Welche Rassen stehen bei euch auf der Warteliste?

  • ANZEIGE

    Huhu,


    ich hoffe es gibt noch keinen Thread dieser Art, habe jedenfalls keinen gefunden. Angelehnt an den Thread "Welche Rasse niemals und warum nicht?", würde es mich mal interessieren welche Rassen ihr gerne mal in naher oder auch ferner Zukunft haben wollt, oder gerne hättet. Mir ist aufgefallen, dass meine Liste für den Welche Rasse niemals Thread doch sehr lang wäre, darum frage ich euch lieber mal nach den Rassen, die ihr toll findet.


    Ich würde auch gleich mal anfangen, ob sie hier alle jemals einziehen werden weiß ich nicht, vor allem weil ich ja eher in die Richtung Hunde aus dem TS gehe, ABER man darf ja etwas schwärmen dürfen. :roll:
    -Golden Retriever aus FT Linie (meine absolute Lieblingsrasse, da passt einfach alles und wenn's klappt darf hier auch bald einer einziehen :hurra: )
    -Eurasier (diese Rasse hat's mir iwie angetan, vllt. zieht iwann mal einer als Dritt/Vierthund ein)
    -Islandhund :herzen1:
    -Hovawart (finde ich klasse Hunde)
    -Nova Scotia Duck Tolling Retriever (eigtl. sind sie mir etwas zu klein, aber ich finde sie trotzdem wahnsinnig toll)
    -Australian Shepherd (da finde ich es wahnsinnig traurig, dass die so zum Modehund geworden sind :verzweifelt: , gibt auch eher wenige Exemplare die ich so richtig toll finde)


    mehr fallen mir jetzt so auf Anhieb nicht ein...da gibt's aber bestimmt noch welche. :pfeif:

  • Auf der irgendwann-Liste stehen bei mir
    - Papillion
    - Sheltie
    - Berger des pyrenees


    Auf jeden Fall mal was kleineres :D


    Wobei ich denke, dass hier immer mindestens ein Bordee leben wird. xD
    Bin der Rasse einfach mit Haut und Haaren verfallen.

    Liebe Grüße von Maggie mit


    Charlie (*01.12.2011), Border Collie-Mix
    &
    Caja (*02.01.2015), Border Collie

  • ANZEIGE
  • als nächstes vielleicht ein Terrier (Border Terrier, ISWT, Irish oder Welsh Terrier oder Airedale)


    ein belgischer Schäfi wird hier irgendwann auch einziehen (am ehesten der Groenendael oder Laekenois)


    und bestimmt noch ein Curly :)

  • Also aktuell spuken mir so für die Zukunft im Kopf herum, außer anderen Chihuahuas:


    - Sheltie
    - Russkiy Toy in KH
    - Papillon/Phaléne
    - Toypudel (falls ich meinen Mann irgendwann dazu überreden könnte...)


    Da wir aber erst ab Junghund aufnehmen würden, sind hier in der Gegen die ersten drei Rassen relativ unwahrscheinlich!

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Mein nächster Hund wird definitiv ein Groenendael aus einer guten, leistungsorientierten Zucht.


    Auf der Liste der eventuell noch irgendwann einziehenden Rassen stehen:


    - Tschechoslowakischer Wolfhund


    - Deutscher Schäferhund


    - Berger Blanc Suisse


    - Tervueren


    - Wenn sie nicht so verdammt schwer zu bekommen wären: Alaskan Noble Companion Dog

  • Zukünftig werden keine 3 mehr hier wohnen,es werden 2 bleiben.Ist einfach stressfreier für uns alle


    Golden Retriever Hündin
    Flat Coated Retriever Rüde


    (ist Zukunftsmusik und noch hoffentlich lange hin,aber so wird es sein)

    Mir tun Menschen leid, die keinen Hund haben. Ich habe gehört, dass sie Essen, das auf den Boden gefallen ist, selbst aufheben müssen.

  • Sheltie ♥ ♥ ♥ wird wohl hoffentlich im Juli einziehen
    Eurasier ♥ ♥ war auch jetzt unser Favorit, ist aber momentan zu groß


    Zwergpinscher ♥ sind klasse, ich hab auch da ein, zwei Züchter kontaktiert
    Chihuahua ♥ könnte ich mir gut als Zweithund vorstellen, ich mag es Klischees zu bekämpfen
    Cocker Spaniel ♥ sind wuselig-süß und die Nasenarbeit könnte mir richtig Spaß bringen
    Chinese Crested (PP) ♥ finde ich einfach herzig
    Silken Windsprite/Langhaar Whippet ♥ müsste ich mich noch etwas besser informieren, sehen aber toll aus



    Und noch vieeele andere Rassen, fürchte ich :D

    Man kann in die Tiere nichts hinein prügeln, aber man kann manches aus ihnen heraus streicheln.
    Astrid Lindgren


    Zelda - Sheltie - 26.04.2016
    Momo - Toypudel - 28.05.2017



    Lockenköpfchen & Plüschpopo

  • Es gibt so viele Rassen die hier gerne einziehen dürften. Eine zu finden die zu mir UND Anju passt, das ist das schwierige. Und noch schwieriger finde ich eine Rasse zu finden, bei der ich einen Rüden nehmen könnte.


    Weiterhin super Interessant finde ich den NSDTR. Da würde ich mir auch einen Rüden "zutrauen".


    Ansonsten nach wie vor jeder Molosser, aber bei den großen dürfte es wieder kein Rüde sein und Hündin geht ja nicht xD

  • Also auf meiner Liste stehen:

    • Labrador Retriever (immer wieder gerne :smile: )
    • Englischer Cockerspaniel
    • evtl. was Anspruchsvolleres aus der Retriever-Kategorie (Toller, Chessie, Curly)
    • Großer Schweizer Sennenhund
    • Neufundländer
    • Kromfohrländer
    • Beagle
    • ganz evtl. noch ein Rhodesian Ridgeback

    Als potentiellen Zweithund habe ich im Moment den Cocker ins Auge gefasst. Der wird aber frühestens so in vier Jahren einziehen.


    Die anspruchsvollen Rassen (Toller, Chessie, Curly, RR) sind dann eher erst Thema wenn ich beruflich nicht mehr so eingespannt bin. Ich würde mit einem solchen Hund dann auch gerne intensiv Dummyarbeit machen und dazu fehlt mir in meiner derzeitigen beruflichen Situation schlicht und ergreifend die Zeit.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!