ANZEIGE
Avatar

Whippet Züchter gesucht

  • ANZEIGE

    Hello there,


    Da die liebe Shiva ja im laufe der nächsten 2 Jahre eine Kumpeline dazu bekommen soll, frage ich nun mal hier nach ob ihr vielleicht Whippet Züchter kennt.
    Ich hatte schon 2 gefunden, war bei einem auch schon zu Besuch, aber dort gefielen mir die Haltungsbedingungen und die Sozialisation der Kleinen nicht so ganz.
    Und weil ich ja weiß, dass ihr erstens awesome seid und zweitens hier auch einige liebe User Whippies besitzen, frag ich nun einfach mal.
    Einer der Züchter züchtete gezielt auf Performance, also auf der Rennbahn, dass muss nun nicht sein. Klar wird die Kleine bei uns rennen dürfen, aber nicht in dem Ausmaß, also eher ein Gesellschaftshund (soweit man das trotz Pfeffer im Po behaupten kann).


    Kennt ihr einen guten Züchter in Deutschland? :???:


    Danke im Voraus!

  • ANZEIGE
  • Hier mal zwei im Norden (VDH):
    Da die Namen und Adressen im Internet frei einsehbar sind ist es denke ich mal ok, wenn ich das hier so explizit poste...?
    Anne Rossmann
    Alte Schule Bojendorf
    23769 Fehmarn

    &
    Sylvia Stahn-Bergrath
    Pirolweg 6
    26203 Wardenburg


    beide auch hier zu finden: http://www.vdh.de/welpen/zuechter?id=486


    Ich kenne zwar keine der beiden persönlich, aber ich kenne mehrere Hunde, die von den beiden kommen. Von den mir bekannten Hunden (fünf übrigens) geht keiner auf die Rennbahn, sondern die Whippets begleiten im Alltag, beim Laufen oder am Fahrrad und dürfen dann ab und zu mal auf dem nächsten Feld oder am Hundestrand die Sau raus lassen. Ich weiß jetzt leider nichts über die Zuchtbedingungen, aber mir sind die Whippets hier recht positiv aufgefallen (was natürlich auch einfach an den Haltern liegen kann).

    Elli,
    mit
    Etti (Terriermix, geb.: 2012)
    & Alf (Boxermix, geb.: 2014)


    +++++im Hundehimmel++++++++
    Luna (Schäferhundmix)
    Hucky (Mischlingsmix)
    Sharek (Pudel)

  • Whippetzüchter gibt's wie Sand am Meer und die Typunterschiede sind sehr groß. Die beiden betreuenden VDH-Vereine sind der Deutsche Windhund Zucht- und Rennverein (DWZRV) und der Whippet Club Deutschland (WCD).
    Bei beiden findest du auf der Homepage Züchterlisten
    http://www.dwzrv.com/240-0-Zuechterliste-Whippet.html
    http://www.wcd-online.de/conte…te=zucht&subsite=zuechter


    Geh die doch mal durch und schau, wer in deiner Nähe ist. Schreib die an oder ruf da an und mach bei sympathischem erstem Eindruck Besichtigungstermine aus.


    Schau auch mal nach größeren Ausstellungen in deiner Nähe, Termine findest du hier
    http://www.wcd-online.de/conte…=7&site=termine&subsite=0
    http://www.dwzrv.com/451-0--Te…der-Ausschreibungen-.html
    http://www.vdh.de/ausstellungen/?no_cache=1
    Whippets gehören zu den häufig und in großer Zahl ausgestellten Windhundrassen, da solltest du gute Chancen haben, reichlich verschiedene Exemplare zu sehen. Wenn da welche bei sind, die dir gefallen - hingehen und fragen, aus welcher Zucht die sind. Die meisten Aussteller reden sehr gern über ihre Hunde. :lol: Gib dich ruhig als Anfänger und Rasseinteressent zu erkennen, dann wird dir wahrscheinlich gern geholfen.

