ANZEIGE
Avatar

hund anleinen vor dem supermarkt ?

  • ANZEIGE

    hallo ihr lieben,


    mein kleiner max begleitet mich ja nun schon ein halbes jahr (hihi).ich nehme ihn so weit wie möglich über all mit hin.da ich viel zu fuss unterwegs bin, schadet ihm das genauso wenig wir mir. :flower:
    nun zu meiner frage.leint ihr euren hund vor dem supermarkt etc an ?
    bei bestimmten geschäften darf max mit rein.(die freuen sich immer tierisch wenn ich mit max vorbei komm).aber leider kann man hunde ja nicht mit in den supermarkt nehmen.als max noch frisch bei mir war kam ich eimal rechtzeitig bevor mir eine frau max fast weggeschnappt hatte.sie meinte max wäre rum gerannt.obwohl er noch am platz saß.max habe ich dann nur noch angeleint wenn ich zb eine kleinigkeit eingekaufen wollte.ich stand mit herzklopfen immer an der kasse und habe gedrängelt.


    leint ihr eure hunde an ?oder laßt ihr euren wuffi zuhause bzw im auto ? habt ihr angst vor diebstahl ? :flop:

  • ANZEIGE
  • ich leine dean grundstätzlich nur vor dem laden an, wenn eins der kinder bei ihm wartet. ich hätte viel zu viel angst, dass jemand ihn ableint, mitnimmt, oder ihm was "leckeres" zu fressen gibt.
    alleine lasse ich ihn nur vor der bäckerei, so dass ich ihn immer im auge habe, und sofort eingreifen könnte. ansonsten lass ich ihn NIE allein vor einem laden.


    lg
    evelin

  • ANZEIGE
  • Nee ich würde das auch nicht machen wäre mir zu unsicher. Man denkt zwar war immer uns wird es nie treffen, aber da bin ich doch lieber Vorsichtig.
    Wenn meine Freundin mit ist und ich unbedinkt in ein Geschäft muss wo sie nicht mit rein darf bleibt meine Freundin mit ihr draußen.

    Liebe Grüße von Hundi Joys und Femke

  • Also das würde ich auch nicht machen, da hätte ich keine ruhige Minute. Wenn es das Wetter zuläßt, dann darf Silky im Auto mit und dann dort warten und wenn es zu heiß oder kalt dafür ist, bleibt er eben zu Hause.


    Ganz davon abgesehen, würde er sicher alles zusammenplärren, wenn er irgendwo angebunden ist, das ist nämlich etwas, das er gar nicht abkann.

    Viele Grüße
    Daniela und die Cockergang.


    Nicht jeder, der einen Hund hochheben kann, kann auch einen Hund vernünftig halten.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Beim Bäcker/Metzger lass ich meinen schon mal draußen angebunden
    (aber nur mit Sichtkontakt), im Supermarkt auf gar keinen Fall.
    Wäre mir viieel zu gefährlich!

  • Huhu :hallo:


    Wenn ich zum Bäcker gehe oder ähnliches, dann lasse ich sie auch mal vor der Tür. Mehr aber auch nicht, 5 min mit Sichtkontakt.


    Einmal habe ich sie Fliege vorm Lidl gelassen. Ich bin dadurch gerannt, war fix und fertig und habe an der Kasse vorgdrängelt.
    Wäre einfacher gewesen sie wegzubringen und nochmal loszugehen.


    LG, Caro

    Be all you can be

  • ich kann nur dasselbe wie die anderen sagen bestätigen,also den hund bei sichtkontakt "alleine" lassen,aber nicht wenn man in nen supermarkt oder so geht!
    als ich mal mit freunden in einem kaufcenter war,hat eine frau ihren hund(dalmatiner) direkt an den rolltreppen angeleint,der "Kleine" hat am ganzen körper gezittert und nur gejault!zuerst ham wir gedacht dass en da jemand asugeetzt hat,weil er so ungeschickt angeleint war (umbegung und so),aber dann ist uns eine frau im DM aufgefallen,die uns bemerkt hat und daraufhin nur en kopf geschüttelt hat und weiter rumstöbern gegangen ist!
    das fand ich echt nicht ok :abgelehnt: !!


    lg,romi

  • Hi,


    ich nehme meine Mädels nur dann mit, wenn ich gezielt zu Übungszwecken ( Gewöhnung an Stadtlärm ) in die Stadt gehe und suche dann nur Geschäfte auf, wo sie mit rein können.


    Würde sie NIE NIE NIE vor einem Geschäft anleinen !!! Viel zu heikel.
    Im Auto lass ich sie nur, wenn sich ein Zwischenstopp nicht vermeiden lässt und selbst bei nur 5 Minuten hab ich Hummeln im Popo.....auf Tankstellen schließ ich das Auto immer ab, wenn ich zur Kasse gehe und hab das Auto immer im Blick.


    Es werden sogar komplette Autos samt Anhänger und Hund geklaut.......


    Grüßli
    Alexandra


    PS: Und sollte ich jemanden erwischen, der hätte keinen Spaß mit mir ;-)

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE