Hundedecke wird ständig zerbissen

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen, so langsam gehen mir die Ideen aus. Unsere Labrador Dame ist jetzt 8 Monate alt und zerlegt jede Hundedecke. Mein Problem dabei ist, dass sie kuschelige Decken liebt und gut damit in ihrer Box schläft- allerdings nur, bis die Decke ein kleines Loch hat- dann wird gebissen und gezerrt, bis das Ding aufgibt ;-) Am Tag schläft sie auf einem robusten Teppich, den mag sie aber in der Box nicht- ich schätze, weil man durch den die Löcher im Boden spürt. Kennt jemand Decken, die megarobust und kuschelig sind?

  • ANZEIGE
  • Bist Du sicher, dass sie wirklich an einem kleinen Loch anfängt und nicht am Wasch-Etikett?


    Ich muss hier solche Etiketten aus Decken raustrennen - denn sonst trennt meine Hündin die raus und sobald da dann kleine Fetzen entstehen, geht es weiter.... Decke kaputt.

    Sie stört offenbar alles, was da aus ihrer Sicht nicht hin gehört. Ohne diese Etiketten bleiben die Decken dann heil.

  • Du meinst, nein sagen? Wenn ich dabei bin- ja klar, da hört sie ja dann auch. Aber wehe, wenn sie alleine ist. Das Ding ist ja, dass sie dann auch nicht zur Ruhe kommt in der Box.

    Ist sie in der Box eingesperrt?

    Nachts eigentlich ja- bis vor kurzem hat das alles auch super geklappt- Lotte rein, Klappe zu- Hund legt sich hin und schläft zufrieden. Aber seit ihrer Läufigkeit ist alles durcheinander.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Bist Du sicher, dass sie wirklich an einem kleinen Loch anfängt und nicht am Wasch-Etikett?


    Ich muss hier solche Etiketten aus Decken raustrennen - denn sonst trennt meine Hündin die raus und sobald da dann kleine Fetzen entstehen, geht es weiter.... Decke kaputt.

    Sie stört offenbar alles, was da aus ihrer Sicht nicht hin gehört. Ohne diese Etiketten bleiben die Decken dann heil.

    ja das kennen wir auch- aber die trenn ich jetzt schon immer ab. aber wie du sagst, sobald ein kleines Loch da ist, geht es los. die decke war für ein labradorleben wahrscheinlich auch schon uralt ;-) das ding ist, dass sie uns ihre decken immer ganz stolz anschleppt und uns zum spielen auffordert- da kommen wahrscheinlich dann die löcher rein.

  • Warum kommt sie nachts in die Dose?

    wir dachten uns, dass sie sich dann daran gewöhnt, wenn wir mal in urlaub oder zelten fahren. Oder wenn sie mal bei meiner mutter bleiben soll, die möchte nicht, dass sie nachts draußen ist. hatte auch super geklappt, sie ist auch selber reingegangen- jetzt auf einmal passt ihr das nicht mehr. Hm

  • Ich schätze mal, die Kleine hat in der Box Stress (sei es aus Langeweile oder weil eingesperrt sein einfach doof ist).

    na eigentlich ja nicht, sie ist rein, hat sich hingelegt und geschlafen bis zum nächsten morgen. auch wenn wir nachts mal raus mussten, ist sie ja freiwillig wieder rein und hat weiter geschlafen. ich schlafe ja auch bei ihr und höre, wenn sie mault. aber seit ein paar tagen ist da nichts zu wollen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!