Leuchties mit USB-Kabel zum Aufladen

  • ANZEIGE

    Hallo ihr Lieben!


    Till braucht ein neues Leuchthalsband, oder besser gesagt einen neuen Leuchtring. Nun habe ich gesehen, daß es mittlerweile sehr günstige Leuchtringe gibt die nicht mit Batterie betrieben werden, sondern mit einem Akku den man über ein USB-Kabel aufladen kann.
    Hat jemand von euch schon Erfahrungen damit? Sind sie genau so gut sichtbar wie die Leuties? Kann schon jemand etwas zur Haltbarkeit sagen? Wie lange hält der Akku?
    Ich würde mich freuen, wenn ihr mir eure Erfahrungen schreiben würdet.
    Habt ihr eventuell links zu den Leuchtringen die ihr für eure Hunde habt?


    Vielen Dank


    LG


    Franziska mit Till

  • ANZEIGE
  • Ich hab letztes auch überlegt mir so ein Leuchthalsband zu holen. Und zwar das hier:
    Visio Light LED
    http://www.hundesportartikel-l…dunkelheit-herbst-winter/


    Aber ich find 1,5 Stunden nicht gerade lang.


    Deshalb gibt's bei uns demnächst ein richtiges Leuchtie. Kostet zwar um einiges mehr, hält aber auch länger, man muss es nicht aufladen und man wird es im Fell meines Hundes um einiges besser sehen.


    Letzteres ist bei nem Kurzhaarigen Hund wie Till natürlich nicht ganz so wichtig :lol:


  • Ich habe bisher ja auch ein richtiges Leuchtie gehabt und bin gerade von der Haltbarkeit doch sehr enttäuscht worden. Nach nur zwei Jahren ist es nun kaputt. :sad2: Deshalb bin ich auf die wesentlich günstigere Variante gestoßen. Aber du hast Recht. 1,5 Stunden Akkulaufzeit ist nicht besonders viel.
    Vielen Dank für deine Antwort.


    LG


    Franziska mit Till

  • ANZEIGE
    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ähm, Frage: Wozu ein Leuchhalsband? Seid ihr do oft azf so dunklen Wegen unterwegs? Mich dünkt ein Leuchthald nd zu wenig hell um den Weg zu beleuchten und zb einem Autofahrer aufzufallen. Andrerseits findet der Hund mich auch im Dunkeln.
    Wären dute Refkektoren nicht sinnvoller? Für Autofshrer vuel besser zu erkennen, denke ich.


    Der Weg ist das Ziel - Hundeweisheit

  • Ich hab das von Lumivision. Man läd es nicht über USB sondern an der Steckdose und günstiger als das Leuchti ist es auch nicht. Dafür ist es schön hell, die Akkus halten ewig und ich gehe davon aus, dass es auch langlebig ist (es geht aber jetzt erst in den dritten Winter).

    Alles Liebe von Melanie mit Nele

  • Zitat von "Nebelfrei"

    Ähm, Frage: Wozu ein Leuchhalsband? Seid ihr do oft azf so dunklen Wegen unterwegs? Mich dünkt ein Leuchthald nd zu wenig hell um den Weg zu beleuchten und zb einem Autofahrer aufzufallen. Andrerseits findet der Hund mich auch im Dunkeln.
    Wären dute Refkektoren nicht sinnvoller? Für Autofshrer vuel besser zu erkennen, denke ich.


    Da ich berufstätig bin kommt es in der dunklen Jahreszeit schon oft vor, daß wir im Dunkeln unterwegs sind.
    Auf der Morgenrunde halte ich es für sinnvoll damit anderer Fußgänger und Fahrradfahrer sehen. Autos sind da, nicht ganz so das Thema, weil wir auf dem Fußweg unterwegs sind. Aber auch da ist es gut wenn er für Autos gut sichtbar sind die auf Hauseinfahrten einbiegen oder von dort kommen.
    Am Nachmittag sind wir schon in der Dämmerung unterwegs. Autos gibt es dort nicht; aber ich finde es wichtig, daß er dort für andere Fußgänger und Fahrradfahrer gut zu sehen ist.


    LG


    Franziska mit Till

  • Zitat von "MelanieR"

    Ich hab das von Lumivision. Man läd es nicht über USB sondern an der Steckdose und günstiger als das Leuchti ist es auch nicht. Dafür ist es schön hell, die Akkus halten ewig und ich gehe davon aus, dass es auch langlebig ist (es geht aber jetzt erst in den dritten Winter).


    Hab das gleiche und bin superzufrieden!
    Wir gehen jetz in den zweiten winter und aika hat es schon gut getestet :D
    Is nicht ganz günstig, aber Gold wert für mich

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!