Welpe — Mini Aussiedoodle

Es gibt 36 Antworten in diesem Thema, welches 10.678 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von KrissyHexe.

  • ANZEIGE

    Hallo an alle die einen Mini-Aussendoddle besitzen


    wie vielleicht einige von euch mit bekommen haben, ist Roxy und und uns sehr viel Leid und Traurigkeit in den letzten 13 Monate widerfahren.

    Ich war so oft machtlos vor meinem Morchelchen gesessen/gestanden und habe ihr nicht helfen können. Im Dezember 2019 hat uns die Ärztin mitgeteilt, das ihr das alles nicht gefällt und Roxy auch bei/nach einem Anfall versterben könne.
    Roxy hatte idiopathische Epilepsie, therapieresident.

    Am 22. Januar 2020 ist Roxy für immer in meinen Armen eingeschlafen und seit dem ist nichts mehr wie es war.


    Nach langem hin und her wünschen wir uns das Roxy uns Sternenstaub schickt. Um auf andere Gedanken zu kommen fahre ich morgen erst einmal an die Ostsee.


    Ein kleines Aussiedoddle-Mädchen soll es sein


    Wer hat einen Aussiedoddle und kann uns etwas über sein Fellknäul erzählen.


    Bitte nehmt Abstand von Modehund, Vermehrer ect., dazu habe ich schon genügend alte Threads gelesen und ihr müßt nicht über mir her fallen, ich bin immer noch ganz nah am Wasser gebaut.


    Bedenkt einfach. das das Herkulesschwert EPILEPSIE über uns hängt, erst wer das erfahren musste, weiß viele Ängste in uns stecken.

    Am liebsten wäre mir so eine kleine Wundertüte wie Roxy es war, hier trauen wir uns erst recht dran, In den Tierheimen sind so viele Hunde die auf jemanden warten, aber leider ist keiner für uns dabei.
    Zwetna, usw. sind uns zu klein, Border Collie zu groß, beim Spitz steht Epi an forderster Front, genauso wie bei so vielen mittleren Hunderassen, die uns gefallen würden.
    Roxy war schwarz, ich würde gerne wieder ein schwarzes Etwas nehmen, mein Mann nicht, schwarz mit einer anderen Farbe ja.


    ich freud mich auf euere Zuschriften.


    Gehört zwar nicht hierhin

    Code
    [img]https://up.picr.de/37875037zb.jpeg[/img]





    Bild-Url: https://up.picr.de/37875037zb.jpeg



    Unser Sternenstaub Kira * 02. Januar 2020


    Mein Morchel im Herzen, für immer unvergessen *12. April 2013 bis 22. Januar 2020

    **** Wenn Liebe Dich hätte retten können, würdest Du für immer leben. ****

  • Geh ins TH für ne Wundertüte , so ne Mischung kann einem nur um die Ohren fliegen zumal mWn Epilepsie bei beiden Rassen durchaus Thema ist.

    Und die Leute die sowas produzieren haben keine Auflagen oder Kontrollen.

    Da kaufst du völlig überteuert die Katze im Sack .

    Run your dog.

    Not your mouth .

  • Huhu

    Ich kann dir zwar beim Thema selber gar nicht helfen, wollte dir nur kurz einen lieben Drücker dalassen... :streichel:


    Ich habe es eben woanders in deiner Signatur gesehen, dass deine Maus im Regenbogenland ist und wollte dir schon eine PN schicken. Es tut mir sehr leid. Ich weiß, dass ihr alles für sie getan habt.

  • ANZEIGE
  • Aus welchem Grund möchtest du einen Aussie Doodle?


    Ich habe nur einen in der Kundschaft, die Familie wollte einen netten Familienhund, der Aussie Doodle Züchter pries sie als perfekte Familiehunde an, aber der nette einfache Begleithund ist dieser Hund nicht, da musste schon im Welpenalter ein Trainer her. Mit einem reinrassige Pudel wären sie vermutlich deutlich besser dran gewesen.


