Erfahrungen mit Hanf in der Fütterung

  • ANZEIGE

    Guten Morgen,

    im Moment lese ich mich ein bisschen über die Vorteile von Hanf ein. Hat jemand da Erfahrungswerte?


    - Welche Art bevorzugt ihr: Als Mehl? Ganze Samen? Ungeschält oder geschält?

    - Welche Auswirkungen hat die Fütterung auf eure Hunde?


    :winken:

  • Wir füttern Hanf seit einigen Tagen. Ich habe geschälte gekauft und sie vermahlen....


    Vorsicht bei geschälten, denn sie haben mehr Fett und Eiweiß, daher nur die Hälfte von dem füttern was man normal bei ungeschälten oder Mehl verfüttern würde. Auch hält sich ungeschälten wohl nicht sooo lange wie geschälter.


    Hier mal zwei interessante Links

    https://www.vitahanf.com/hanfs…schaelt-oder-ungeschaelt/


    http://www.hanf-samen.eu/clank…schied-zwischen-hanfsamen


    Natürlich geht auch Hanfmehl. Ich würde da immer auf eine gute Herkunft gucke. Ohne Werbung machen zu wollen, aber Properdog hat super Hanfmehl und Barfkultur super ungeschälten Hanfsamen.


    Zucchini kann euch auch sagen, was sie bei ihren Hunden festgestellt hat, nach einigen Tagen bzw Wochen. Seitdem steht bei mir fest, dass es Hanf bei Baxter in der Fütterung immer geben wird.

  • ANZEIGE
  • Oh das finde ich auch interessant.


    Muss man die Samen vor der Fütterung kochen?

    Kochen nicht, aber einweichen sollte man sie, gerade die ungeschälten.

    Ich habe gestern ungeschälte von dmBio gekauft, ich glaube, Lobo bekommt heute mal ein paar ins Futter. Er kann etwas Aufbau gerade sehr gebrauchen..:verzweifelt:

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Danke für die Links, werde gleich mal schmökern!

  • mich interessieren auch eure Erfahrungen. Ich würde es gerne bei meinem Senior (14J.) ausprobieren, da er immer wieder mit Haut-u. Fellproblemen zu tun hat. Nun habe ich mir beim Stöbern versch. Produkte angesehen u. mir sind die z.T. gr. Preisunterschiede aufgefallen.


    properdog.de 500g/ 5,70 Euro

    hundehanf.de 500g/ 36,90 Euro

    shop-apotheke.de Canina Hanfmehl für 500g/ 21.- Euro

    heathy-plant.at 1000g/6,90 Euro


    Nun frage ich mich, woher kommen diese Unterschiede? Weiterhin habe ich gelesen, dass man nicht direkt die volle Dosis füttern soll, sondern steigernd. Wie habt ihr das gemacht?

  • Meine Hühner bekommen Hanfsamen und die Gartenvögel auch.

    Und dann stand ich einen Sommer im Garten neben: Jawoll....einer 2 m hohen Pflanze mit einer sehr schönen Blattzeichnung....öhm ja...

    "Herr Wachtmeister, die hat keine Wirkung, ischschwöre", wollnsemalprobiern........hamse mal was Schoki.....:D."

    Aruna meine Morgenröte, mein Stern

    23.02.2005 bis 25.12.2019 meine Begleiterin durch dick und dünn. Danke

  • Meine Hühner bekommen Hanfsamen und die Gartenvögel auch.

    Und dann stand ich einen Sommer im Garten neben: Jawoll....einer 2 m hohen Pflanze mit einer sehr schönen Blattzeichnung....öhm ja...

    "Herr Wachtmeister, die hat keine Wirkung, ischschwöre", wollnsemalprobiern........hamse mal was Schoki.....:D."

    :lachtot:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!