Fresco - Die B.A.R.F. Wurst - Erfahrungen

  • Ich finde den Namen "Barf-Wurst" irreführend - BARF ist ja nun mal roh, die Wurst ist aber laut der Homepage dampfgegart.


    Ich habe überhaupt nichts gegen gekochtes Fleisch - ganz im Gegenteil, ich habe viele Jahre lang das Futter selbst gekocht und mich dabei bewusst gegen BARF bzw. rohes Fleisch entschieden.


    Aber gekochtes Futter "BARF" zu nennen und so zu vermarkten, finde ich irgendwie komisch...

  • Ich finde den Namen "Barf-Wurst" irreführend - BARF ist ja nun mal roh, die Wurst ist aber laut der Homepage dampfgegart.


    Ich habe überhaupt nichts gegen gekochtes Fleisch - ganz im Gegenteil, ich habe viele Jahre lang das Futter selbst gekocht und mich dabei bewusst gegen BARF bzw. rohes Fleisch entschieden.


    Aber gekochtes Futter "BARF" zu nennen und so zu vermarkten, finde ich irgendwie komisch...

    Klar ist etwas irreführend ;)


    möchte auch kein rohes fleisch füttern bzw. überhaupt barfen.

    ich würde mal sagen, dass diese wurst eigentlich nur normales "dosenfutter" in wurstform ist oder?


    aber so generell wie hört sich für dich die daklaration an?

  • ANZEIGE
  • aber so generell wie hört sich für dich die daklaration an?

    Da ich so lange frisch gefüttert habe, habe ich ehrlich gesagt nicht sooo viel Ahnung von Fertigfutter :ops:


    Aber die Zusammensetzung finde ich an sich nicht schlecht, die Werte kommen mir nicht extrem vor und mir gefällt, dass die Zutaten einzeln aufgeschlüsselt sind.


    Was mich ein bisschen verwirrt:

    Wenn ich die Zutaten zusammenzähle, komme ich nicht auf 100% - ist der Rest dann einfach zugesetzte Flüssigkeit oder nicht deklariert? :???:

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • ich glaube, dass der rest feuchtigkeit ist. =)

  • ich persönlich kann Fresco absolut empfehlen, egal wie sie was aus ihrem Sortiment nennen. :bindafür:

    Ganz egal finde ich die Bezeichnung nicht.

    Wenn ich z.B. Frischmilch im Supermarkt kaufe, erwarte ich auch Frischmilch und keine H-Milch usw. ;)


    Aber wenn die Qualität passt und der Hund es gut verträgt, wäre die Bezeichnung jetzt auch nicht mein Haupt-Beurteilungspunkt.

  • Bedarfsdeckend ist anders, es ist auf keinen Fall ein Alleinfuttermittel.


    Auch finde ich die 12% Rinderlunge schon happig. Die 25% Rindfleisch am Anfang lesen sich ja schön, aber der Rest ist ein bisschen Gemüse und dazu Massen an Innereien. Dafür einen Kilopreis von über 6€ anzusetzen, finde ich schon fast frech.


    Als Leckerei zwischendurch mal ganz nett, aber nicht als Hauptfutter.

    LG Raphaela


    The problem is not the problem, the problem is your attitude about the problem - Cpt. Jack Sparrow

    She was not looking for a knight, she was looking for a sword. - atticus

  • Ich wollte jetzt nicht direkt einen extra Thread aufmachen, und da es ja hier auch um Fresco geht, dachte ich, ich frag hier mal nach...


    Gibt es positive sowie negative Erfahrungsberichte?

    Ich teste aktuelle das Trockenbarf bei meinem Welpen, die Zusammensetzung liest sich für mich erstmal gut,..?

    Ich lese mich aber auch gerade erst ins Barfen ein, und möchte später teilweiße/oder auch ganz aufs Barfen umsteigen,

    je nachdem wie ich damit zurecht komme und der Kleine Mann das verträgt.


    Also falls jemand was zu Fresco zu sagen hat, immer her damit bitte :)

    - Dein erster Hund wird nie das werden was Du erwartest. Aber alle anderen nach ihm, werden nie wieder das für Dich sein, was Dein erster Hund war. -


    Rambo in ewiger Erinnerung. (02.08.1998 - 10.11.2008)

  • Zu Trockenbarf gibt es einen eigenen Thread falls dich das allgemein interessiert. Musst du mal suchen :smile:

    Hab von Fresco bisher nur mal das Nassfutter getestet, das kam ganz gut an.

    Eddy, Parson Russell Terrier *13.5.09

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!