    Warum schaust du nicht mal bei Tierschutz Organisationen, wo die Hunde auf Pflegestelle sitzen und ein neues zu Hause suchen, anstatt einen Mischling für viel Geld zu kaufen?

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ich kenne einen Aussie, der sehr jung plötzlich zusammengebrochen und dann verstorben ist. Dasselbe wideefuhr zwei mir bekannten Border Collies. Beim Aussie stand dann wohl auch u.a Epilepsie im Raum.


    Zumindest bei manchen Hütitüti-Rassen ist diese Erkrankung wohl durchaus Thema. Und einen Aussiedoodle als recht abenteuerliche Verpaarung würde ich da an deiner Stelle lieber nicht nehmen.


    Mein Beileid außerdem.

    "and into the forest I go, to lose my mind and find my SOUL" (John Muir)

    Liebe Grüße von Lina &

    dem kleinen "Tyrannosaurus" Rex *29.10.2014, Langhaar-Chihuahua sowie Yorkie-Maus Jasmin, *03.12.2014

    Teilzeit-Fellnasen: Juli, *2010, Deutsch-Kurzhaar-Ballkönigin & Luna, *ca 2013, bulgarische Straßenhundprinzessin, Suki *2019, rumänischer Spitzmix-Wildhund

  • Es kann gut gehen es kann aber auch einfach ne vollkatastrophe werden :ka: ich kenne einen sehr netten Mini aussie sheltie mix. Vom mini Aussi hat er zum Glück eigentlich gar nix. Wenn man es jicht weiß könnte man ihn für nen Sheltie halten.

    Ich denke, du wirst hier von niemandem den Rat bekommen einen Vermehrer zu unterstützten.

    Und der Miniaussiedoodle von Frau Müller kann ganz anders sein als der von Herrn Huber. Es sind Wundertüten ohne Vorgaben und Kontrollen :ka:

    Und wenn du Angst vor Erbkrankheiten hast würde ich schon gar keine Wundertüte mit unbekanntem Genmaterial kauften. Das Geld ist dann vermutlich in einem gut ausgesuchten Rassehunde nach RZV - Standards besser angelegt. Nicht jeder RZV ist böse und will nur Geld. Les dich am besten mal ein WAS alles erfüllt sein muss für eine ordentliche, saubere Zucht und rechne hoch was es kostete und ab wann die zucht tatsächlich rentabel bzw kostendeckend ist.


    Zu deinem Verlust mein herzlichstes Beileid. :streichel:

    Grüße von Svenja mit

    Kira Yorki Mix *4.6.13

    Stella Mittelspitz *6.5.16

    Djini Mittelspitz *8.12.19


    In Gedanken an meinen geliebten Fozzy

    Neufi Mix 6.8.01-15.10.16


    Die Chaosqueens 3.0

  • Danke und schon laufen wieder die Tränen, ich habe soviel an Kiro und Vini die letzten Wochen gedacht, es ist einfach alles unfähr auch das was Sara widerfahren ist?

    Unser Sternenstaub Kira * 02. Januar 2020


    Mein Morchel im Herzen, für immer unvergessen *12. April 2013 bis 22. Januar 2020

    **** Wenn Liebe Dich hätte retten können, würdest Du für immer leben. ****

  • Sind die Elterntiere der Welpen, die du dir ansehen willst, den untersucht? Wenn ja auf was und wie viel Generationen?


    Gerade, wenn ich Angst vor Epilepsie hätte, würde ich auf solche Untersuchungen sehr viel Wert legen...


    Teilweise ist bei Aussie-Doodlen das Fell wirklich grottig :verzweifelt:. Weder Pudellöckchen noch Aussie Stock-Haar sondern richtig rauh, fusselig und neigt zum verfilzen. Ich weiß nicht, ob man das beim Welpenflausch schon erkennen kann, aber da würde ich bei der Auswahl sehr drauf achten...

    Tyler *22.11.2016
    Kira *24.03.2018
    Lucky *11.2003 +10.2016

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!