 Uhr gehen wir dann ca. 30 Minuten mit ihm, meist an der Leine, manchmal hat er nun kurzen Freilauf von 5 Minuten, anschließend bekommt er sein Futter und es ist ruhe angesagt

    - gegen 13 Uhr nochmal kurz zum lösen

    - gegen 15:30 und 16:00 Uhr gehen wir ca. 30-35 Minuten in den Freilauf

    - 18-19 Uhr nochmal kurz lösen, anschließend gibt es Futter

    - 22 Uhr lösen mit großem Geschäft ca. 10 Minuten



    Zwischendurch machen wir die Grundkommandos während des Gassi Ganges


    Denkt ihr, dass das zu viel ist? Ich bin mir ein wenig unsicher.....manchmal müssen wir ihn zuhause zur ruhe bringen, typisch Aussie halt :) und manchmal ist der gut platt...


    Danke schon mal für euer Feedback!

  • sind denn 6 Löserunden echt noch nötig?
    Also meine Hunde haben auch bis zum 8ten Lebensmonat gebraucht um richtig Stubenrein zu sein, aber meine Hunde sind klein und da ist das generell meist ein etwas längeres Thema.

    So ganz verstehe ich diese Aufzählung nicht, gibt es auch mal ne lange Runde, ie mehr als nur 30min dauert? :)

  • Ich gehöre ja zur Fraktion, die lieber wenige Runden, dafür aber lange geht. Wenn es möglich ist, geht es alle 6-8h nur raus.

    Darf er sich denn auch mal richtig austoben mit gleichaltrigen? Und gibt es Beschäftigung außer Gassi?

  • ANZEIGE
  • Ich gehöre ja zur Fraktion, die lieber wenige Runden, dafür aber lange geht. Wenn es möglich ist, geht es alle 6-8h nur raus.

    Darf er sich denn auch mal richtig austoben mit gleichaltrigen? Und gibt es Beschäftigung außer Gassi?

    Richtig.....Kasper konnte einmal die Woche vor der Hundeschule sich mit Gleichaltrigen austoben und als er 6 Monate alt war, haben wir schon mit Mantrailing angefangen. Ist jetzt im Lockdown natürlich schwierig, aber ich würde schon nach einer adäquaten Beschäftigung/Auslastung suchen

  • Wäre mir persönlich für einen Hund in dem Alter zu wenig an freiem Auslauf, wo der Hund einfach mal sein Ding machen darf. Und es fehlt mir Interaktion mit anderen Hunden.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ich schließe mich den beiden an.

    Schafft ihr es es um 7 Uhr und 22 Uhr kurze Löserunde und zwischendurch 1x große Gassirunde im Freilauf plus 1x lösen? Wär mir zu oft raus. Ich hab das auch lange gemacht, aber eher weil ich nie wusste, was ich die nächste Pause hab. Inzwischen ist hier 6 Uhr lösen, zwischen 12 und 14 Uhr kleine (20-30) oder große (40-80 min) Runde, zwischen 16 und 18 Uhr klein/große Runde (je nachdem was mittags dran war) und 21 Uhr nochmal Lösen, falls sie will.

  • Während des Freilaufs trifft er natürlich auch andere Hunde mit denen er auch tobt.


    Als Beschäftigung kommt manchmal das Apportieren hinzu, jedoch auch nicht immer, weil er sonst ein Kandidat ist, der das ständig fordert, wenn man viel mit ihm macht.


    Wir haben halt noch Sorge, dass der in die Wohnung macht, deswegen geht es öfters raus :) Denkt ihr mit 7 Monaten sollte er schon 5 Stunden aushalten können?


    Was die länge der Gassirunden angeht, haben wir die Info bekommen, dass wir als Richtwert 5 Min pro Lebensmonat nehmen können und wir wollen nicht, dass der dann Probleme mit den Gelenken bekommt.


    Wir sind aber auf jeden Fall offen für Vorschläge, da wir natürlich das beste für ihn wollen

  • Wir haben halt noch Sorge, dass der in die Wohnung macht, deswegen geht es öfters raus :) Denkt ihr mit 7 Monaten sollte er schon 5 Stunden aushalten können?

    Meiner hat in dem Alter schon 8h ausgehalten. Würde ich einfach mal probieren.


    Richtwert 5 Min pro Lebensmonat

    Damit ist eigentlich nur die Zeit an der Leine gemeint. Der kann ruhig mal! länger raus. Jeden Tag 2h würde ihn sicher aufdrehen, ab und an ein größerer Ausflug mit viel Freilauf ist jedoch super für die Jungen.


    Wir sind aber auf jeden Fall offen für Vorschläge, da wir natürlich das beste für ihn wollen

    Ich würde mich nach einer vernünftigen Beschäftigung umsehen. Obedience, ZOB, vielleicht sogar Rettungshundestaffel? Nachwuchstalente werden immer gerne gesehen.

  • sind denn 6 Löserunden echt noch nötig?
    Also meine Hunde haben auch bis zum 8ten Lebensmonat gebraucht um richtig Stubenrein zu sein, aber meine Hunde sind klein und da ist das generell meist ein etwas längeres Thema.

    So ganz verstehe ich diese Aufzählung nicht, gibt es auch mal ne lange Runde, ie mehr als nur 30min dauert? :)

    Haben die Sorge, dass das sonst auf die Gelenke geht, wenn wir mehr mit ihm gehen :) Ansosnten haben wir selbst kein Problem damit

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!