Tipps für die BH Prüfung

  • ANZEIGE

    Hallo Zusammen,


    mein Labby/Weimaraner und ich haben am Samstag unsere BH Prüfung. Leider haben wir noch Probleme bei der Aufmerksamkeit, da ja bekanntlich während der Unterordnung Futter, Spiel und Lob verboten bzw zu vermeiden ist. Mit Futter, selbst wenn ich es in der Hand über ihm halte, ohne dass er Futtertreibt wäre die Prüfung leicht zu bewältigen - auch mit Spielzeug. Er kann auch alles in der Ausführung sehr gut. Es ist also eine reine Frage der Aufmerksamkeit.


    Habt ihr Tipps für mich, wie ich ihn vor der Prüfung gut einstellen könnte? Vielleicht auch wie ich die Woche noch mit ihm üben soll? Ein Problem dabei ist, dass er vermutlich erst Platz liegen muss, das heißt selbst wenn ich ihn vorher motiviere, ist er nach den 10 Minuten im Platz nicht gerade heiss drauf ohne Futter zu arbeiten.


    Ich weiß natürlich, dass wir verabsäumt haben das Futter/Spiel ganz abzubauen, was ich allerdings ein wenig auf die Hundeschule schieben muss.


    Danke euch!

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • Mh, das ist ja einfach ein Ausbildungsdefizit, das man nicht Mal so eben schnell mit Internetanleitung abstellt


    Wieso seid Ihr zur Prüfung zugelassen, wenn Ihr noch gar nicht prüfungsfertig seid?

    Liebe Grüße
    Ann-Kathrin

  • Naja der/die Trainer sehen in dieser Prüfung mehr so ein "extrem leichtes Anfänger-Ding". Am Wochenende war letztes offizielles Training und quasi alle haben noch mit Futter gearbeitet und sehen das ebenfalls sehr locker. Ursprünglich wollte ich mich auch noch gar nicht anmelden und sie meinten das schaffen wir locker.


    Aber es ist wie es ist. Falls wer Tipps hat, immer her damit.

  • ANZEIGE
  • Ich würde auch sagen: verschiebt die Prüfung und baut bis dahin ab, dass er die Belohnung sehen muss. Das geht nicht innerhalb einer Woche. Es gibt Richter, die winken ungefähr alles durch, was sich nicht komplett selbständig macht, aber ich würde so nicht starten...


    Eine Frage der Aufmerksamkeit würde ich nicht mal sagen, er muss lernen, dass die superduper-Belohnung kommt, ohne dass er gelockt wird / die permament vor Augen hat. Innerhalb einer Woche kann ich mir wirklich nicht vorstellen, dass man das hinbekommt...

  • Alles was jetzt noch nicht sitzt, wirst du in so kurzer Zeit nicht mehr hinbekommen. Sieh es locker als Übung und wenn ihr es versemmelt, dann macht ihr die BH halt später nochmals.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Naja der/die Trainer sehen in dieser Prüfung mehr so ein "extrem leichtes Anfänger-Ding".

    Was ist denn euer Ziel, warum macht ihr die BH?


    Und reicht es dir, "irgendwie" zu bestehen, auch wenn ihr eigentlich mistig gelaufen seid?

  • Da bist du aber früh dran.

    Meine Hunde habe ich persönlich in der Woche vor der Prüfung stehen gelassen und gar nichts mehr gemacht, das hat allen sehr gut getan. Was bis jetzt nicht sitzt, kannst du nicht in 3 Tagen ausbügeln.

    Entweder wurschtelst du dich durch (würde ich für mich nicht wollen) oder du sagst ab.

  • Bei uns im Verein wird die Belohnung tatsächlich nicht abgebaut, sondern der Hund soll in der Prüfung mit der Erwartung laufen, dass da ja was kommen könnte. Hat bei meinem Ersthund funktioniert und sonst auch bei allen Prüfungshunden, die ich in letzter Zeit mitbekommen habe. Eine Woche vor der Prüfung würde ich da jetzt gar nichts versuchen noch groß zu trainieren. Entweder absagen und mehr Zeit lassen oder halt drauf ankommen lassen. Die Leute aus dem Verein werden das schon entsprechend einschätzen können, die wollen ja nicht, dass die Leute reihenweise durchfallen. Vielleicht ist auch eh schon bekannt, dass der Prüfer eh jeden durchkommen lässt, mache haben da ja so ihren Ruf weg. :ka:

  • Das hört sich eher nach HuSchu an, die auf einem externen Platz/Verein zur Prüfung geht. (und nicht bei jedem Verein muss man vorher einen Probelauf Machen)

    Der Themenstarter meint ja nicht die Belohnung am Ende, sondern er hat es noch in der Hand und der Hund glotzt die ganze Zeit drauf.

    Lg von Nine & den Totally Different Dogs:
    Fenya - Aussie *20.11.12 ~~~ Fibi - Mali *18.04.15
    Frida - JRT *27.04.16 ~~~
    Lui - Aussie *20.06.20

    Unvergessen: TimTim - Mix *2005 - 2020

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!