Giftige Hundesnacks - Problem auch in Deutschland?

  • ANZEIGE

    Ich habe soeben zufällig folgende (englischsprachige) Reportage bezüglich giftiger Hundesnacks (Hähnchenstreifen v. Nestle/Purina) in Canada /den USA gesehen. Jetzt frage ich mich: Wie sind die Bestimmungen in D und könnten derartige Produkte auch in deutschen Regalen zum Verkauf liegen? Müssen in Deutschland chinesische Zulieferer deklariert sein? Fragen über Fragen...


  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • Das würde mich auch interessieren. Das ist ja echt heftig. Ich kaufe dieses getrocknete Fleisch zwar extrem selten, habe aktuell Rinti Mini Huhn getrocknet hier. Auch hier 20g pro Tag bis 10kg. Warum, wenn’s denn Fleisch ist ?

  • Nirgendwo auf der Welt ist Produktion und Verarbeitung von Fleisch wo billig wie in Dland.

    Wieso sollte man also Fleisch aus China im grossen Stile nach Europa importieren, vor allem ist das nicht so einfach (Tierseuchenkontrolle/ Zoll usw.)?


    Alle in Dland im Handeln befindlichen Produkte müssen den Gesetzer der EU im Bezug auf Tiernahrung einhalten. Dafür sind die Vertreiber verantwortlich (und ja das wird kontrolliert).


    Das EU Gesetz beschreibt genau, was in ein Tierfutterprodukt rein darf. Grauzone gibt es da faktisch nicht (nur in der Deklaration).



    Und wieso es Fütterungsempfehlungen gibt? Weil es kein Alleinfuttermittel ist und es da Richtlinien gibt von der Futtermittelindustier wie der pefwkte Tagesbedarf an Hundefutter auszusehen hat.

    Multikulti in der CH

    - - -

    Alma (Herder-Breton-Senfhund-Mix) 06.2017

    für immer im Herzen und jeden Tag vermisst † 12/2020 Milly

  • ANZEIGE
  • Hab das uch schon oft gelesen.

    Von einer Firma Kaukrams die es bei Zoo21 gibt hatte mir die Verkäuferin bestätigt das es aus China kommt. Weiß die Marke grad nicht mehr.


    Auf Facebook gab mal Video zu dem Thema,wo gezeigt wurde wie solche Kausachen als Abfallprodukt entstehen .

    Ganz furchtbar.

    Füttere so etwas gar nicht.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Danke euch, ich kaufe so etwas ohnehin nicht, mache mir aber gerade Gedanken, weil so einige Infos bei Hundefutter ja nicht deklariert sein müssen?


    Gassigaengerin : 100% sicher sein kann man wohl heutzutage nicht... Ich bestelle das Kauzeug für meine Hunde dort, wo das gesamte Futter (in D) selbst hergestellt wird und die Kauteile möglichst naturbelassen sind (noch Fell dran). Derzeit Köbers.


    "Made in China" (sofern deklariert, das ist ja auch nicht immer zuverlässig) meide ich genau wie Großkonzerne wie Purina/Nestle. Aus meiner Sicht gab es da in der Vergangenheit zu viele Skandale...

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!