Avatar

Hund baden

  • ANZEIGE

    Hallo liebe Foris,
    wir mussten Mac gestern das 1. Mal baden.
    Da wir im 1. Stock wohnen und wir einen Teppichboden haben, musste meine Mama ihn hochtragen.
    Er hat trotzdem komischerweise den ganzen Flur vollgematscht.


    1. Wie handhabt ihr das, den Hund in die Badewanne zu bekommen, ohne dass alles dreckig wird?
    2. Wie oft darf/soll man Hunde baden?
    3. Und wie macht ihr eure Hunde nach dem Baden wieder trocken?
    Wir haben ihn zwar abgerubbelt, aber er hat sich dann ein paar mal geschüttelt und da war leider immer noch ein wenig braune Suppe dabei ;)


    Danke für eure Hilfe. :winken:

    Ich kann die Sterne am Himmel sehen, aber keiner leuchtet so hell wie ihr in meinem Herzen!
    Ihr fehlt so sehr, meine geliebte Hoppelbande


    Die Griechen Mac, Romana, Bazi und Enjo (*25.11.2013, *01.05.2014, 15.10.2015 & 16.05.2017) stellen unser Leben auf den Kopf!

  • ANZEIGE
  • Also wenn Rocky gebadet werden muss, wird er hochegehoben und in die vorsichtig in die Wanne gesetzt (Gott, freu ich mich, wenn endlich unser Haus fertig ist und er selbst in die Dusche kann und ich keine 26kg mehr rumwuchten muss ;-) ).
    Nach dem Baden wird er einfach mit Handtuch abgerubbelt und gut ist. Der Rest trocknet von selbst. Würd ihn halt nie baden, wenn er danach nochmal raus muss und wir nicht grade 35° draußen haben...
    Und zur Häufigkeit: Meine Devise ist immer, ihn so selten zu baden, wie geht. Rocky schwimmt eh ständig selbst irgendwo (außer im Winter, da wälzt er sich im Schnee) und daher wird nur gebadet, wenn er wirklich stinkt. Wegen Dreck eigentlich nie. Wenn er im MAtsch war, wird so gut es geht mit einem Handtuch das Gröbste abgerubelt und dann muss er halt ne Weile auf seinen Platz. Dann wird das, was dann noch im Fell hängt, ausgebürstet, wenn der Dreck getrocknet ist.

    Keine Beleidigung würde mich so hart treffen, wie ein misstrauischer Blick meines Hundes (James Gardener)


    Ein Zuhause ohne Golden Retriever ist einfach nur ein Haus

  • bei der richtigen Haarqualität würde ich auch eher 2 alte Handtücher mittel bis groß zweckentfremden...feucht abrubbeln trocken nachrubbel, Rest trocken ausbrüsten.


    Bei meinem kleinen Langhaarwuschel ist es leider meist nicht mit trocken bzw. Teilreining getan....1x im Monat ist baden angesagt in der Dusche Handtuch untergelegt damit Hund nicht ausrutscht, danach trockenrubbeln, föhnen und kämmen. Hundeshampoo finde ich wichtig od Hundeseife (gibts auch mit Parasitenschutz).


    lg LinouAlexandra

  • ANZEIGE
  • Bei uns wird Jacke gebadet wenn es sein muss. Wenn er sich z.B. in Sand gewälzt hat oder er eine matschpackung mit nach Hause bringt. Dafür verwenden wir aber kein Shampoo (soll ja nur der Dreck runter).
    Ansonsten wird ab und an mal mit Shampoo gebadet z.B. wenn er im Sommer irgendwelche Tümpel toll fand und vor sich hin muffelt. Mit Shampoo würd ich einfach so wenig wie möglich machen und ohne ist ja quasi wie baden daher sehe ich da jetzt keine großen Probleme.


    Wir haben Jacke gelernt sich auf Kommando nach der Dusche zu schütteln so bleibt das meiste schon mal in der Badewanne bzw. der Kabine. Dann wird er trocken gerubelt und dann mit Handtuch um ihn gewickelt nochmal geschüttelt. Danach kuschelt er sich bei schlechtem/kaltem Wetter in sein Bettchen und bei Sonnenschein verzieth er sich in den Garten.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ich stell vor die Haustür nen Eimer mit Wasser, dort ist ein Microfasertuch ( Bodentuch) drin.
    Kommen meine 3 Dreckigel etwas eingesaut nach Hause, werden sie erst mit dem Tuch abgerubbelt, danach die Füsse in den Eimer und mit ausrangierten Badetüchern abgerubbelt. Feddisch! :D

    Liebe Grüße von Conny, mit ihren Individualisten Sam, Pepples, sowie Sonnenscheinchen Frieda


    Für immer im Herzen
    DSH Charly (Karlchen) *18.03.99 - 22.04.10

  • Das gröbste rubbel ich mit einem Handtuch direkt nach dem Spaziergang runter (am liebsten bevor er ins Auto steigt oder vor der Haustür). Wenn es dann noch nötig ist (wenn's arg viel Dreck ist oder der Herr stinkt), wird er abgeduscht. Ich habe ihm beigebracht selbst in die Dusche zu steigen. Er geht auf Kommando “Duschen“ auf direktem Weg ins Bad und wartet in der Dusche bis ich komme. So kann ich mir noch Jacke und Schuhe ausziehen und alles zurechtlegen ohne das er im ganzen Haus Schlamm verteilt.
    Ich rubbel ihn nach dem Duschen zweimal ab, erst grob und dann mit einem trockenen Handtuch nochmal, das leg ich ihm in sein Körbchen und lass ihn da eine Weile liegen. Er schläft dann eigentlich auch immer. Im Sommer geht er dann in den Garten und legt sich in die Sonne zum trocknen.


    Bademantel geht auch. Aber wenn er viel Unterwolle hat, trocknet es sehr langsam und kann ganz schön nach nassem Hund muffeln.

  • Bei uns kommt unten ein großes Badehandtuch um den Hund, dann kommt er auf meinen Arm (wiegen zum Glück Maximal 17kg) und werden hochgetragen.
    Meine Hunde werden so wenig wie möglich gebadet, nur wenn es wirklich notwendig ist. Sonst reicht bei uns feuchtes Handtuch für den groben Dreck und danach trockenrubbeln mit nem sauberen Handtuch.
    Es gibt Hundebademäntel, die man dem Hund umziehen kann bis er trotzdem ist, dann macht auch das Schütteln nix mehr aus! Alle Hunde schütteln sich nach dem Baden, egal wie trocken du sie mit dem Handtuch rubbelst :)

    Sam mit Emma & Lotte


    Emma, Galgo-Podenco-Mix *15.04.12
    Lotte, Podenco-Mix *01.03.13



    Unser Fotothread


    Eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung ist es,daß das Wort "Tierschutz" überhaupt geschaffen werden musste.
    T.Heuss

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!