Avatar

Kann mich jemand bitte ein bisschen beruhigen?

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen,
    ich bin gerade ziemlich down.
    Am Donnerstag habe ich beim kuscheln bei Bonnie auf der rechten Seite direkt nach dem Hinterlauf Richtung Bauch einen Hubel gefunden. Bin dann gleich zum Tierarzt, sie hat es frei rasiert, damit ich Traumeel drauf schmieren kann. Bonnie bekam vor knapp zwei Wochen dort in der Gegend eine Spritze. Sie meinte halt, dass dieser Hubel wohl eine Reaktion auf die Spritze ist. Auch wurde sie vor zwei Monaten geimpft, ebenfalls auf dieser Seite. Nun kann ich da nicht hingucken (als ich es beim ersten Mal versucht habe bin ich der Tierärztin fast ohnmächtig geworden), deswegen weiß ich selbst nicht, ob es diese Stelle war oder nicht.
    Ich soll zehn Tagen cremen und wenn es nicht weg ist oder kleiner geworden ist, soll ich zum Ultraschall wieder kommen.
    Nun habe ich aber wegen einer anderen Sache eh Montag einen Termin zum Ultraschall und ich denke, da werde ich sie gerade auch drauf schauen lassen. Oder, was meint ihr?
    Ich habe solche Angst, dass das ein Tumor ist.
    Die Tierärztin meinte zwar, das Bonnie noch jung ist und das es eben die typische Spitze- Stelle ist, aber ich kann mich nicht beruhigen.
    Jetzt habe ich gerade vor zwei Wochen ziemlich plötzlich meine Tante verloren und habe gestern eine blöde Diagnose bekommen. Noch was geht jetzt einfach nicht mehr.
    Kann mich hier bitte jemand ein bisschen beruhigen? :(

  • ANZEIGE
  • ANZEIGE
  • Ist bestimmt nur vom Spritzen. Du bist gerade nervlich angekratzt udn nah am Wasser. Da bewertet man denke ich anders. Aber unsere hatte auch schon allerlei was nichts weiter war als ein Insektenstich oder dumm durch Geäst gestolpert.


    Es muss nicht gleich das schlimmste sein. Aber wenn es dich beruhigt schadet es nicht beim eh bestehenden Termin mal rüber zu schallen und zu gucken. Ist für dich sicher gut wenn die Tierärztin das macht. Ich bin sicher es ist nichts weiter als eine Impfreaktion. Tief durchatmen :streichel:

  • Hallo Manu,


    ich habe sowas gerade erst mit Maja hinter mir. Die hat schon länger eine dicke Stelle am Brustkorb gehabt, die mal dicker, dann dünner wurde, mal gejuckt hat, mal nicht. Ist sogar gewandert.


    Nun hat die Tierärztin letzte Woche einen Verdacht auf einen Mastzelltumor geäußert. Im ersten Moment ist mir das Herz ganz schön in die Hose gerutscht und dann habe ich beschlossen, mich nciht verrückt zu machen, bevor ich ncihts endgültiges weiß. Und diese Woche kam dann der Laborbefund, dass es eine einfache Hautentzündung ist und nix Tumoröses gefunden werden konnte.


    Einatmen, ausatmen, alles wird gut! Ich weiß, es ist immer leicht gesagt, aber bitte bitte mach dich nicht verrückt. Es kann auch gut sein, dass Bonnie einfach beim Toben irgendwie was abbekommen hat, was dann jetzt für den Moment erstmal geschwollen ist. Alles wird gut!

    LG von Rike und Maja


    Madame Riesenbaby


    Dog's lives are too short. Their only fault, really.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Bei uns gabs auch schon zweimal ne Impfbeule.
    Das dauert echt ne gefühlte Ewigkeit bis die mal weggeht. Ich war ja schon kurz davor zum Tierarzt zu fahren und konnte nur von meinem Freund davon abgehalten werden, der meinte dass die Beule schon viel kleiner ist.

  • Impfbeulen hatt ich beim Senior und beim Junior schon, die haben mich im ersten Moment echt verrückt gemacht, bis mir einfiel, woher die kamen. Und es kann wirklich sehr lange dauern, bis die weg sind. Zumal man ja immer wieder drüberfasst und so eh keinen Unterschied in der Größe ausmachen kann.


    Wenn du eh einen US machen lässt, lass den TA drüber schauen. Wenn dann (was ich denke :)) rauskommt, dass es von der Spritze kommt, geht es dir sicher besser als wenn du dich die ganze nächste Woche fragst, ob es was ernstes sein könnte.

  • Hallo Manu,
    unser Barny hatte auch einmal nach einer Spritze/Impfung einen ganz dicken Knubbel. Habe mich damals auch total erschrocken.
    Bin extra auch nochmal deshalb zum TA, der mich beruhigt hat. Es war auch wirklich die Stelle, an der gespritzt wurde.
    Und es hat auch recht lange, also einige Wochen gedauert bis alles komplett weg war.
    Wenn du momentan so viel Schlimmes zu verarbeiten hast, dann finde ich es völlig verständlich, daß dir dieser Knubbel so zusetzt. Wäre vielleicht unter "normalen" Umständen ein wenig anders. :smile:
    Versuche dir nicht ganz so viele Sorgen zu machen...was sich natürlich ganz leicht schreben läßt, wenn man das nicht selbst umsetzen muß. Aber trotzdem, es ist doch naheliegend, daß der Knibbel von der Spritze kommt. Und wenn es dir wirklich keine Ruhe läßt, dann lass doch am Montag beim Termin ruhig diese Stelle auch per Ultraschall untersuchen. Ihr seid doch dann eh schon dort.


    Alle Gute für euch und hoffentlich ein wenig mehr Ruhe für dich. :streichel:


    LG Birgit

    Liebe Grüße von Birgit und Cooper


    Cooper, Großpudel * 17.12.2014
    Cooper's Bilderthread


    ****************************************************************************
    Aron (04.11.1998 - 24.04.2007) und
    Barny (07.03.2007 - 24.10.2014) für immer in unseren Herzen.
    Barny in Bildern

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!