  • ANZEIGE
  • Super, danke, das hilft mir schon echt weiter!
    Ihr seid echt die Besten hier im Forum, immer wird man geholfen :)


    Abgefahren, weiter machen! ;)

  • Ich bin ja total verliebt in die Whippets vom Talking About Kennel und wenn ich einen Rassehund holen würde, dann wohl aus der Zucht :herzen2:
    http://www.talking-about-whippets.de/blog/

    Liebe Grüße, Lena mit


    Suri | Malinoismischling | *24.11.2012 | aus Russland


    Lio | Hauskatze x Siam x Perser | *24.7.2012


    "We can't fall any further
    If we can't feel ordinary love
    We cannot reach any higher
    If we can't deal with ordinary love."

    U2 - Ordinary Love

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Da hast du Recht, die sind echt toll! Ich mag den geraden Rücken, bei vielen Whippies ist der Rücken ja eher rund.

  • Um mich über die Whippetszene zu informieren, würde ich Steffen Brandt ansprechen, hat sehr viel Einblick. Sozialisation, "Arbeit" mit den Welpen scheint mir hervorragend, hab ihn und seine Hunde aber noch nicht persönlich kennengelernt.

    Viele Grüße
    von der Rotbuche


    Die Welt ist hier und jetzt.

  • Zitat von "CarotteCake"

    Da hast du Recht, die sind echt toll! Ich mag den geraden Rücken, bei vielen Whippies ist der Rücken ja eher rund.


    Genau das finde ich auch besonders toll und ich kann gar nicht sagen, welche der Zuchthunde mir besonders gefallen, weil sie einfach alle wunderschön sind :cuinlove: Und ich finde die Namensgebung einfach genial :p

    Liebe Grüße, Lena mit


    Suri | Malinoismischling | *24.11.2012 | aus Russland


    Lio | Hauskatze x Siam x Perser | *24.7.2012


    "We can't fall any further
    If we can't feel ordinary love
    We cannot reach any higher
    If we can't deal with ordinary love."

    U2 - Ordinary Love

  • ... der "runde Rücken" ist aber grade das, was einen erfolgreichen gesunden leistungsfähigen Whippet aus macht! Die auch als "Snapdog" bekannt gewesenen Hunde haben nämlich eine besondere Technik beim Laufen, sie haben nicht nur eine sondern 2 Flugphasen im Galopp. Sie heben auch ab, wenn sie die Beine unter dem Körper haben. Dazu brauchen sie diesen beweglichen Rücken, um sich zusammenziehen zu können. Das ist die sog. "Spannung". Leider geht die bei vielen (überfütterten) Sofaschonern verloren. Ist ja kein Schäferhund... In der Relation zur Größe ist der Whippet der bei weitem Schnellste aller Windhundrassen.
    Und ja, ich bin auch Züchter, im DWZRV: http://www.prathers.blogger.de Der nächste Wurf ist für das kommende Frühjahr geplant. Strickt S&L.

    Mit freundlichen Grüßen
    Claudia
    Esse quam videri!

  • Ich wollt hier auch grad vom Glauben abfallen....
    Was aber wieder zeigt das es zuwenig Infos über die Anatomie des Whippets gibts.


    Also: Kein gerader Rücken! Nicht gut beim Whippet.
    Im Windhundthread ist doch dieses Dogs101 verlinkt, guckt euch das an. Dieses extreme Strecken und diese Beweglichkeit braucht diese Körperform. Sonst gehts nicht.
    Wenn der Whippet aber grade sich richtig ausgetobt hat sieht er so aus:

    Troublemakers, die tun nix! Die wollen nur spielen!
    Prinz Arren: 03.04.2012* Mini Bullterrier
    Prinz Hamilton: 26.09.2012* Whippet


    Vorgegangen, unvergessen: Trolly † 2002, Löle †2012 und die anderen

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE