Hündin frisst Schafskacke

  • ANZEIGE

    Hallo,


    mir ist das bei MIla als Welpe mal aufgefallen, dass sie Schafskacke gefressen hat. Wir haben das Futter umgestellt (vorher Wildes Land, Rinti, dann Rocco), da ich gehört habe, dass wenn dem Hund Nährstoffe fehlen, sie sich die woanders herholen.

    Jetzt bin ich aber verwirrt. Vorher wie beschrieben erst Wildes Land, Rinti, dann Rocco und jetzt füttere ich Barf Menüs mit zusätzlich Gemüse und Öl. Das sollte doch eigentlich besser sein als Dosenfutter.


    Habt ihr auch das Problem mit Kacke fressen?


    vG

  • Hier stehen Pferdeäpfel und Hasenköttel hoch im Kurs, menschlichen Ausscheidungen ist man auch nicht abgeneigt :igitt:


    Verbiete es ihr oder leine sie an. Gerade Schafskacke liegt ja nun nicht überall rum, das kann man doch umgehen. Hat meiner Meinung nach nicht zwangsläufig etwas mit Mangelerscheinungen zu tun, schmeckt halt anscheinend (wenn es ab und zu mal ein Häppchen ist).


    Sollten es große Mengen sein und die Suche danach zwanghaft, sollte man in der Tat mal die Ernährung prüfen.

  • Hier stehen Pferdeäpfel und Hasenköttel hoch im Kurs, menschlichen Ausscheidungen ist man auch nicht abgeneigt :igitt:


    Verbiete es ihr oder leine sie an. Gerade Schafskacke liegt ja nun nicht überall rum, das kann man doch umgehen. Hat meiner Meinung nach nicht zwangsläufig etwas mit Mangelerscheinungen zu tun, schmeckt halt anscheinend (wenn es ab und zu mal ein Häppchen ist).


    Sollten es große Mengen sein und die Suche danach zwanghaft, sollte man in der Tat mal die Ernährung prüfen.

    ui ok ;) pferdeäpfel lässt sie liegen ;)

    zur zeit sind bei uns viele schafe unterwegs, die werden von tag zu tag ein stück weiter getrieben. in paar wochen sind sie dann auch bei uns rund ums haus .... jujuuuuuuu ... freude. überall schafskacke. naja gut, dann werde ich es ihr ich sie mal die nächsten wochen anleinen. ist ja wirklich nicht appetitlich sowas xD

  • ANZEIGE
  • Bei unserem Hund waren Pferdeäpfel in der Welpenzeit auch hoch angesagt.

    Konsequentes Verbot und nicht mehr hingehen lassen haben uns soweit gebracht, dass wir mittlerweile auch ohne Leine daran vorbei kommen.


    Welpen probieren ja alles, da ist es nicht ungewöhnlich wenn es auch bei Tierkacke der Fall ist. Das hat nicht unbedingt etwas mit falschem Futter zu tun.

  • Nein, Barfen ist nicht automatisch besser als Dose. Da gibt es auch Zusammensetzungen, die ich meiden würde. Gewolftes ist auch eher ungesund.


    Kacke von Pflanzenfressern zu fressen ist für Hunde recht normal.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Nein, Barfen ist nicht automatisch besser als Dose. Da gibt es auch Zusammensetzungen, die ich meiden würde. Gewolftes ist auch eher ungesund.


    Kacke von Pflanzenfressern zu fressen ist für Hunde recht normal.

    ich füttere zur zeit das barf menü von lico nature. vllt magst du dir hier mal die zusammensetzung von dem fisch menü anschauen. kenne mich da anscheinend zu wenig aus =) und ja ist gewolft.

  • Ich würde mir Sorgen machen, glaub ich, wenn ein Hund völlig desinteressiert an Tierkacke wäre.

    Der Haflingerkarljunior - Galgo Español. Das Galgöchen - Galgöchen Español. Die Rakete - Whippet


    Die Prägehunde: Chow Chow - Schäfer, der AmStaff mit der Prise GoldenRetriever, der GalgoXPodenco, die Yorkshireterriers, der Bodeguero Andaluz, die Whippets und der PragerRattlerDackelChihuahua.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!