Avatar

Hund aus Bett "werfen"?

  • ANZEIGE

    Hallo!


    Ich befinde mich gerade in einer Zwickmühle und weiß nicht was ich tun soll. Und zwar schläft Nala eigentlich schon von Anfang an (sie ist jetzt 2 Jahre) mit in meinem Bett, ich finde das total toll und möchte es ehrlich gesagt nicht missen. Doch meine Mama beschwert sich nun schon seit einiger Zeit darüber das die Hundhaare nicht mehr richtig beim waschen aus der Bettwäsche gehen und es eine Stromverschwendung ist, da die Bettwäsche mehrmals die Woche gewaschen werden muss. Desweiteren findet sie es auch nicht gerade hygienisch mit einem Hund im Bett zu schlafen. Jedenfalls würde sie sich wünschen das ich Nala nicht mehr mit in meinem Bett schlafen lasse, sondern in ihrem eigenen Bettchen (was sich direkt neben meinem Bett befindet). Ich sehe das allerdings überhaupt nicht so, ich liebe es mit ihr im Bett zu schlafen und mir ist es auch ziemlich egal ob ich Hundhaare im Bett habe oder nicht und das ich die Bettwäsche dadurch sehr oft waschen muss. Ich bin mir halt auch nicht sicher wie Nala darauf reagieren würde, wenn sie plötzlich, nach fast 2 Jahren, nicht mehr mit ins Bett darf. Das würde sie doch total verunsichern und inkonsequent wirken, oder?


    LG

  • ANZEIGE
  • Habt ihr einen Trockner? Das hilft ungemein die Haare zu entfernen.
    Ansonsten sag doch deiner Mutter das du deine Bettwäsche selber wäschst!?


    Glatte Bettwäsche (mir fällt jetzt die Bezeichnung nicht ein, eben keine kuschlige) hilft auch, sowie öfters das Laken absaugen.


    Wir wechseln und waschen ca. alle 4 Wochen trotz (teilweise) Hunde im Bett.


    Und nicht vergessen: Immer schön kämmen! :D

    LG Wendy
    Sanny - Pudelpointer/Schwarzwildbracke *25.05.04
    Feivel - Glatthaarfoxl *29.11.10

  • Wenn du ihr klar machst, dass sie ab sofort nicht mehr auf dein Bett darf ist das weder inkonsequent, noch wird es sie verunsichern. Sie wird sich am Anfang wohl erstmal Fragen warum sie plötzlich nicht mehr drauf darf. Wenn du dich ab jetzt konsequent daran hältst wird sie schnell verstehen, dass das Bett nun Tabu ist.

  • ANZEIGE
  • Mein Hund darf nur ausnahmsweise ine Bett, weil sie sich dort zu breit macht.


    Aber Stromverschwendung? Das nenn ich kreatives Kinderverarschen. :D
    Soll ja auch Mütter geben, die zu "praktischen" Kurzhaarfrisuren überreden wollen - mit dem originellen Argument, lange Haare schaden dem Staubsauger. :lachtot:
    Es gibt ein Gegenmittel: "Mutti, wusstest du schon, dass die vielen Allergien heutzutage auf überhöhten Hygienestandards beruhen? Hier ist eine Studie darüber ..." :D

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ich würde deiner Mutter auch sagen, dass du einfach die Bettwäsche selbst wäscht und einfach noch eine Decke auf das Bett legen, auf der dein Hund dann schlafen kann. Sonst biete ihr halt als kleines "Schmankerl" noch an, dass du ihr vielleicht ein wenig mehr im Haushalt hilfst, also so allgemein, haben Mütter ja auch sehr gerne ;)

    Liebe Grüße von Desiree mit:


    Nelly - Pudel/Maltesermischling - meine kleine Flauschkugel *01.08.2014 &
    Filou - Hauskater - seinem Namen absolut gerecht *05.2011 &
    Speedy - Hauskater- der faulste im Haus *09.2007

  • Das mit der Kuscheldecke im Bett auf der sie schlafen darf finde ich auch ne gute Idee. Bestimmt findest Du mit Deiner Mutter einen für Euch beide tragbaren Kompromiss, wenn sie merkt daß Du ihr Anliegen ernst nimmst und nicht gleich abwehrst.


    Meine Hunde schlafen auch gerne mal im Bett, deswegen würde ich aber nicht auf die Idee kommen, die Bettwäsche alle 2 Tage zu waschen.


    Die Hündin ist klein und macht sich im Bett noch kleiner, man merkt sie kaum, außer das sie im Winter schön wärmt. =) Der Rüde jedoch ist etwas größer und alles andere als sanft und einfühlsam. Und wenn er es übertreibt mit seinem hin und her- gewälze, ausbreiten und mir ins Ohr atmen, dann fliegt er aus dem Bett. Das hat für mich mit Inkonsequenz nix zu tun.

  • Ich muss sagen, meine Zwei Wauzen schlafen auch mit im Bett und ich finde es toll. Allerdings stimmt das mit den doofen Haaren natürlich, ohne Trockner gehen sie fast nicht richtig raus. Wir haben deshalb zum "Schutz" ein dünnes Leintuch 2,20 x 2,20m über die eigentliche Bettdecke gelegt. Das Tuch beschwert nicht und macht nicht warm, aber es schützt die eigentliche Bettwäsche. Jede 1-2 Wochen geht es mit Handtüchern usw. in die Wäsche. Nimmt nicht viel Platz in der Waschmaschine Weg und ist dann wieder sauber :)

    Sam mit Emma & Lotte


    Emma, Galgo-Podenco-Mix *15.04.12
    Lotte, Podenco-Mix *01.03.13



    Unser Fotothread


    Eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung ist es,daß das Wort "Tierschutz" überhaupt geschaffen werden musste.
    T.Heuss

  • Mein Hund darf auch im Bett schlafen. Ehrlich gesagt wechsel ich meine Bettwäsche nicht einmal in der Woche sondern höchstens einmal im Monat oder wenn ich wirklich die satt habe das der Bettbezug durch Yuukans Haare rabenschwarz ist. Beschweren tut sich meine Mutter nie und mir ist es auch wayne wenn ich den Bezug mit resthaaren zurückerhalte. Hier sind trotz regelmäßigen (alle 2 Tage) saugen immer überall Hundehaare, sogar manchmal im Essen. Mir ist es latte. Ich kämme meinen Hund bevor er in mein Bett darf und untersuche ihn auf Zecken dann geht das.


    Habe eine extra Decke die ich am Fussende über mein Laken gelegt habe, mehr aber auch nicht.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!